airport-2373727__340

Fake-Flüge: Verbraucherzentrale warnt vor falschen Flug-Tickets

Wer günstig in den Urlaub fliegen will, findet im Internet eine Vielzahl an Angeboten. Doch zwischen offiziellen Fluggesellschaften tummeln sich in letzter Zeit verstärkt betrügerische Anbieter, die versuchen, Verbrauchern das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Die angeblichen Fluggesellschaften ähneln mit Name und Logo offiziell registrierten Fluglinien und locken mit atemberaubend günstigen Preisen. In der Regel verlangen die Anbieter das Geld für das Ticket im Voraus, die Kommunikation erfolgt zunächst über eine Buchungsmaske, später ausschließlich über Messengerdienste wie WhatsApp oder Viber.

Wenige Tage vor dem Flug erhalten Verbraucher plötzlich die Meldung, dass der Flug nicht stattfindet. Betroffene erhalten aber weder eine Kontaktadresse noch einen Ansprechpartner, um das Geld zurückzufordern. Auffallend häufiges Reiseziel ist Pristina, auch falsche Flugtickets nach Kuba wurden schon gemeldet. Weiterlesen