Röttgen kritisiert Baerbock in Panzer-Frage

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der CDU-Außenpolitiker Norbert Röttgen hat deutliche Kritik an Außenministerin Annalena Baerbock (Grüne) im Zusammenhang mit dem Streit um Panzerlieferungen an die Ukraine geübt. "Frau Baerbock ist eindeutig eingeknickt und ist ihrer eigenen Meinung untreu geworden", sagte er der "Bild". Röttgen begründete seine Kritik mit Aussagen der Außenministerin im ARD-Talk "Anne Will" am Sonntagabend.

Dort wollte Baerbock ihre zuvor geäußerte Forderung, schnell über die Lieferung deutscher Kampfpanzer an die Ukraine zu entscheiden, nicht erneuern. Röttgen forderte Baerbock auf, sich wieder auf ihre Haltung zu besinnen: "Frieden ist wichtiger als Koalitionsfrieden. Das müsste gerade der Außenministerin klar sein."

Foto: Annalena Baerbock, über dts Nachrichtenagentur

5 Kommentare

  1. Baerbock ( GRÜNE) ist bekanntlich für umfangreiche Waffenlieferungen an die Ukraine. Sie spricht sich auch für mehr Auslandseinsätze der Bundeswehr aus. Das sind aus meiner Sicht falsche Ansätze.
    Viel wichtiger wäre im Falle Ukraine, auf Diplomatie zu setzen. Dafür aber ist Baerbock nicht die geeignete Person. Da müssen Verhandlungspartner mit diplomatischer Erfahrung aktiv werden.
    Mehr Bundeswehreinsätze ist auch so ein Thema. Diese Einsätze kosten uns Steuerzahler immense Summen und bringen am Ende nichts. Doch das spielt für Baerbock. (GRÜNE) keine Rolle.
    Beispiel Afghanistan. Milliarden wurden da in den Sand gesetzt in 20 Jahren Einsatz der Bundeswehr.
    Am Ende kam nichts dabei heraus. Den Taliban hat man das Land und die Menschen ohne jegliche Gegenwehr überlassen. Ein blamabler Abzug der Bundeswehr aus Afghanistan.
    In Mail wird genausowenig erreicht . Ausser Kosten keinerlei Erfolge.
    Wir sollten damit endlich aufhören und uns den Problemen im eigenen Land intensiver widmen.
    Die GRÜNEN machen bei diesen sinnfreien Talkshows öfter eine schlechte Figur . Habeck (GRÜNE) hat sich erst bei Maischberger blamiert.
    Das Problem bei den GRÜNEN, sie schwätzen endlos und zuviel. Da kommt kaum ein anderer zu Wort, wie man beobachten kann. Doch durch dieses endlose Geschwafel wissen sie oft nicht, was sie sagen. Hier haben wir es mit einer Partei zu tun, die sich in eine ideologische Ecke verrennt, sich beratungsressistent verhält. Anstatt auch mal anderen zuzuhören, deren Argumente aufzunehmen, Fehlanzeige.
    Gilt nur zu hoffen, dass Scholz mehr Stärke zeigt und die Wähler bei der nächsten Bundestagswahl genauer hinschauen, wohin sie ihr Kreuz mache, wenn sie diesen Staat noch retten wollen.

  2. Es ist mehr als Traurig und Gefährlich was da in Berlin Passiert, diese Ampel Regierung zerstört ganz Gezielt Deutschland. Die Kriegstreiber sind die Amerikaner, sie machen die Berliner Regierung und die EU zu Marionetten, um Russland aus der Weltwirtschaft zu Schlagen. Sie treiben Europa in einen Wirtschaftskrieg, und damit in die Zerstörung Europas.
    Das schlimme an der ganzen Sache ist, das diese Verstörte und Dumme Ampel Regierung den Amis auch noch die Füße dafür Küsst. Es wird aller höchste zeit diese Regierung zum Teufel zu Jagen.

  3. Die Russen wenden jetzt eine neue Taktik an. In den von den Russen besetzten Gebieten sollen Abstimmungen ( Referendum) bevorstehen bei denen sich die Bürger zu Russland gehörig entscheiden sollen.
    Dann erhalten sie russische Pässe . Die besetzten Gebiete sieht Putin als einen Teil Russlands und jeder militärische Angriff seitens der ukrainischen Armee in diese Gebiete, wird als Angriff gegen Russland gewertet. Dieser Plan Putins wird vom Westen nicht akzeptiert. Doch das wird Putin nicht interessieren, was der Westen akzeptiert und was nicht.
    Doch das könnte dann diesen Krieg noch schlimmer machen, als er derzeit schon ist.
    Ob der Westen mit so einer Strategie Putins gerechnet hat ?
    Die Diplomatie wird da nichts mehr ausrichten können.
    Wie die Ergebnisse solcher Abstimmungen aussehen werden, dürfte jetzt schon klar sein.
    Putin wird weitere Gebiete erobern und so Stück für Stück mittels Abstimmungen ,die Ukraine als Teil Russlands machen.
    Wie wird der Westen darauf reagieren ? Wie wird Putin darauf reagieren, wenn von den Russen besetzte Gebiete, die als Teil Russlands gesehen werden, von der ukrainischen Armee angegriffen werden zum Zwecke der Rückeroberung ?
    Der Krieg in der Ukraine ist noch lange nicht vorbei . Man kann davon ausgehen, dass Putin solange kämpfen lässt, bis er mit dieser Taktik die gesamte Ukraine eingenommen hat.
    Am Ende könnte dann Putin sagen, so er die gesamte Ukraine eingenommen hat, diese als russisches Staatsgebiet sieht, der Westen würde Russland angreifen.
    Welche Folgen das dann haben wird, haben könnte, bleibt abzuwarten.
    Putin bleibt derzeit allen Versammlungen fern, wie z.B. bei der UN Vollversammlung. Gegen Entscheidungen der UN Vollversammlung kann Russland immer ein Veto einlegen und somit die Umsetzung solcher Entscheidungen gegen Russland, blockieren. So gesehen ist die UN ein zahnloser Tiger.
    Erdogans Rolle ist nicht durchschaubar. Erst heisst es, Erdogan sucht eine nähere Zusammenarbeit mit Putin, jetzt heisst es, Erdogan empfiehlt Putin, die besetzten Gebiete wieder zurückzugeben.
    Nach wie vor laufen die Gaslieferungen von Russland an die Türkei problemlos.
    Wir können sehr gespannt darauf sein, wie sich die Sache in der Ukraine in den nächsten Monaten entwickelt. Wird Putin die Generalmobilmachung anordnen um seine Truppen in der Ukraine massiv zu verstärken ?
    Derzeit versucht man in Russland junge Männer für den Krieg in der Ukraine anzuwerben. Denen wird ein Sold von 2500.–€ versprochen, wenn sie sich bereit erklären in der Ukraine zu kämpfen. Dieser Sold wäre dreimal so hoch, als der, den die russischen Soldaten bekommen.

    1. Negiwadi: Stimmt! Alles läuft nach Plan. Die “übermächtige” Witzfigur Putin beißt sich die Zähne seit über einem halben Jahr aus. Nach einem anfänglichen Überraschungseffekt muss er sich jetzt zurückziehen.
      Nun versucht er es verzweifelt mit “Mobilmachung”. War auch bei Adolf so. Ein letzter Versuch vor der Kapitulation …. 🙂

Schreibe einen Kommentar zu negiwadi Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert