Russisches Staats-TV droht mit Atom-Angriff auf Berlin

An jedem einzelnen Tag bemüht sich die Bundesregierung, die Russen nicht zu sehr zu verärgern und mit den Waffenlieferungen an die Ukraine auch nicht zu provozieren. Doch das scheint dort niemanden zu interessieren. Stattdessen droht der Kreml nun im Staats-TV mit einem Atom-Angriff auf Berlin. Ja, richtig gehört! Genau so ist das nun in der populären Propaganda-Sendung von Hetzer Wladimir Solowjow (58) passiert. Dort war am Sonntag der russische Politiker und Generalleutnant der Reserve, Andrej Guruljow (54), zu Gast und hielt mit seinen Mordfantasien nicht hinterm Berg.

Guruljow, der politisch ein sehr hohes Tier in Russland ist und für die Putin-Partei „Einiges Russland“ im russischen Parlament sitzt, rechnete zunächst mit skeptischen Stimmen innerhalb Russlands ab. Er wolle nicht mehr hören, dass viele der Meinung sind, dass man den Krieg nicht mehr gewinnen kann. „Das ist keine Variante, wir werden gewinnen. Egal, was es kostet, wir werden gewinnen und überleben“, erklärt Guruljow in Richtung der Kameras. Und erklärte dann, was „Sieg“ und „Überleben“ für ihn bedeutet: die Vernichtung der Ukraine.


„Jeder von uns hat dort Bekannte, Freunde, viele haben Verwandte“, erklärt er über die Ukraine. Und dennoch: „Aber heute gibt es keine andere Variante, als es zu zermalmen.“

Für ihn ist außerdem klar, dass Russland nach dem Krieg in der Ukraine nicht aufhören würde mit Zerstörung und Eroberung.. „Wir gehen dahin, wo wir hinwollen. Das entscheiden unsere Streitkräfte. Davon wird kein Hund etwas wissen.“

Und dann kommt das unglaubliche: Guruljow forderte den Atom-Schlag auf Deutschland! „Wir sollten heute darüber sprechen, dass der zufriedene, satte deutsche Bürger, dem der Hintern zu frieren anfängt, (…) verstehen sollte: Wenn Schläge auf die Entscheidungszentren durchgeführt werden – und das wichtigste Entscheidungszentrum ist Berlin – das wird nicht nur sein Haus einfrieren, sondern Chaos und Desorganisation im gesamten Staat hervorrufen – und auch sein Ende.“

Für ihn ist klar: Deutschland ist Russlands Feind – und muss vernichtet werden.

23 Kommentare

      1. Ich will niemanden bekehren. Was mich beruhigt ist, dass ich es verstanden habe. Viele denken dass ich pro Putin bin, das ist falsch – aber man muss immer objektiv sein. Putin ist unseren Schuhlabbrecher, Hassern, Vasalen und Nichtskönnern haushoch überlegen. Weil sie das nicht zugeben wollen, machen sie alles falsch und erzählen uns tagtäglich dass wir frei sind. Die Besatzer entscheiden wo wir was kaufen dürfen. Wir müssen frieren und sparen, damit der Krieg weiter geht. Was haben wir davon, werden wir freier? Frage mich, ob das richtig ist dass der Stellvertreter uns Unmögliches abverlangt – damit er den Krieg führen kann. Am Anfang war auch ich auf seiner Seite. Bis ich begriffen habe, was für Spiel er treibt. Wir haben “Abhängigkeit” gegen teure Abhängigkeit getauscht. Nicht Putin, hat die Lieferungen beendet. Unsere “Politiker” haben neue teure Lieferanten gefunden. Putin will uns weiter Gas liefern, durch neu gebaute Gasleitung und damit teuren Transit vermeiden. Polen und Ukraine sind dagegen weil, sie damit Einkommen verlieren. Putin weiß dass wir seine Rohstoffe brauchen, wenn wir Wirtschaftsmacht bleiben wollen und hat es nicht eilig. Dass Russland nicht gegen Ukraine Krieg führt müsste inzwischen Jedem bekannt sein. Ja Putin führt Krieg, aber gegen undankbare Stellvertreter. Irgendwann wird die Wahrheit doch rauskommen. Warum ich den Amis – Medien nichts glaube? Die haben uns mehrmals belogen. Ein Beispiel nur: Saddams Biologische Waffen sind nie gefunden worden.

        1. was schreiben Sie nur für wirres Zeug. Führt Putin jetzt Krieg oder nicht?!?
          Was ich aber immer noch nicht weiß: was beruhigt Sie denn jetzt?

      1. Dass Atombombe mein Haus trifft hoffe ich. So wäre ich schnell tot – aber um das Haus wäre es Schade. Aussiedler können sich oft nicht vorstellen, dass man eigenes Haus besitzt.

    1. …An jedem einzelnen Tag bemüht sich die Bundesregierung, die Russen nicht zu sehr zu verärgern und mit den Waffenlieferungen an die Ukraine auch nicht zu provozieren…

      Was raucht Jerry Heiniken denn nur?

  1. Genau das wird kommen. Nur was haben diese Leute eigentlich im Kopf????
    Warum will man uns vernichten??? Nur weil die Russen nix vorzuweisen haben nachdem der Krieg schon 80 Jahre vorbei ist???
    Lieber nix tun, schlafen usw.

  2. Schon interessant was da einige so medial verbreiten. An Erfindungsreichtum fehlt es denen nicht.
    Atomschlag auf Berlin ? Selbst ein Aggressor wie Putin wird sich so einen Schlag nie erlauben.
    Das würde auch sein Ende bedeuten. Putin beabsichtigt sicher nicht, sein Leben in Reichtum von anderen beenden zu lassen.
    Besser mal für die Horrorverbreiter sich in einen Ecke zu setzen und ein gutes Buch lesen, anstatt nur Unsinn zu verbreiten.
    Wenn man liest, was so alles über Putin an Unsinn verbreitet wird, ist das schon erschreckend wie bei vielen die Phantasie durch die Decke geht.
    Putin soll an verschiedenen Krankheiten leiden. Er soll bald sterben. Wurde in eine Klinik in die Notaufnahme eingeliefert usw.
    In Wirklichkeit geht es diesem Aggressor besser, als den meisten, die Unsinn über ihn verbreiten.
    Dieser Typ hat genaue Strategien die er umsetzt, zumindest es versucht diese umzusetzen. Dazu braucht man aber ein fähiges Umfeld.
    Trotz aller Unkenrufe über ihn ist es ihm gelungen, unser Land in große Schwierigkeiten zu bringen.
    Er weiss um die Trümpfe die er in der Hand hat und spielt diese gegen uns aus.
    Es reicht doch schon, wenn wir Verbraucher Gaspreise zahlen müssen, die um ein Mehrfaches höher sind, als zuvor. Das ist einer der “Erfolge” Putins gegen uns. Unseren Staat kostet das Milliarden und schwächt uns, nicht aber Putin. Wir Verbraucher werden das merken, wenn uns die Forderungen über Abschlagszahlungen und Jahresendabrechnungen vorliegen. Da werden schon einigen die Augen aufgehen.
    Wenn unser Staat oder die Länder die Energieversorger finanziell massiv unterstützen müssen, damit die an der Börse das teure Gas ordern können. Das hat Putin durchaus bedacht, als er den Gashahn für uns zudrehte.
    Putin hat diesbezüglich mehr Weitblick als unsere Ampelkandidaten in Berlin. All die Firmen die sehr viel Gas verbrauchen, Bäckereien , Schlachtbetriebe usw. werden mit Preisen für Gas konfrontiert, die sie nicht schultern können. Entweder weniger produzieren oder aufgeben.
    Wie sagte Habeck ( GRÜNE) bei Maischberger “wenn weniger produziert wird, wird auch weniger gekauft” ! In dieser Aussage steckt “echtes” Wissen drin.

  3. ALLE sollten den ERSTEN SATZ des Kommentar`s RICHTIG LESEN. Der sagt doch ALLES, WIE verlogen die POLITIK ist. Der SELENSKYJ schreit nach KRIEGSWAFFEN und WIR LIEFERN. ATOMSCHLAG gegen BERLIN ein WITZ .Es gibt KEINEN begrenzten ATOMKRIEG, dann drücken ALLE auf ihren KNOPF und DAS WARS. Die POLITIK tut ALLES dafür das DEUTSCHLAND der FEIND NUMMER 1 für die RUSSEN IST. Eine NATIONALE KATASTROPHE wurde gerade abgewendet SCHWEDT (PCK) .Da braucht man KEIN HELLSEHER zusein. Nicht die POLITIK hat etwas bewegt, NEIN die MENSCHEN und die ZÜNDSCHNUR die am PULVERFASS liegt, die nur gezündet werden musste.

    1. du hast wohl immer noch nicht geschnallt was los ist ???
      Wenn Putin Deutschland angreifen würde würden wir nicht auch nach Waffen schreien UND DAS WÄRE IN DEINEN AUGEN AUCH NICHT RICHTIG !!!
      Übrigens schreit Selenskij nicht nach Kriegswaffen um Russland anzugreifen oder andere Länder. Er möchte sein Territorium in das die Russen eingefallen sind verteidigen und wiederhaben.
      Was ist verkehrt daran ? Würden wir dies hier in deutschland in so einem Fall nicht genauso machen ???
      Deine Überlegung bedeutet das in jedem Fall eines Krieges die überfallenen einfach die Schnauze halten und dann ist Ruhe ???
      Wenn das unter Hitler auch so gelaufen wäre würden wir jetzt halb Russland besitzen und was sollen wir damit ???
      Es ist müßig diese Gedanken weiter zu spinnen
      abe bitte bleib mit deinen Gedanken bei der Wahrheit
      Und übrigens gibt es keine “KRIEGSWAFFEN” Alle Waffen sind kriegerisch oder warum heißen sie Waffen sag mir mal Waffen die keine Kriegswaffen sind. Alle sind zum Angriff und zur Verteidigung gemacht !!!! Wenn du die benennst bekommst du sicher den Friedens- Nobelpreis

  4. Putin bräuchte niemals eine Atombombe gegen uns. Er schadet sich doch nicht selbst. Es wird ihm schon reichen, wenn er Deutschland in den nächsten Monaten erfrieren sieht. Da braucht er gar nichts zu machen, nur eben den Gashahn zulassen. Und das macht er/bzw. hat er ja bereits gemacht. Die Winterkälte wird jetzt für ihn arbeiten.
    Putin ist unserem dummen Politikervolk haushoch überlegen. Dabei bräuchten wir uns nur aus dem Ukrainekrieg raushalten…

    1. KRR du bist doch nicht normal mit deiner Farce : Dabei bräuchten wir uns nur aus dem Ukrainekrieg raushalten…
      willst du genau das machen was Putin will.
      Das bedeutet im Umkehrschluss wenn Putin Länder angreift, und das hat er doch wohl in der Ukraine gemacht, müssen wir immer nur die Schnauze halten Oder ?? Dann können wir in aller Ruhe und auch FREIHEIT weiter leben.
      Du bist so etwas von Naiv, das tut schon weh !!!!!
      Denken ist anscheinend nicht deine Stärke. Meinst du wenn Putin dies so hinbekommt hört er nach der Ukraine auf ????
      und wenn es weitergeht bis wohin ????
      Möchtest du in so einem Staat wie Russland leben ??? Weisst du überhaupt wie das ist, seine Meinung nicht aussprechen zu können ???
      Bitte überlege doch wenigstens etwas tiefer bevor du diesen Schwachsinn so verbreitest.

      1. Im 2. Weltkrieg haben Millionen deutsche Frauen und Mütter j a h r e l a n g zuhause ihre Kinder und alte Menschen durchgebracht und versorgt, und Trümmer haben sie auch noch geräumt,während ihre Männer an der Front gekämpft haben und zu Millionen gestorben sind.Und jetzt hat dieses (plötzlich kaputte?!) deutsche Volk A n g s t vor einem kalten Winter? Deutschland erwache und stehe auf! “Wir Deutschen fürchten Gott und sonst nichts auf der Welt!” hieß es früher über Generationen bei uns,und “Gott mit uns” stand auf den Koppelschlössern der besten Soldaten der Welt.

    2. KKR,
      richtig gesagt, leider, das verstehen die Krieger nicht – oder, sie sind direkt betroffen. So wie Uri. Ich staune nur, dass sie noch hier sind und nicht schon lange an der Front. Zum Trost, keine Dummheit ist ewig.

  5. Noch schlimmer als das Propagandageschwätz von Wladimir Solowjow, Andrej Guruljow, Dmitry Medwedew und Konsorten sind viele der Kommentare dazu, auch in anderen Foren. Schlimm auch, dass überhaupt über diese russischen TV-Shows hier berichtet wird, so was sollte ignoriert werden (was viele seriöse Medien auch tun). Aber Bild usw. usf. brauchen natürlich mediale Erschütterungen, denen kommt das gerade recht, bringt viele Klicks…

  6. ulli2604 Wollen Wir uns an Worten hochschaukeln. Selenskyj wird so geschrieben yj und nicht mit iy. Na dann fangen WIR mal an ,UNS aus dem Ukrainekrieg rauszuhalten. Keine Waffen zuliefern!!!! Putin greift nicht Deutschland an. Und WAFFEN egal wie SIE heissen sind zum Töten da. Natürlich kannst DU sagen ich brauche auch welche ,um mich zu verteidigen, da sind es GUTE WAFFEN. Es geht doch eigentlich darum, mit JEDER AKTION gegen PUTIN von UNSERER SEITE aus, schaden WIR uns am meisten. Die Preise explodieren und WIR müssen zahlen.

  7. Ich lese im Bild-Bericht nichts von einem Atomschlag. Gibt es seine KOMPLETTE Äußerung irgendwo? Alle Suchergebnisse verweisen auf diesen Artikel.

  8. Was soll Guruljow ausser Propaganda verbreiten ? Er sitzt im Parlament und hat sich linientreu gegenüber Putin zu verhalten, so er nicht mit seinem Leben spielen will.
    Einige bei uns meinen, wir müssen Waffen an die Ukraine liefern, andere sind dagegen.
    Das wirft Fragen auf. Was passiert wenn wir Waffen liefern, was passiert, wenn wir keine Waffen liefern ? Lösen Waffen das Problem ?
    Wären tiefgreifende Sanktionen gegen Russland nicht der bessere Weg ? Auch Länder mit Sanktionen belegen die Putin helfen, die Sanktionen zu unterwandern ? Glaube hier gibt es noch viel Spielraum, über den sich die EU Gedanken machen sollte.
    Am Ende bliebe noch die Diplomatie. Führt diese zu nichts, dann gibt es eigentlich nur den Weg massiver Sanktionen und dazu benötigt man keine Waffen.
    Schwierig ist die Situation allemal . Das Verhältnis zu Putin war unter Merkel schon gestört und jetzt hat es einen absoluten Tiefpunkt erreicht. Wir bekommen eben Verhältnisse wie zu Zeiten des Kalten Krieges. Keiner spricht mehr mit dem anderen.
    Man hätte doch Gas über Nord Stream 2 liefern lassen können bis unsere Tanks gefüllt sind. Sich während dieser Zeit um Alternativlieferanten kümmern. Dann hätten wir ein hausgemachtes Problem weniger.
    Dem US Präsidenten Biden müsste man klar machen, dass es hier in erster Linie um unseren Staat geht und nicht um den Kauf teuren Frackinggases aus den USA. Oder Biden könnte liefern, allerdings zu den Konditionen die wir mit den Russen vereinbart haben. Damit würden wir unseren Willen kundtun, Gas von den USA abzunehmen, wenn die Konditionen stimmen.
    Ich denke, der Krieg in der Ukraine wird noch lange dauern und die Probleme werden sich häufen.
    Wie lange und wie viele Waffen werden wir noch an die Ukraine liefern ? Wer finanziert all die Waffen, die wir liefern ?
    Sollte man Selenskyj nicht mal auffordern Kontakt in Richtung Moskau zu knüpfen, um herauszufinden was noch möglich ist, anstatt jegliche Gesprächsbereitschaft abzulehnen.
    Wenn sich beide Seiten stur zeigen, wird das Blutvergiessen noch lange weitergehen.

  9. Hallo Ulli2604 man könnte sich schon raushalten bis zur Humanitären Hilfe und nicht weiter. Nur unsere Regierung würde dem Druck der USA nicht stand halten.Man ist ja eben Abhängig!!!!!!!!!!!
    Wenn die USA Kriege geführt haltet man sich ja auch raus oder unter stützt die USA sogar dabei.
    Die Kriegsopfer in diesem Fall unterstützt man nicht, keine Sanktionen gegen die USA. Beispiel Irak Krieg weit über 500000 tausend Tote wohl.
    Selbst der Deutsche Kaiser sagte wenn wir mit Russland nicht können geht es Deutschland schlecht, wenn wir können geht es uns Gut, muss was Wahres dran sein. Denn die Amerikaner
    mögen es gar nicht wenn Deutschland oder Europa mit Russland gute Beziehungen hat. Europa könnte ja selbständiger werden. Trotz dem der Krieg in der Ukraine bleibt ein verbrechen mann muss
    versuchen zu verhandeln und auch kompromisse eingehen damit er schnellstens beendet wird.
    Wer Waffen liefert an denen Händen klebt auch Blut und wird Ihn wohl kaum in kürze wenn überhaupt beenden. Das ist meine Meinung ich hoffe das in unserem Land jeder seine eigene Meinung haben darf, manch mal muss ich aber daran zweifeln dass das noch so ist.

Schreibe einen Kommentar zu Hermann Schurz Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert