Corona-Karte bei Google Maps erhältlich

Momentan wird die beliebte Karten-App Google Maps um eine sehr wichtige Funktion erweitert. Auf Wunsch zeigt nun der Kartendienst eine spezielle Corona-Karte. Darauf werden die jeweiligen Nutzer über die aktuellsten Fallzahlen zum Virus informiert. Die Funktion ist nicht automatisch aktiviert. So können sie die Anwendung nutzen.

Google erweiterte im Zuge der grassierenden Corona-Pandemie in den vergangenen Monaten viele verschiedene Funktionen seiner erfolgreichen Plattform Google Maps um diverse neue Features und Informationen. Sie alle dienten zur Aufklärung und weiteren Bekämpfung der Verbreitung des Coronavirus.

Google Maps: Kartendienst um Corona-Feature erweitert

Jetzt aber wurde der Kartendienst um einen weiteren Aspekt erweitert. Nun ist ein COVID-19-Layer erhältlich, welcher die Daten der aktuellen Fallzahlen auf der Karte anzeigt. Die in diesen Kartendetails enthaltenen Daten zu Covid-19 basieren dabei auf mehreren verlässlichen Quellen. Dazu gehören unter anderem die Johns Hopkins University, die New York Times und auch Wikipedia. Diese genannten Quelle beziehen dabei ihre Daten von Organisationen des öffentlichen Gesundheitswesens wie den örtlichen Gesundheitsministerien der einzelnen Regierungen aber auch staatlichen und lokalen Gesundheitsbehörden und Krankenhäusern.

User können dank dieser Funktion neben den ganz normalen Features wie Transit-, Verkehr- und Street-View-Informationen nun auch auf die jüngsten Fallzahlen der Corona-Pandemie auf Länderebene zugreifen. Dieses Update wird dabei für alle 220 Länder und Regionen angeboten, in denen Google Maps derzeit verfügbar ist. User sollen dabei auch in der Lage sein, an einigen Standorten Corona-Trends auf „Bundesstaat-, Provinz-, Bezirks- und Stadtebene“ abrufen zu können.

Corona-Zahlen in Google Maps: So nutzen Sie es

Damit sie dieses neue Feature nutzen können, müssen sie die Anwendung Google Maps zunächst erst einmal öffnen. Im Anschluss öffnen Sie den Button rechts am oberen Rand des Displays. Damit können sie dann die unterschiedlichen Kartentypen und –details einsehen. An ihrem gewählten Standort werden ihnen dann unter dem Punkt „Covid-19-Info“ der Sieben-Tage-Durchschnitt an neuen Covid-19-Fällen pro 100.000 Einwohner angezeigt.
Auch können Sie hier neben dem Sieben-Tage-Trend noch sehen, ob es aktuell einen Anstieg oder ein Abflachen der Zahlen gibt. Um die Dichte der neuen Fallzahlen besser überblicken zu können, hat Google hier auch verschiedene Farben eingesetzt.