Von der Leyen drängt auf Beschleunigung der globalen Impfkampagne

Straßburg (dts Nachrichtenagentur) – EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hat eine Beschleunigung der globalen Corona-Impfkampagne angemahnt. "Eine Pandemie ist kein Sprint, sondern ein Marathon", sagte die CDU-Politikerin am Mittwoch in ihrer Rede zur Lage der Europäischen Union im EU-Parlament in Straßburg. Auch wenn man in der EU jeden Grund habe, selbstbewusst zu sein, gebe es noch viel zu tun.

Dabei dürfe man nicht selbstgefällig werden. Priorität müsse das Tempo der weltweiten Impfkampagne sein. Nur ein Bruchteil der globalen Impfstoffdosen werde in Ländern mit niedrigem Einkommen verimpft, so von der Leyen. Die Ungerechtigkeit sei dabei offensichtlich. Aber auch in Europa müsse man die Bemühungen fortsetzen, fügte sie hinzu. Es gebe aktuell ein Auseinanderdriften zwischen den Mitgliedstaaten, was die Impfrate angehe. Auch die Notfallbereitschaft der EU für künftige Pandemien müsse weiter gestärkt werden.

Foto: Bereitgelegte Impfspritzen, über dts Nachrichtenagentur

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.