Klingbeil begrüßt SPD-Ausschluss von Sarrazin

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil hat die Entscheidung der Berliner Landesschiedskommission in der Causa Thilo Sarrazin begrüßt. Er sei froh, dass das Gremium wie zuvor die Kreisschiedskommission der Argumentation des SPD-Parteivorstandes gefolgt sei, sagte Klingbeil dem Nachrichtenportal T-Online. Sie hätten damit klar und deutlich gemacht: „Für Thilo Sarrazin und seine verächtlichen Thesen ist kein Platz in der SPD“, so der SPD-Generalsekretär weiter.

Die Meinung des SPD-Parteivorstandes sei klar. „Antimuslimische und rassistische Positionen sind mit den Grundwerten der SPD nicht vereinbar. Die SPD steht für Zusammenhalt in unserer Gesellschaft, wer spaltet und hetzt, hat in unseren Reihen nichts verloren“, sagte Klingbeil. Sarrazin habe mit seinen Äußerungen, seinen Büchern und seinen Wahlkampfauftritten für die FPÖ immer wieder gegen die Grundsätze der SPD verstoßen. „Er hat unserer Partei damit schweren Schaden zugefügt“, so der SPD-Politiker weiter.

Foto: Thilo Sarrazin, über dts Nachrichtenagentur

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.