1. Bundesliga: Bochum verpasst gegen Köln ersten Saisonsieg

Bochum (dts Nachrichtenagentur) – Am 7. Spieltag in der Fußball-Bundesliga hat der VfL Bochum nach dem Trainerwechsel seinen ersten Saisonsieg verpasst – aber mit einem 1:1 gegen den 1. FC Köln immerhin das erste Mal nicht verloren. Bochum bleibt damit auf dem letzten Tabellenplatz, mit vier Punkten Abstand auf Leverkusen, Stuttgart und Wolfsburg. Köln rutscht auf Rang neun.

Auch das Tor am Sonntagabend konnte Bochum nicht selbst erzielten, Kölns Benno Schmitz fabrizierte in der 9. Minute ein Eigentor. Sein Teamkollege Linton Maina glich in der 88. Minute aus. Köln hatte viel mehr vom Spiel und war die ganze Zeit über geradezu drückend im Vorwärtsgang, Bochum hatte aber zwischenzeitlich auch die Gelegenheit, zu erhöhen.

Foto: Anthony Losilla (VfL Bochum), über dts Nachrichtenagentur

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.