fire-717504_1280

Tour de France: Die Fahrer müssen an einem heftigen Feuer vorbei

Auf der sechsten Etappe mussten die Fahrer in der Bretagne an einem heftigen Feuer vorbei.
Hintergrund: Direkt an der Strecke war auf einem Feld ein großer Stapel Heuballen angezündet worden. Die Flammen schlugen genau in dem Moment heftig um sich, als die Fahrer vorbeifuhren.

Glück für die Radstars: Der Wind blies den schweren Rauch nicht in ihre Richtung. So konnten sie unbeeinträchtigt vorbeifahren.
Gewinner der Etappe war am Ende Daniel Martin. Der 31-jährige Ire aus der Emirates-Mannschaft konnte sich nach 181 Kilometern von Brest zur Mur-de-Bretagne mit einer Sekunde Vorsprung auf den Franzosen Pierre Latour durchsetzen.
Weiterlesen