Wegen der großen Hitze werden die Lebensmittel deutlich teurer

Die Bauern ächzen unter Hitze und Trockenheit in Deutschland, der Bauernverband rechnet mit der schlechtesten Ernte des Jahrhunderts. Das wirkt sich auf das Angebot von Lebensmitteln aus – und sehr wahrscheinlich auch auf den Preis.

Schon jetzt rechnen Kartoffelbauern mit über 20 Prozent Ertragsminderung in diesem Jahr, erste Landwirte sprechen von 40 Prozent Minus. Sollte weiterhin kein Regen fallen, könnte sich die Lage „dramatisch zuspitzen“, sagt Horst-Peter Karos vom Branchenverband BOGK. „Kartoffeln werden auf jeden Fall teurer.“
Weiterlesen