Horoskop – 10.11.21: Ventil für intensive Emotionen

Sternzeichen des Tages: SCHÜTZE

Ventil für intensive Emotionen. Ein erschütterndes Ereignis in den Nachrichten kann Sie dazu motivieren, sich für die Veränderung einzusetzen, die Sie in der Welt sehen wollen. Einen Weg zu finden, konkrete Maßnahmen zu ergreifen, kann ein Ventil für die intensiven Emotionen sein, die mit der Situation verbunden sind. Vielleicht fällt es Ihnen dann auch leichter, Ihre Ansichten mit anderen zu diskutieren. Auch wenn sie es vielleicht vermieden haben, sich zu engagieren, weil sie nicht wussten, wo sie anfangen sollten, so ist es doch wahrscheinlicher, dass sie dazu ermutigt werden, jetzt etwas Konkretes zu tun.


Mehr als eine Meinung. Wenn Sie Ihre Ideologie zu aufdringlich vertreten, könnte das dazu führen, dass Sie einsamer sind, als Ihnen lieb ist, denn die Leute wollen sich vielleicht nicht mit Ihnen streiten. Andererseits könnte etwas Ruhe zu Hause genau das sein, was Sie brauchen. Wenn Sie sich etwas Zeit nehmen, um neue Energie zu tanken, können Sie sich wieder auf ein breiteres Selbstverständnis besinnen, das größer ist als Ihre Ansichten zu einem bestimmten Thema. Sie könnten immer noch Recht haben, aber Sie sind mehr als das!


Unter vier Augen. Wenn Sie Ihr Geld einsetzen, um Ihren Willen in Ihrer Gemeinschaft durchzusetzen, könnte das verlockend sein, aber Sie könnten damit jeden Konflikt komplizierter machen, als er sein müsste. Selbst wenn Sie mit den öffentlichen Äußerungen prominenter Mitglieder der Gemeinschaft unzufrieden sind, kann es besser laufen, als Sie erwarten, wenn Sie sich ihnen unter vier Augen nähern, um weiter zu reden. Sie werden vielleicht nicht alles bekommen, was Sie wollen, aber Sie könnten andere Seiten der Geschichte kennenlernen oder auf einen Kompromiss hinarbeiten, der für alle Beteiligten besser ist.


Falsches Feindbild. Entscheidungen in einer engen Beziehung zu treffen, könnte jetzt schwierig sein, da Sie beide versucht sein könnten, sich darüber zu streiten, wer die letzte Entscheidung treffen darf. Versuchen Sie, sich an die gemeinsamen Werte und Ideale zu erinnern, die Sie miteinander verbinden. Das könnte Sie daran erinnern, dass Sie und die andere Person auf dasselbe Ziel hinarbeiten, auch wenn Ihre Ansätze unterschiedlich sind. Wenn Sie die andere Person nicht als Feind, sondern als Gleichgesinnten betrachten, kann es Ihnen helfen, sich für das gemeinsame Wohl zu entscheiden.


Unnötige Reibereien. Jeder hat das Bedürfnis, sich geschätzt und gewürdigt zu fühlen, besonders jetzt. Obwohl Ihre Arbeitsmoral bewundernswert ist, könnte es zu Reibereien zwischen Ihnen und einem engen Freund kommen. Wenn Sie weiterhin so tun, als sei die Arbeit wichtiger als die Menschen, könnten Sie sehr einsam werden. Vielleicht sagen Sie ihnen öfter, dass Sie zu sehr mit Ihrer Karriere beschäftigt sind, als Ihnen bewusst ist! Überlegen Sie, wie viel Zeit Sie mit Freunden verbringen und wie viel Zeit Sie bei der Arbeit verbringen – vielleicht sollten Sie Ihre Arbeitszeiten reduzieren.


Hinter dem Rücken der anderen. Ein abenteuerlicher finanzieller Schritt könnte Sie jetzt reizen, aber es könnte zu einigen Reibereien kommen, wenn Sie dieses Risiko eingehen, indem Sie Ressourcen nutzen, die Sie mit anderen teilen. Selbst wenn Sie glauben, dass die potenzielle Belohnung groß genug ist, um es zu rechtfertigen, nur dieses eine Mal hinter dem Rücken der anderen zu handeln, könnte es sein, dass Ihre Geheimhaltung nicht so subtil ist, wie Sie glauben! Sie werden wahrscheinlich erwischt werden. Sie können jedoch Ihre Energie darauf verwenden, Ihre potenzielle Investition zu recherchieren, damit Sie sie anderen gegenüber offen darlegen können.


Zu tief verstrickt. Ein Beziehungskonflikt, den Sie zu Hause oder in der Familie haben, mag schwer zu bewältigen sein, aber Ihre Freunde, die vielleicht schon eine Weile davon gehört haben, könnten hilfreiche Erkenntnisse für Sie haben. Eine Dynamik, in die Sie zu tief verstrickt sind, um sie zu erkennen, ist vielleicht aus der Ferne besser zu erkennen. Auch wenn Sie die Sichtweisen Ihrer Freunde aufnehmen, versuchen Sie, bei dem, was Sie ihnen sagen, gewisse Grenzen zu wahren. Ganz gleich, wie wütend Sie auf Ihr Gegenüber sind, manche Dinge sollten privat bleiben.


Klatsch und Tratsch am Arbeitsplatz. Dinge könnten im Moment außer Kontrolle geraten, und es könnte leicht passieren, dass man vom Austausch von Informationen über eine kontroverse Angelegenheit zu einer verletzenden Aussage übergeht. Wenn Sie sich auf Ihre größeren beruflichen Ziele konzentrieren, können Sie über die Details des heutigen Dramas hinaus den Blick auf das große Ganze richten. Sie haben vielleicht noch viel über Ihr Berufsleben zu sagen, aber tun Sie Ihr Bestes, um Ihr Verlangen nach Kontakten auf den Aufbau konstruktiver Beziehungen zu lenken, die Ihnen helfen können, Ihre Ziele zu erreichen.


Mit Humor statt mit Angst. Wenn Sie eine stressige Arbeit aufschieben, könnte das heute alles nur noch schlimmer machen. Es könnte Ihnen leichter fallen, schwierige Aufgaben zu erledigen, wenn Sie sie mit Humor statt mit Angst angehen. Je unbeschwerter Sie an die Sache herangehen, desto schneller können Sie die Dinge von Ihrer Aufgabenliste streichen! Ein Familienmitglied oder ein Vorgesetzter mag Ihre Methoden missbilligen – aber sie werden sich nicht über die Ergebnisse beschweren. Wir alle haben Bewältigungsmechanismen, die uns durch schwierige Zeiten helfen, und andere haben kein Recht zu beurteilen, was bei Ihnen funktioniert.


Im Tausch für die Freiheit. Vielleicht sind Sie bereit, sich gegen eine kontrollierende oder manipulative Familiendynamik auszusprechen. Bevor Sie jemanden zur Rede stellen, sollten Sie sich darüber klar werden, wie Sie von der derzeitigen Vereinbarung profitieren können, z. B. indem Sie Zugang zu Geld oder anderen gemeinsamen Ressourcen erhalten. Obwohl Sie letztendlich in der Lage sein könnten, einige Änderungen an einer Vereinbarung auszuarbeiten, ohne sie ganz aufzugeben, müssen Sie vielleicht erst einmal ehrlich zu sich selbst sein, was Sie im Austausch für Ihre Freiheit akzeptiert haben könnten.


Eine Art von Sicherheit. Vielleicht haben Sie das Gefühl, dass Sie Sicherheit erlangen, wenn Sie die Kontrolle über Informationen behalten. Leider kann die Anstrengung, zu viele Geheimnisse für sich zu behalten, Ihnen Energie rauben, die Sie sonst für andere Dinge verwenden könnten. Suchen Sie nach einer anderen Art von Sicherheit, indem Sie das Risiko eingehen, sich jemandem zu öffnen, dem Sie vertrauen. Wenn Sie angenehm überrascht sind, wie gut das klappt, könnten Sie versucht sein, zu schnell zu viel preiszugeben, also seien Sie vorsichtig! Fangen Sie erst einmal klein an.


Sternzeichen des Tages: SCHÜTZE

Ventil für intensive Emotionen. Ein erschütterndes Ereignis in den Nachrichten kann Sie dazu motivieren, sich für die Veränderung einzusetzen, die Sie in der Welt sehen wollen. Einen Weg zu finden, konkrete Maßnahmen zu ergreifen, kann ein Ventil für die intensiven Emotionen sein, die mit der Situation verbunden sind. Vielleicht fällt es Ihnen dann auch leichter, Ihre Ansichten mit anderen zu diskutieren. Auch wenn sie es vielleicht vermieden haben, sich zu engagieren, weil sie nicht wussten, wo sie anfangen sollten, so ist es doch wahrscheinlicher, dass sie dazu ermutigt werden, jetzt etwas Konkretes zu tun.


Mehr als eine Meinung. Wenn Sie Ihre Ideologie zu aufdringlich vertreten, könnte das dazu führen, dass Sie einsamer sind, als Ihnen lieb ist, denn die Leute wollen sich vielleicht nicht mit Ihnen streiten. Andererseits könnte etwas Ruhe zu Hause genau das sein, was Sie brauchen. Wenn Sie sich etwas Zeit nehmen, um neue Energie zu tanken, können Sie sich wieder auf ein breiteres Selbstverständnis besinnen, das größer ist als Ihre Ansichten zu einem bestimmten Thema. Sie könnten immer noch Recht haben, aber Sie sind mehr als das!


Unter vier Augen. Wenn Sie Ihr Geld einsetzen, um Ihren Willen in Ihrer Gemeinschaft durchzusetzen, könnte das verlockend sein, aber Sie könnten damit jeden Konflikt komplizierter machen, als er sein müsste. Selbst wenn Sie mit den öffentlichen Äußerungen prominenter Mitglieder der Gemeinschaft unzufrieden sind, kann es besser laufen, als Sie erwarten, wenn Sie sich ihnen unter vier Augen nähern, um weiter zu reden. Sie werden vielleicht nicht alles bekommen, was Sie wollen, aber Sie könnten andere Seiten der Geschichte kennenlernen oder auf einen Kompromiss hinarbeiten, der für alle Beteiligten besser ist.


Falsches Feindbild. Entscheidungen in einer engen Beziehung zu treffen, könnte jetzt schwierig sein, da Sie beide versucht sein könnten, sich darüber zu streiten, wer die letzte Entscheidung treffen darf. Versuchen Sie, sich an die gemeinsamen Werte und Ideale zu erinnern, die Sie miteinander verbinden. Das könnte Sie daran erinnern, dass Sie und die andere Person auf dasselbe Ziel hinarbeiten, auch wenn Ihre Ansätze unterschiedlich sind. Wenn Sie die andere Person nicht als Feind, sondern als Gleichgesinnten betrachten, kann es Ihnen helfen, sich für das gemeinsame Wohl zu entscheiden.


Unnötige Reibereien. Jeder hat das Bedürfnis, sich geschätzt und gewürdigt zu fühlen, besonders jetzt. Obwohl Ihre Arbeitsmoral bewundernswert ist, könnte es zu Reibereien zwischen Ihnen und einem engen Freund kommen. Wenn Sie weiterhin so tun, als sei die Arbeit wichtiger als die Menschen, könnten Sie sehr einsam werden. Vielleicht sagen Sie ihnen öfter, dass Sie zu sehr mit Ihrer Karriere beschäftigt sind, als Ihnen bewusst ist! Überlegen Sie, wie viel Zeit Sie mit Freunden verbringen und wie viel Zeit Sie bei der Arbeit verbringen – vielleicht sollten Sie Ihre Arbeitszeiten reduzieren.


Hinter dem Rücken der anderen. Ein abenteuerlicher finanzieller Schritt könnte Sie jetzt reizen, aber es könnte zu einigen Reibereien kommen, wenn Sie dieses Risiko eingehen, indem Sie Ressourcen nutzen, die Sie mit anderen teilen. Selbst wenn Sie glauben, dass die potenzielle Belohnung groß genug ist, um es zu rechtfertigen, nur dieses eine Mal hinter dem Rücken der anderen zu handeln, könnte es sein, dass Ihre Geheimhaltung nicht so subtil ist, wie Sie glauben! Sie werden wahrscheinlich erwischt werden. Sie können jedoch Ihre Energie darauf verwenden, Ihre potenzielle Investition zu recherchieren, damit Sie sie anderen gegenüber offen darlegen können.


Zu tief verstrickt. Ein Beziehungskonflikt, den Sie zu Hause oder in der Familie haben, mag schwer zu bewältigen sein, aber Ihre Freunde, die vielleicht schon eine Weile davon gehört haben, könnten hilfreiche Erkenntnisse für Sie haben. Eine Dynamik, in die Sie zu tief verstrickt sind, um sie zu erkennen, ist vielleicht aus der Ferne besser zu erkennen. Auch wenn Sie die Sichtweisen Ihrer Freunde aufnehmen, versuchen Sie, bei dem, was Sie ihnen sagen, gewisse Grenzen zu wahren. Ganz gleich, wie wütend Sie auf Ihr Gegenüber sind, manche Dinge sollten privat bleiben.


Klatsch und Tratsch am Arbeitsplatz. Dinge könnten im Moment außer Kontrolle geraten, und es könnte leicht passieren, dass man vom Austausch von Informationen über eine kontroverse Angelegenheit zu einer verletzenden Aussage übergeht. Wenn Sie sich auf Ihre größeren beruflichen Ziele konzentrieren, können Sie über die Details des heutigen Dramas hinaus den Blick auf das große Ganze richten. Sie haben vielleicht noch viel über Ihr Berufsleben zu sagen, aber tun Sie Ihr Bestes, um Ihr Verlangen nach Kontakten auf den Aufbau konstruktiver Beziehungen zu lenken, die Ihnen helfen können, Ihre Ziele zu erreichen.


Mit Humor statt mit Angst. Wenn Sie eine stressige Arbeit aufschieben, könnte das heute alles nur noch schlimmer machen. Es könnte Ihnen leichter fallen, schwierige Aufgaben zu erledigen, wenn Sie sie mit Humor statt mit Angst angehen. Je unbeschwerter Sie an die Sache herangehen, desto schneller können Sie die Dinge von Ihrer Aufgabenliste streichen! Ein Familienmitglied oder ein Vorgesetzter mag Ihre Methoden missbilligen – aber sie werden sich nicht über die Ergebnisse beschweren. Wir alle haben Bewältigungsmechanismen, die uns durch schwierige Zeiten helfen, und andere haben kein Recht zu beurteilen, was bei Ihnen funktioniert.


Im Tausch für die Freiheit. Vielleicht sind Sie bereit, sich gegen eine kontrollierende oder manipulative Familiendynamik auszusprechen. Bevor Sie jemanden zur Rede stellen, sollten Sie sich darüber klar werden, wie Sie von der derzeitigen Vereinbarung profitieren können, z. B. indem Sie Zugang zu Geld oder anderen gemeinsamen Ressourcen erhalten. Obwohl Sie letztendlich in der Lage sein könnten, einige Änderungen an einer Vereinbarung auszuarbeiten, ohne sie ganz aufzugeben, müssen Sie vielleicht erst einmal ehrlich zu sich selbst sein, was Sie im Austausch für Ihre Freiheit akzeptiert haben könnten.


Eine Art von Sicherheit. Vielleicht haben Sie das Gefühl, dass Sie Sicherheit erlangen, wenn Sie die Kontrolle über Informationen behalten. Leider kann die Anstrengung, zu viele Geheimnisse für sich zu behalten, Ihnen Energie rauben, die Sie sonst für andere Dinge verwenden könnten. Suchen Sie nach einer anderen Art von Sicherheit, indem Sie das Risiko eingehen, sich jemandem zu öffnen, dem Sie vertrauen. Wenn Sie angenehm überrascht sind, wie gut das klappt, könnten Sie versucht sein, zu schnell zu viel preiszugeben, also seien Sie vorsichtig! Fangen Sie erst einmal klein an.


Spannungen abbauen. Eine Autoritätsperson könnte Sie in dieser Zeit anstacheln. Wenn Sie in irgendeiner Weise von ihr abhängig sind, könnte dies das Problem noch verschlimmern. Suchen Sie nach einer Möglichkeit, das, was Sie tun müssen, selbst zu tun, ohne sie einzubeziehen, um Spannungen abzubauen. Vielleicht stehen Ihnen mehr Ressourcen zur Verfügung, um Ihnen bei einem Problem oder Projekt zu helfen, als Sie dachten! Versuchen Sie dennoch, Ihre Bestandsaufnahme realistisch zu halten und lassen Sie Ihre Schätzungen nicht durch die Aufregung des Augenblicks aufblähen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.