armbrust

Armbrust-Schütze schießt auf Mann, flüchtet und scheitert

Ein Mann (41) im Landkreis Neu-Ulm schießt mit einer Armbrust auf einen anderen Mann (29). Dann flüchtet er und rammt einen Baum.

Wie die Polizei am Samstag mitteilte, hatte der 41 Jahre alte Mann am Vorabend vom Garten aus auf den am Fenster stehenden 29-Jährigen geschossen. Dieser erlitt schwere Verletzungen, konnte aber noch selbst die Polizei rufen und ins Krankenhaus gebracht werden.

Der Tatverdächtige flüchtete zunächst mit seinem Auto, prallte aber kurz darauf gegen einen Baum und wurde in seinem Wagen eingeklemmt. Er wurde von Rettungskräften geborgen und mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Im Auto des 41-Jährigen wurde die Armbrust gefunden. Weiterlesen