Scholz hat wieder mit Putin telefoniert

Berlin/Moskau (dts Nachrichtenagentur) – Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) hat am Freitagvormittag wieder mit Russlands Präsidenten Wladimir Putin telefoniert. Das Gespräch habe etwa eine Stunde gedauert, sagte Regierungssprecher Steffen Hebestreit am Mittag. "Der Bundeskanzler verurteilte insbesondere die russischen Luftangriffe gegen zivile Infrastruktur in der Ukraine und betonte die Entschlossenheit Deutschlands, die Ukraine in der Sicherstellung ihrer Verteidigungsfähigkeit gegen die russische Aggression zu unterstützen", so der Sprecher.

Der Bundeskanzler habe gegenüber dem russischen Präsidenten zudem darauf gedrängt, "dass es so schnell wie möglich zu einer diplomatischen Lösung kommen müsse, zu der ein Rückzug russischer Truppen gehöre". Der Bundeskanzler und der russische Präsident sollen zudem über die globale Lebensmittellage gesprochen haben. "Der Bundeskanzler und Präsident Putin hoben die wichtige Rolle des kürzlich verlängerten Getreideabkommens unter der Ägide der Vereinten Nationen hervor", sagte Hebestreit. Der Bundeskanzler und der russische Präsident hätten vereinbart, "weiterhin in Kontakt zu bleiben", wie es hieß.

Foto: Wladimir Putin, über dts Nachrichtenagentur

4 Kommentare

  1. Was bin ich eigentlich für ein Trottel? Wieso versuche ich anderen Menschen auf dem Sack zu gehen? Habe ich ein Potenzproblem, was ich versuche damit auszugleichen, oder bin ich einfach nur dumm? Fragen über Fragen…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert