firefighter-2679283_1280

13-jährige Schülerin rettet Frau und Kind aus den Flammen

Eine schier unglaubliche Tat, was das junge Mädchen vollbracht hatte. In Krefeld rettete eine Schülerin eine Mutter und ihren Sohn aus einem brennenden Haus. Die Feuerwehr ist überzeugt, dass das Mädchen das Leben der beiden gerettet hat.

Es ist Vormittag und mit einem Mal verdunkelt sich die Marktstraße in Krefeld. Rauch steigt in die Höhe. Der Rauch ist schwarz und führt zu einem brennenden Dach eines Mehrfamilienhauses. Um 10.15 schlagen plötzlich die Flammen aus der Dachgaube des Hauses. Eine Frau, die mit ihrem 5-jährigen Sohn in der Dachwohnung lebt, versucht verzweifelt den Flammen zu entkommen.

Aber ihr Fluchtweg wird durch die Flammen verhindert. Die Frau gerät in Panik und fängt an um Hilfe zu schreien.

Im direkt anliegenden Nachbarhaus hört ein junges Mädchen die Schreie: “Ich hörte einen Rauchmelder schrillen und hysterische Schreie aus der Nachbarwohnung und von draußen“, erklärt die 13-jährige Heldin Zoe. „Ich lief eine Etage höher auf den Balkon und sah die beiden dort stehen.“ Kurzerhand entschloss sich das mutige Mädchen zur Hilfe zu eilen. Sie erreicht den Balkon auf der nächsten Etage und kann sofort den 5-jährigen Jungen entgegennehmen. Die Mutter hievt den Sohn über die Balkonbrüstung und Zoe setzt den Kleinen auf den Boden, damit sie der Frau helfen kann.

„Beide hatten das Gesicht voller Ruß und ihre Kleidung war von der Asche ganz grau. “Dank des mutigen Mädchens konnten Mutter und Sohn aus den Flammen gerettet werden. Nur wenige Momente später erreicht die Feuerwehr Zoe, die Mutter und den Jungen aus der Wohnung. Keinen Augenblick zu früh, denn die Flammen drohten bereits auf das Nachbarhaus überzugreifen.

„Wir liefen die drei Etagen runter, draußen rief ich meine Mutter an, die gerade beim Einkaufen war“, erklärt die junge Heldin Zoe. Während Zoe ihre Mutter informierte, wurden die gerettete Mutter und ihr Sohn medizinisch versorgt und dann ins Krankenhaus gefahren. Die beiden erlitten eine Rauchgasvergiftung.

Die Feuerwehr rettete noch weitere vier Menschen aus dem brennenden Haus. Die 40 Feuerwehrmänner löschten das Gebäude und konnten so ein Übergreifen der Flammen verhindern.

Noch ist die Brandursache unklar, die Ermittlungen sind im Gange. Klar ist, dass Zoe eine Heldin ist: “Das Mädchen hat den beiden wohl das Leben gerettet. Sie war sehr mutig, hat toll reagiert“, sagte eine Polizeisprecherin.