2. Bundesliga: Terodde schießt Schalke zum Sieg in Kiel

Kiel (dts Nachrichtenagentur) – Am zweiten Spieltag der neuen Zweitligasaison hat der FC Schalke 04 3:0 bei Holstein Kiel gewonnen und damit seinen ersten Sieg nach dem Abstieg aus der Bundesliga gefeiert. Bereits nach zwei Minuten konnte Simon Terodde die Schalker nach einer Standardsituation in Führung bringen, in der 21. Minute legte er nach. Nach dem Seitenwechsel waren die Gäste bemüht, die Partie ruhig zu halten, während die Kieler den Druck erhöhten.

In der 68. Minute sorgte schließlich Marius Bülter für die Vorentscheidung: Er versenkte den ersten Schalker Torschuss in der zweiten Halbzeit im gegnerischen Kasten. Die Störche konnten nicht mehr antworten. Für Kiel geht es am Samstag im DFB-Pokal beim SC Weiche Flensburg 08 weiter, Schalke ist einen Tag später im gleichen Wettbewerb gegen den FC 08 Villingen gefordert. Die Ergebnisse der Parallelbegegnungen vom Sonntag: Hamburger SV – Dynamo Dresden 1:1, Erzgebirge Aue – FC St. Pauli 0:0.

Foto: Fußball, über dts Nachrichtenagentur

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.