Essen: WhatsApp-Vergewaltiger angeklagt

Gegen fünf Verdächtige im Alter von 16 bis 23 Jahren wurde wegen Nötigung und sexuellen Missbrauchs Anklage erhoben. Die Täter sollen in Gruppen und mittels sozialer Netzwerke agiert haben.

Im Fall der Gruppenvergewaltigungen in Essen hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen fünf Verdächtige im Alter zwischen 16 und 23 Jahren erhoben. Sie sollen über den Nachrichtendienst „WhatsApp“ Treffen mit Mädchen arrangiert und sie dann vergewaltigt haben. weiterlesen…