Vodafone baut LTE an Hauptverkehrsadern aus

Quälend langsam ist das mobile Datennetz im Zug und im Auto. Das soll sich ändern! Vodafone will entlang der Autobahnen, Bahngleise und auf Flughäfen in Deutschland sein LTE-Netz deutlich ausbauen.

Auf der Cebit in Hannover teilte das Unternehmen mit, bis Ende 2019 soll LTE flächendeckend entlang der ICE-Strecken und Autobahnen angeboten werden. Besonders interessant daran ist, dass Fahrzeuge sich in Zukunft per Mobilfunk vor Staus und Gefahren warnen könnten.

Vodaphone ist Marktführer bezüglich LTE-Verfügbarkeit in Deutschland. Aber auch die Telekom möchte die Verfügbarkeit von LTE-Netzen zukünftig ausbauen.

Die Mobilfunk-Netze in Kürze erklärt: