Wichtige Änderungen für Whatsapp-Nutzer

Whatsapp steht kurz vor der Veröffentlichung seiner ersten großen Änderungen des neuen Jahres. Das Unternehmen hat angekündigt, dass sich seine Nutzer auf Verbesserungen der Benutzerfreundlichkeit, Fehlerbehebungen und neue Funktionen freuen können. Einige dieser Änderungen befinden sich noch in der Betaphase, während andere schon bald für Android-Geräte und iPhones in den App-Stores verfügbar sein werden.

Erst vor wenigen Wochen haben wir berichtet, dass Whatsapp eine explosive Ankündigung gemacht hat: Whatsapp wird ab diesem Jahr auf 49 Smartphones nicht mehr funktionieren. Das liegt daran, dass sich die App so weit entwickelt hat, dass alte Handys einfach nicht mehr dafür geeignet sind, sie zu nutzen.

Das implizite Versprechen des Whatsapp-Eigentümers Meta war jedoch, dass Whatsapp in den kommenden Monaten eine Reihe neuer Funktionen erhalten wird. Bislang wurden die folgenden Funktionen bestätigt.

Anpassbarer “Offline”-Status
Diese Funktion wird in den nächsten Wochen eingeführt. Whatsapp-Nutzer werden auswählen können, für wen sie offline erscheinen: Allen Kontakten, allen Kontakten außer bestimmten Personen (ideal, wenn man auf eine Nachricht von der ganz besonderen Person wartet) oder nur für bestimmte Personen.

Bild-im-Bild-Modus
Für diejenigen, die gerne auf ihrem Telefon multitasken, arbeitet Whatsapp an einem Bild-in-Bild-Modus. Damit können Nutzer ihren Whatsapp-Videochat minimieren, während sie in anderen Apps surfen.


“Voice” Status-Updates
Wenn man keine Zeit hat, viel zu tippen… Nutzer werden bald in der Lage sein, Sprachclips von bis zu 30 Sekunden aufzunehmen und sie zusammen mit ihren Whatsapp-Textstatus-Updates zu posten. Wie reine Text-Updates werden die Sprachnotizen Ende-zu-Ende verschlüsselt und nur mit den Personen geteilt, die in den Datenschutzeinstellungen angegeben sind.

Verbesserungen der Suchfunktion
Wenn Sie schon einmal versucht haben, mit der Whatsapp-Suchfunktion etwas in einer bestimmten Unterhaltung zu finden, wissen Sie, dass Sie manchmal durch viel zu viele Ergebnisse scrollen müssen, um das zu finden, wonach Sie suchen. Aus diesem Grund wird Whatsapp seinen Nutzern bald die Möglichkeit geben, die Suche mit Hilfe von Datumsparametern einzugrenzen.

Verbesserte Einmalansicht (“View Once”)
Auch die “View Once”-Funktion von Whatsapp wird bald deutlich verbessert, da es den Empfängern von “View Once”-Nachrichten nicht mehr möglich sein wird, Screenshots von diesen zu machen. Stattdessen wird eine einfache Benachrichtigung “Screenshot blockiert” erscheinen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert