Tödlicher Monster-Sturm in den USA – Mutter und Kind erschlagen

Mit voller Wucht ist der Sturm „Florence“ auf die Südostküste der USA getroffen und hat die ersten Menschen in den Tod gerissen. In der Küstenstadt Wilmington (North Carolina) starben eine Mutter und ihr Kleinkind, nachdem ein umstürzender Baum auf ihr Haus krachte.

Das Büro des Gouverneurs meldete einen dritten Todesfall: Ein Mann soll von einem Stromschlag getötet worden sein, als er einen Generator anschloss.

Der Gouverneur von North Carolina, Roy Cooper, warnte davor, dass es schlimmer werden wird. Das Wasser steige und der Regen werde noch tagelang die Flüsse anschwellen lassen. Weiterlesen