Gastgewerbeumsatz im ersten Halbjahr gestiegen

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur) – Das Gastgewerbe in Deutschland hat im ersten Halbjahr 2019 preisbereinigt 0,5 Prozent mehr umgesetzt als im ersten Halbjahr 2018. Der Umsatz stieg nominal um 2,7 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Freitag mit. Die Beherbergungsunternehmen wiesen im ersten Halbjahr dieses Jahres real 0,6 Prozent höhere Umsätze aus als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Der Umsatz in der Gastronomie stieg real um 0,4 Prozent.

Innerhalb der Gastronomie lag der reale Umsatz der Caterer in den ersten sechs Monaten dieses Jahres um 3,5 Prozent über dem Wert des Vorjahreszeitraumes, so das Statistikamt weiter. Im Juni 2019 setzte das Gastgewerbe real 0,7 Prozent weniger und nominal 1,9 Prozent mehr um als im Vorjahresmonat. Kalender- und saisonbereinigt stieg der Umsatz im Juni im Vergleich zum Vormonat real und nominal um 1,4 Prozent, so das Bundesamt.

Foto: Bedienung in einem Café, über dts Nachrichtenagentur

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.