Russland setzt Deutschland auf Liste der “feindlichen” Länder

Der Kreml führt eine Feindesliste, die nun umfangreich erweitert wurde. Nun wurde Deutschland ganz offiziell hinzugefügt. Als Konsequenz bekommt Deutschland „russische Sanktionen“. Diese machen sich wirtschaftlich bemerkbar.

Moskau veröffentlichte seine List „feindlicher“ Länder. Darauf befindet sich nun auch Deutschland. Die Berichte stammen aus der Schweiz und wurden von der russischen Nachrichtenagentur „Tass“ bestätigt.

Demnach wurden jene Länder der Liste hinzugefügt, die sich Russland gegenüber „unfreundlich“ verhalten. Damit sind die Sanktionen gegen Russland gemeint oder auch Waffenliegerungen an die Ukraine. Neu hinzugekommen seien nun unter anderem Deutschland, die Ukraine, die Schweiz, Japan, Großbritannien, Südkorea, Australien und Kanada.

Eine Wirkung hat die Liste zunächst nur auf wirtschaftlicher Ebene. In Ländern der „Feindesliste“ werden russische Verpflichtungen künftig nur noch in Rubel bezahlt. Ersten Meldungen zufolge würden die Staaten dadurch gezwungen, ein Verrechnungskonto bei einer russischen Bank einzurichten.

Besagte Liste war im vergangenen Jahr auf Geheiß von Präsident Wladimir Putin erstellt worden und betraf zunächst nur die USA und Tschechien. Die Botschaften beider Länder durften daraufhin keine russischen Staatsbürger beschäftigten, was die diplomatischen Arbeiten erschwerte.

Dritte Verhandlungsrunde zwischen Russland und Ukraine
Am Montag Nachmittag wurden zum dritten Mal Friedensverhandlungen zwischen Russland und der Ukraine anberaumt. Das diplomatische Treffen findet in Belarus statt. Gemäß russischer Ankündigung hat Russland zwei zentrale Forderungen hintenangestellt.

In den vor den Gesprächen übermittelten Forderungen Russlands wurde vier Voraussetzungen für ein Ende der militärischen Aktivitäten genannt: Demnach sei Russland bereit, die Kriegshandlungen in der Ukraine „unmittelbar“ zu beenden, wenn die Regierung in Kiew folgenden Punkten zustimme:

  • Waffenstillstand
  • Neutralitätsbekundung in der Verfassung, also die Garantie, dass kein NATO-Beitritt stattfindet
  • Anerkennung der Krim als russisches Staatsgebiet
  • Anerkennung der Volksrepubliken Donezk und Luhansk als unabhängige Staaten

Damit fehlen zwei zentrale Elemente, die für die Ukraine bislang als No-Go-Kriterien galten. Bisher hatte Russland nämlich eine „Entnazifizierung“ und komplette „Demilitarisierung“ der Ukraine gefordert. Insbesondere der Verzicht auf Militär galt für Kiew als vollkommen inakzeptable Forderung.

Unterdessen erhöht sich der internationale Druck auf Russland. Aktuellen Berichten zufolge planen die USA einen Importstopp von russischem Öl. In Europa wurde dieser Teil der Sanktionen bislang ausgeklammert. Bundeskanzler Scholz bekannte sich erst vor wenigen Stunden zu diesem Schritt. „Die Versorgung Europas mit Energie für die Wärmeerzeugung, für die Mobilität, die Stromversorgung und für die Industrie kann im Moment nicht anders gesichert werden“, begründete der deutsche Staatschef seinen Standpunkt.

43 Kommentare

  1. Naja, wenn Herr Putin das meint, muss er das tun. Die Welt wird er nicht beherrschen können. Das sieht man schon am Dilemma in der Ukraine. Ob er nun Deutschland als Feind sieht oder nicht, davon wird die Sache auch nicht besser!! Es sind nicht mehr viele übrig, mit denen sich ein PUTIN umgibt/abgibt. Einsam wird es um ihn!!

    1. Deutschland, sollte Putin nicht so ernst nehmen.
      Die haben zur Zeit eine Regierung wie in Österreich eine Chaos Truppe die nichts absolut nichts in die Reihe bringt.
      Die Berichte die hier gesendet werden sind wertlos weil Fake News.
      Diese Sender haben uns 2 Jahre mit dieser
      Corona Plandemie belogen denen glaub ich kein Wort mehr

  2. Man kann das ja fast als Ritterschlag sehen, ich möchte Deutschland eigentlich nicht auf der Seite von Nordkorea, China und ein paar russisch verwalteten Gebieten sehen

  3. 35% Des Deutschen Erdöl kommen aus Russland… und Unmengen Gas, Kohle und andere Rohstoffe. Wenn Putin jetzt die Schnauze voll hat, weil Annalena Baerbock und Olaf Scholz mit Waffenlieferung Gesetze und Regeln der Neutralität brechen, zahlen wir den Preis dafür… mal drüber nachgedacht? Er hat davor gewarnt und klare Worte gesprochen!

    1. Ja klar, der ehrenwerte, kluge, vorausschauende Prachtkerl Wladimir Wladimirowitsch. Schöne Grüße an alle russische Trolle 😉

      1. Auf dumme Kommentare sollte man eigentlich nicht antworten. Ich tue es aber trotzdem.

        “Schöne Grüße an alle russische Trolle”

        Und wo sitzen Sie, in Langley? Jeder, der eine andere Meinung hat als Sie, ist nach Ihrer Meinung also ein russischer Troll? Wer keine Argumente hat, muss andere mit Dreck bewerfen.

        1. Na, ich finde die Entwicklung trägt endlich Mal dem Gutmenschen Gebrabbel in dieser Republik Rechnung, jetzt soll es den Gutmenschen auf einmal kalt werden und der Geländepanzer vor der Haustür wird ein großer Kostenfaktor, sowas aber auch….wir sind halt bald 8 Milliarden Schmarotzer auf dem Planeten, da gibt’s nur zwei Möglichkeiten: a)Adjeu Konsum bis zum Abwinken
          b) deutliche Reduktion der Population
          Da sind wir doch zumindest bei b auf dem richtigen Weg, COVID wird’s alleine nicht schaffen …und dem Deutschen seinen Sommerurlaub mit Flug zu streichen….nein, das geht gar nicht…

    2. GENAU DAS IST DER PUNKT !!!
      Leute die von Überfall schwafeln sollten sich den Verlauf der Politik der vergangenen Jahre in Erinnerung rufen( sofern sie diese überhaupt haben bei der üblichen Smartfonspielerei) . Aber – wen interessiert schon der Blick in die geschriebenen Worte ? Unsere Jugend ist dumm oder es sind Fachidioten ohne einen Schimmer von Werten die ein Volk ausmachen. Unsere Alten kümmern sich nur wenig um politische Szenen und Betrugsabläufe in der Gesellschaft. Leute – DENKEN IST DIE ERSTE BÜRGERPFLICHT. Dazu zählt die Wahl der Medien und lesen zwischen den Zeilen…

  4. Der Konflikt mit der Ukraine geht schon acht Jahre. Putin kündigt an, was er tun wird. Er nicht lügt nicht. Anders die führenden Politiker unseres Landes, die Lügner und Betrüger und sogar meineidig sind, denn sie wurden auf das GG vereidigt, das sie skrupellos brechen. Schon vergessen? Die uns regierende dekadente Gurkentruppe und auch Landespolitiker bis hin zur notorischen Lügnerin A. Merkel haben uns noch kurz vor der Bundestagswahl mit Nachdruck versprochen, dass es in Deutschland keine Impfpflicht geben wird. Gleich nach der Wahl war alles anders! Mich ekelt vor diesen verbrecherischen Schreibtischmördern, die maßgeblich für so viel Blut und Tränen von deutschen Bürgern verantwortlich sind, die ihnen vertraut haben. Wie viele derjenigen Personen, die zu der genmanipulierten mRNA-Impfung genötigt wurden, sind schon dadurch umgekommen oder gesundheitlich schwer geschädigt worden. Und die Impfspätschäden kommen doch erst noch. Trotz statistischer Betrügereien ist schon lange nachweisbar, dass über 90 % der Grippe-Covid-19-Toten Geimpfte sind, aber eben keine Nichtgeimpfte. Die Leute sterben an der mRNA-Impfung, aber kaum an Grippe ob nun mit oder ohne Covid-19. Die Kriegstreiber sind eindeutig die USA samt ihren Vasallen. Putin hatte lediglich gefordert, dass die Ukraine nicht zur NATO gehören darf, damit von dort dort aus kurzfristig keine US-Atomraketen Russland und besonders Moskau bedrohen können. Aber das wurde ihm von den USA und der NATO verweigert. Putin ist ein geradliniger Mann. Er gefällt mir. Möge er Erfolg haben!
    Nur meine Meinung, aber ich könnte ja recht haben. (Jetzt musste ich an DR. C. denken.)

    1. Viel Spaß beim Umsiedeln nach Moskau. Man sollte seine Freunde in der Not vor Ort unterstützen. Vielleicht kann ein Peter Moser ja seinen aufrichtigen Freund wichtige Tipps geben.

      1. Hallo, in die 50er Jahre, Herr Lausecker.

        Dieser dümmste Spruch aller Zeiten hat schon einen mächtigen Bart. Ihr Transatlantiker solltet euch mal einen neuen Spruch einfallen lassen. Die Platte hängt nämlich schon durch.

  5. Ja klar, der ehrenwerte, kluge, vorausschauende Prachtkerl Wladimir Wladimirowitsch. Schöne Grüße an alle russische Trolle 😉

  6. Meine Meinung nach, sollte Deutschland und Russland mehr zusammen arbeiten ,jeder dem andere die Sicherheit zustimmen…und soo wäre ,damit die Ukraine, keine Gefahr, für keine Länder von Ost oder West…
    So wäre auch für Europa, eine Normalität für kehrende, friedliche Prozess, wo alle europäische Staaten, auch zusammen als Ziel, wirken könnten.
    Jede versuch, die Frieden aufs Spiel zu setzen wegen Fremde und Obskure Gründe, sollte unbedingt runtergefahren werden.

  7. Heute wimmelt es aber nur so vor Transatlantikern in den Kommentarsektionen. Vielleicht hat der britische Geheimdienst jetzt auch eine Einheit für die Unterwanderung von Kommentarsektionen?

    “https://www.t-online.de/digital/sicherheit/id_70244328/britischer-geheimdienst-gchq-manipuliert-youtube-und-facebook.html”

  8. Ich weiß eigentlich nicht wo das Problem liegt, fragt man die Menschen, gibt es zwischen Russen und Deutschen mehr Sympathie als Feindseligkeiten. Es gibt eigentlich riesige Vorteile und Gemeinsamkeiten, wenn wir uns mit unseren Brudervolk Russland gut verständigen würden.
    Problem ist leider, dass es eine alliierte Siegermacht gibt, die genau das verhindern möchte.
    Wir sind faktisch okkupiert und der CIA vergibt nicht nur über die transatlantische Brücke die Medienlizenzen für Propaganda, sondern steuert auch sämtliche Narrative der westlichen Wertegemeinschaft. Und die Menschen lassen sich nun großteils gerne bequem Denken anstatt selber zu denken und kritisch zu hinterfragen. Die Gehirnwäsche ist eigentlich die größte Macht hier im Blüte-Land der Demokratie, welches mal unseres war.
    Gewonnen oder Verloren wird immer zwischen den Ohren.
    Putin hatte doch eigentlich keine andere Wahl, um die Aggressionen einzudämmen. Wer führt denn hier Krieg gegen wen und wie lange schon?

  9. Für all unsere Schlaumeier-Politiker, die GG-Ignoranten und Russenhetzer biete ich folgende Lösung an: Sie sorgen dafür und helfen dabei (unentgeldlich), daß alle Beteiligten sich in ihre Grenzen zurückziehen. Für unsere Freunde und Bewacher bedeutet das gewaltige Einsparung ihrer Stationierungskosten in aller Welt und für den Transport über den großen Teich könnten sie sich eine gut funktionierende Frachtflotte der dann befreundeten Länder ausleihen. Und für den Abtransport ihrer Atomwaffen aus Büchel benutzen sie zum letzten mal Ramstein mit seinem verseuchten Umfeld.
    Aber, da diese Idee sicher nicht funktioniert, mögen uns das Wählergewissen erklären, wer diese, unsere amateurhaften Politclowns eigentlich gewählt hat. Die es fertiggebracht haben, uns von dem absolut zuverlässigen Lieferanten unserer Energie zu trennen. Möge das letze Quäntchen Gewissen sie davor bewahren, in den Krieg zu ziehen. Auch sie brauchen dann keine Bunker mehr.

  10. Sie haben vollkommen Recht mit ihrer Aussage. Putin ist ein Prakmatiker und vor allem kein Dummkopf. Er ist geradlienig und offen, sein Humor hat Herz. Er hat sich Europa offen gegenübergestellt. Er wurde nicht ernst genommen. Vor allem die USA haben mit allen Mitteln gegen eine Annäherung gearbeitet. Putins Rede in München fand keinen Widerhall, sie war ernst und deutlich. Nichts. Kaum eine Reaktion des Westens, man hat Ihn belächelt. Wieviel Geduld hat dieser Mann bewiesen! Mahner gab es viele, auch in Amerika. Eine Annäherung besonders von Deutschland an Russland, bekämpfen die Amis seit über 120 Jahren. Dazu war ihnen jedes Mittel recht. Das hat sich bis heute nicht geändert. Wer fragt uns Deutsche was wir wollen? Wir sind Vasallen und haben den Mund zu halten. Von unserer eigenen Regierung gebeugt, teilweise entrechtet. wird versucht uns gefügig zu machen. Frei sein geht anders. Es sind einflussreiche Mächte am Werk, international vernetzt und korupt. Es geht nur um Einfluss und Macht. Geopolitik. Menschen spielen dabei keine Rolle, auch Kriege sind kein Hindernis, um zu erreichen was man will. Wir konnten diese Konflikte alle verfolgen und das Chaos das hinterlassen wurde beobachten. Unliebsame Regime, Machthaber wurden unter fadenscheinigen Behauptungen beseitigt. Zum Besten der Bevölkerung natürlich, ein humanitärer Einsatz also!? So funktioniert das seit Jahrzehnten. Wer nicht ins System passt muss weichen. Wessen System ??? Verlogenheit und Propaganda steuern uns seit langem. Den Mächtigen ist es fast immer gelungen uns gefügig, ja mitschuldig zu machen. Wie können wir uns gegen solche raffinierte Vorgehensweisen schützen. Presse, Medien alles wird gleichgeschaltet, rund um den Globus. Die es ehrlich meinen müssen ums Überleben kämpfen. Die Wahrheit hat es schwer, wer sie sagt wird gnadenlos verfolgt. Wie sollen wir sie erkennen in all dem Müll. Es ist schwer, doch es lohnt sich weiter zu suchen, nach der Lücke in den Wolken.

    1. Eigentlich wollte ich hier aufgrund einiger Kommentare einiges zum System als solchem schreiben, aber Ihrer Kurzfassung gibt es beinahe nichts mehr hinzuzufügen.

      Vielleicht noch eines: Der Bund, wie die BRD sich nun nennt ist ein reines kommerzielles Unternehmen (z.B. Sigmar Gabriel war so ehrlich und sprach es auf einem SPD Parteitag aus, sprichwörtlich: Merkel sei die Geschäftführerin einer Firma) Was die Souveränität angeht, so sagte Schäuble beim European Banking Congress „Und wir in Deutschland sind seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen.“ Letztlich reicht ein Blick in das von vielen als Verfassung hingenommene Grundgesetz wo in Artikel 120 klar definiert ist, was augenscheinlich viele nicht wahrhaben wollen: “Der Bund trägt die Aufwendungen für Besatzungskosten und die sonstigen inneren und äußeren Kriegsfolgelasten…”

      In diesem Zusammenhang soll nicht unerwähnt bleiben daß die Deutschen sich seit 1945 immer noch mit 52 Staaten im Kriegszustand befinden!
      Und nun nach der geheuchelten Aussage, Deutschland wolle sich niemals mehr an Kriegen beteiligen sind wir nach dem Einfall im Kosovo wieder die ersten die Waffen ÖFFENTLICH wirksam (wenn auch marode Waffen) in ein Krisengebiet liefern und damit aktiv eingreifen! Die USA taten dies offiziell jedoch nicht!!! Der dumme Deutsche ist damit in eine Falle mit ev. harten Folgen getreten!
      Russland hat mit dieser Aktion völkerrechtlich rechtens die Möglichkeit bekommen die BRD als Reaktion anzugreifen und hier einzumarschieren. Letztlich darf man nie vergessen wer zu den vier Siegermächten gehörte und was alle auf dem Potsdamer Abkommen beschlossen wurde.
      Die Frage die man sich stellen muß, sind unser Politiker zu Dumm diese Zusammenhänge zu erkennen, der handeln sie in purer Absicht?! Aber egal wie man es sieht, diese Leute handeln nicht im Ansatz für die Bevölkerung in Deutschland!

      Wenn ich nocheinmal auf Ihre Lücke in den Wolken eingehen darf, es ist inzwischen mehr als diese, denn immer mehr Menschen befassen sich mit dem gigantischen Themenkomplex der Geostrategie und auch der besonderen Lage Deutschlands. Nur Mut und die Wolken verschwinden Stück für Stück und am Ende sieht man die ganze hässliche Wahrheit und nur wenn man die erkennt kann man das Spiel für sich entscheiden! In diesem Sinne an Sie und alle anderen Aufwachenden viel Erfolg!

  11. Recht hat er! An Putins Stelle würde ich es genauso auch machen! Alle die, die hier weiter hetzen und damit auch den Krieg regelrecht herbeihetzen, sollten sich schämen, dass sie alle Fakten einfach vertuschen, nicht mehr wissen wollen oder zu dumm dafür sind, einfach einmal etwas zu recherchieren. Man hatte Russland damals bei der angeblichen Wiedervereinigung (ohne Friedensabkommen! nur 2+4 Vertrag) versprochen, dass die Nato keinen Zentimeter mehr weiter nach Osten rückt. Russland hatte alle Forderungen erfüllt, das Verteidigungsbündnis aufgelöst und sogar Ostdeutschland frei gegeben – was die USA so nie gemacht hat. Es hätte damals als einzig richtige Lösung eine Verfassungsgebende Versammlung in D geben müssen, die auch von Schäuble ausgerufen, dann aber nach 3 Wochen im Abfall gelandet war. Man wollte die NATO nicht auflösen, was die Folge eines richtigen Friedens gewesen wäre. So fing alles schon damals an. Und die NATO hielt sich nicht an ihre Versprechen gegenüber Russland. Man rückte Jahr für Jahr weiter Richtung Osten, ein Land nach dem anderen trat der NATO bei. Russland unter Putin hat dies respektiert, da es souveräne Länder mittlerweile waren. Doch irgendwann ist die rote Linie überschritten, wie er auch jetzt sagte. Als die NATO 2014 und auch eben Deutschland, mit der Ukraine das Assoziierungsabkommen schloss und es dann durch den Putsch dazu kam, dass Nazis in der Ukraine 8 Jahre lang in den russischen Gebieten der Donbass Menschen ermordeten, Krieg führten. Lange hat Putin diesem zugeschaut, doch nun die Reißleine gezogen, nachdem er von den russischen Menschen dort um Hilfe gebeten wurde. Dann kommt aber auch noch hinzu, dass in der Ukraine viele Biolabore entstanden sind, die schlimmste Biowaffen entwickelt haben, mit denen gegen die Menschheit, insbesondere auch gegen Russland vorgegangen werden sollte. Diese Labore wurde von Putin durch das Militär vernichtet in der Ukraine, bevor Schlimmes geschieht. Beweise gibt es genügend dafür. Jahrelange Sanktionen der westlichen Staaten, durch Lügen versucht zu rechtfertigen, kamen ja noch hinzu. Und jetzt kommen solche Figuren, wie auch unsere ach so schlauen Politiker und meinen sogar, sie müssten das GG umgehen und Waffen in die Ukraine liefern. Dies sollte nie mehr von deutschem Boden ausgehen oder gemacht werden. Aber für diese Marionetten ist nichts heilig! Fangt endlich alle an die Wahrheit zu sehen und hört auf mit dieser Hetze, die nur dazu führt, dass Menschenleben leiden werden – vielleicht auch Eures! Es muss diplomatisch verhandelt werden und auch Putin sollte auf gleicher Ebene wie alle anderen betrachtet werden. Aber so, mit dieser Hetze, wird das nichts! Ich schäme mich für diese Menschen hier, die auf solche Hetzkampagnen aufspringen. Sie haben aus der Geschichte NICHTS GELERNT!!!

    1. @Hermine-Genau SO ist es. Schön, zu lesen, das es noch EIGENSTÄNDIG DENKENDE Menschen gibt♥
      TV, Zeitung ect. gibt`s bei uns schon lange nicht mehr;-) WIR denken lieber selbst;-)

    2. Hermine
      Genauso ist es. Seltsam ist, das man durchaus Videomaterial von 2014 zur damals noch näher an der Wahrheit angelehnten Berichterstattung zur Ukraine findet. Diese Berichterstattung unterscheidet sich wesentlich von der heutigen. Heute soll das alles anders sein. Jetzt ist der Russe plötzlich unser Feind? Wer ist es morgen oder übermorgen?

      1. Babs sagt:
        18/03/2022 um 15:32 Uhr
        Du bist peinlich. Dich nach Russland schicken und in die Armee schicken.
        Wenn hier alles nicht gut ist dann wandere doch aus.

        Wer und warum? Das können Sie doch aber selber gern tun. Was das von Geschriebene aber damit zu tun hat ob und was hier gut ist oder nicht, bleibt dann wohl genauso Ihr Geheimnis wie ein Hinweis wen Sie mit Ihren Worten ansprechen.

    1. Danke liebe/lieber Negiwadi für Deinen Kommentar. Es macht mich natürlich auch etwas stolz, dass dies von weiteren klugen Menschen, so wie Sie, genauso auch gesehen und erkannt wird. Ich hoffe sehr, dass sich viele hier meinem Kommentar anschließen und sei es nur durch eine kurze Zustimmung hier unter Antwort. Wir Menschen, die noch Herz und Verstand haben, müssen uns zeigen, auch durch solche Aktionen. Nicht nur in der guten Stube zu Hause sitzen und Augen/Ohren/Mund zu wie die drei Affen. Es nutzt nichts, wir helfen keinem Menschen in der Ukraine, wenn wir nicht zu der Wahrheit stehen. Und diese Wahrheit ist eindeutig belegbar – und zum Glück kommt immer mehr Wahrheit ans Licht, auch in der Ukraine. Und an alle, die auf Putin und Russland jetzt hetzen, auf den Zug der Lügen unserer Marionetten-Regierung aufspringen sei gesagt: Die Machthaber in der Ukraine sind Nazis, was ebenfalls eindeutig nachgewiesen ist. Selbst ein russischer Diplomat, der hier in Deutschland lange Jahre tätig war und beide Seiten kennt und nie ein Putin-Befürworter war, da in der Opposition, spricht hier die Wahrheit dazu aus. In der Ukraine herrschen Nazis, die seit mind. 8 Jahren die Menschen im Donbass ermorden, Völkermord nennt man so etwas. Oder soll ich dazu auch das mittlerweile Unwort aus dem 2. Weltkrieg verwenden, damit alle endlich wach werden???

      1. Ich möchte mal wissen aus welchem Mülleimer sie ihr wissen haben oder drehen sie einfach alle berichterstattungen einfach um und propagieren ihre Weisheit ???? Alle anderen die nicht so gepolt sind sind ja alle Lügner oder Nazis oder ähnliches,
        Meinen sie wirklich das die Welt so etwas hinnehmen würde.
        In Russland kann ja jeder seine Meinung frei äußern . Meinen sie das wirklich; Fahren sie einfach hin und wenn ihnen etwas gegen den Strich geht machen sie mal den Mund auf. Das finden sie sich sicher ganz schnell im Gefängnis wieder falls sie lebend dort ankommen
        Oder sind die Berichterstattungen in denen Demonstranten extrem geprügelt werden allles Fakes; oder stimmen sie dem zu weil diese Leute der Obrigkeit nicht nach dem Mund reden ????
        Wir haben hier in Deutschland immerhin die Möglichkeit jederzeit zu sagen was uns stört (siehe ihren Kommentar) ohne gleich körperlich gestraft zu werden ODER ???? Was meinen sie wenn sie ihre Meinung in Russland gegen das Regime wäre und sie ihre Meinung dann publik machen würden. Ich könnte sie dann besuchen kommen ; wahrscheinlich im Knast oder vielleicht auch auf dem Friedhof
        Also bleiben sie weiterhin bei ihrer Fake Meinung aber schalten sie bitte ihr Gehirn ein bevor sie so einen Schwachsinn auf die Menschheit loslassen; Sie haben Glück in diesem Land wo wir Gott sei Dank friedlich leben ist so etwas erlaubt !!!!

  12. Hallo erstmal !
    Möchte nur eins klar stellen, das ein Land wir die Urkarine nämlich kurropt ist Mafia Metoden an sich betreibt & das schon seit Jahr 2014..
    Der russische Präsidenten Putin hat klare Foderungen gestellt & er betreibt kein Krieg gegen die urkarinsche Bevölkerungen sondern gegen bestimmte Ziele in der Urkraine ..
    Die wahren Verbrecher sind die Nato & die USA ( Kriegstreiber) seit dem Jahr 2014..
    Das Putin jetzt gegen Deutschland uns als Feind sieht ( auf der Feindesliste steht) , ist nur unsere deutsche Verbrecher – Politik zu verdanken !!
    Somit hat Putin schon das richtige gemacht..

    1. Dieses Geschreibe, kann nur sagen intelligent wie ein Weißbrot, Dies Geschmiere lässt mich an einen betrunkenen Asozialen Penner denken der im Suff seine Meinung verbreitet
      Sowas gehört nicht in diesen Blog

  13. Batman, wirst Du für solche Äußerungen vom Putin-Clan bezahlt? Normal denkender Deutscher ist das hier njett!!! Sorry!!

  14. Danke Jobanni,,,,, ich dachte schon , ich wäre allein hier ;-)),

    Batman, wer beschiesst dann die Ukraine?? Nach Deinem Schreiben zu urteilen, erschiessen sie sich selbst in der Ukraine oder was?? Du solltest Dich bei Putin melden , wäre noch einer mehr in der Truppe des Kanonenfutters. Hast Du darüber einmal nachgedacht, wer da in die Ukraine einmarschiert??? Keine höhergestellten!!,,,, Kanonenfutter. Du musst Dir den Film “Die Brücke” ansehen, genauso ergeht es den armen Schweinen, die von Putin verheitzt werden.

  15. Es gibt noch viele Menschen die die Wahrheit kennen, du bestimmt nicht, du warst bei Lehrer ast in der Baumschule. Diese Medien, die alles verbreiten müssten eine Strafanzeige bekommen sowie unsere Regierung

  16. Fehler macht jeder von uns, niemand ist fehlerlos. Irgendwann sollte man aber seine Fehler einsehen und sie zugeben. Wer hat mit Fehlern angefangen? Und das bewusst!!! Jetzt sind alle “Experten” überrascht, dass der Baer zurückschlägt. Kein normaler Mensch will Krieg. Das tun nur Räber, die alles umsonst haben wollen – was sie nicht brauchen, wollen sie weiter verkaufen und den Erlös für neue Kriege aufwenden. Merkt denn keiner dass alles abgesprochen ist? Nur wir kleinen, machen uns Gedanken und lassen uns verdummen. Und sind bereit zum opfern. Alle “freie” Medien rufen zu Spenden auf. Wir müssen unsere unnötig erhöhte Rechnungen zahlen, weil unsere verlogene Regierung, das machen muss was der “Besatzer”, “Beschützer” und “Freund” will.

  17. Eines wird von diesen russischen Trollen hier im Chat immer unterschlagen, obwohl es ganz offensichtlich ist:
    Putin mordet seit 2 Wochen in der Ukraine bzw. lässt morden und zerstört ziviles Eigentum. Und lässt die eigenen Soldaten in einen überflüssigen Tod gehen. Wenn auch nur ein einziger Schuss oder eine Rakete von der Ukraine nach Russland gegangen wäre, die eine “Verteidigung” gerechtfertigt hätte, dann hätte uns unsere angebliche “Lügenpresse” sicher dennoch informiert.
    Was hat das mit Besatzungsmächten in Deutschland, Kriegszustand von Deutschland mit 52 Ländern(?), Kosovo, Grundgesetz, Afghanistan, Syrien, ehemaligen Versprechungen und all dem anderen zu tun, was diese schwurbelden Schwätzer hier verbreiten? Kein Land und kein Mensch hat das Recht, andere Menschen anzugreifen und zu töten – ganz egal, was irgendjemand in der Vergangenheit gemacht hat oder haben soll.

Schreibe einen Kommentar zu Bübschen Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert