Kategorien: News News-App

Neues Gesetz bringt erhöhte Kosten für über 28 Millionen Deutsche

Das kommende Heizungsverbot hat deutsche Hausbesitzer geschockt. Jetzt folgt der nächste Paukenschlag: Ein neues Gesetz, das die Kosten für Immobilienbesitzer und Mieter in ganz Deutschland in die Höhe treiben wird.

Die EU-Kommission hat neue Vorschriften für die Energieeffizienz von Immobilien vorgeschlagen. Nach Berechnungen des Eigentümerverbands Haus & Grund dürften davon rund 14,32 Millionen Haushalte in Deutschland betroffen sein. Schätzungsweise 28,6 Millionen Bewohner werden Tausende von Euro für die Zwangssanierung ihrer Immobilien zahlen müssen.

Nach der neuen Richtlinie der Europäischen Kommission, die sich derzeit im Entwurf befindet, müssen alle Häuser, die bestimmte Dämmstandards nicht erfüllen, bis spätestens 2033 saniert werden. Je nach Alter und Zustand der Immobilie könne dies zwischen 15.000 und 100.000 Euro pro Wohneinheit kosten, so Haus & Grund-Verbandschef Kai Warnecke.

In einem Interview mit der BILD beklagt Warnecke: “Das ist Politik aus dem Wolkenkuckucksheim. Das ist weder bezahlbar noch machbar.” Denn wie Hausbesitzer die notwendigen Sanierungen finanzieren sollen, ist in dem Vorschlag der EU nicht enthalten. Als die Frage in einer Fragerunde aufgeworfen wurde, lautete die Antwort der EU-Kommission wie folgt: “Energetische Sanierungen machen sich im Laufe der Zeit selbst bezahlt, da die Energierechnungen niedriger sind und die dadurch erzielten Einsparungen in der Regel die für die Verbesserung der Gesamteffizienz eines Gebäudes erforderlichen Investitionen übersteigen.”

Für solche Sanierungen stehen umfangreiche EU-Fördermittel in Höhe von 150 Millionen Euro zur Verfügung, aber wie diese verteilt werden sollen, ist noch nicht klar. Vieles wird davon abhängen, wie das Gesetz in den einzelnen Ländern umgesetzt wird. Schon jetzt werden Stimmen der Kritik laut. Christian Dürr, Vorsitzender der FDP-Bundestagsfraktion, sagte der BILD: “Der Beschluss zur Zwangssanierung ist ein Staatsstreich des EU-Parlaments gegen die Immobilienbesitzer.”

Dürr ist der Meinung, dass die Zwangssanierungen in der Praxis nicht vernünftig umgesetzt werden können und alternative Lösungen gefunden werden müssen. Diese sollten laut Dürr zum Beispiel darin bestehen, die nationale CO2-Bepreisung in ein echtes Emissionshandelssystem umzuwandeln. “Das bisherige System mit kleinteiligen Sektorzielen hat sich als nicht praktikabel erwiesen”, so Dürr.

Kommentare anzeigen

  • Diese EU Chaoten leben in einer anderen Welt,kein Wunder bei so einem extrem hochem, aber
    absolut unverdienten Zahltag!

  • Ich bin mal gespannt, was die sich noch alles einfallen lassen, um das arme Volk zu drangsalieren und zu knechten. Eigentlich schon fast zum Lachen! Schon allein die Umsetzung.... Es ist ja jetzt schon extrem schwierig, Handwerker und Firmen zu finden, wenn man was gemacht kriegen möchte.

  • Diese rotgrünen Schwachköpfe haben nichts richtig gelernt, stammen meistens aus reichem Hause und haben mit Hilfe der Verunsicherung von jungen Leuten so viele Wählerstimmen bekommen, daß sie mitregieren dürfen.

    Sie haben jetzt schon Deutschland arm gemacht, indem sie sich bei den anderen regierenden Minderheitsparteien ihre Zustimmung holen; sie erpressen die SPD und FDP mit einem Regierungscrash, wenn sie nicht mitziehen. Und niemand von den beiden Parteien möchte sein völlig überbezahltes Amt verlieren und beide Parteien machen mit - gegen unser deutsches Volk!

    Schlimmer noch, "Frieden schaffen ohne Waffen", das war gestern! Heute haben sie sich zur Kriegspartei gegen Rußland fehlentwickelt und reißen sogar noch die dämliche CDU mit, die unter Merz nie eine Regierung bilden wird.
    Dem Scholz hielt ich noch am Anfang zugute, nicht ganz offensichtlich sich zur Kriegspartei gegen Rußland zu entwickeln, was aber von mir eine Fehleinschätzung war; denn er ist aufgrund seines "angeschlagenen Erinnerungsvermögens" zu jeder Zeit erpreßbar. Die Amis haben durch ihre Spione und gut bezahlten deutschen Mitwissern die Möglichkeit, jeden verantwortlichen und betrügerischen Politiker aus seinem Amt zu jagen.
    Die CDU hat durch Ihr Gehorchen der US-Besatzungsmacht ihr Vertrauen in unserer Bevölkerung total verloren. Nur noch fehlentwickelte Deutsche, vom staatlichen Zwangsbezahl-und Desinformationsfernsehen verstrahlt, werden die CDU als Minderheitspartei wählen.

  • Ich komme mir vor wie in Kommunismus, nur verboten , wer soll das bezahlen? Selber verdienen Schweine Geld sind korrupt und alte Menschen die sich Haus gebaut haben wie sollen die das alles bezahlen. Ja ja die Europa rettet ganze Welt . Da lachen schon die Hühner.

  • Die EU hat ja nur vorgeschlagen... mehr noch nicht. (Absatz 1)
    Die Folge wird sein: das sagte man mir schon vor 2006:
    Deutschland wird das Armenhaus Europas.
    Wir müssen/sollen sparen und die Politiker spenden...

    • Die Politiker unserer (H)Ampel-Regierung können wir gern spenden.

  • Alle Politiker leben auf Kosten des Volkes, und sie machen Gesetze nur für sich selbst, damit das Volk, Gott bewahre, nicht gegen sie vorgehen könnte.

  • Viele ältere Häuser werden von Rentnern bewohnt.
    Ob Politiker schon mal dran gedacht haben, woher Durchschnitts-Rentner Kredite für aufwendige
    Sanierungen bekommen? Von einer Bank ganz sicher nicht!

  • Unglaublich was da eben abgeht. Die Grünen machen mit aller macht das Land kaputt und die Roten trottel halten den Kopf dafür hin. Brand und Schmitt würden sich im Grabe wenn sie das sehen würden. Armes Deutschland die Bevölkerung hängt am Aderlass aber genug Geld für das Ausland
    damit man glänzen kann. Aber die vorherige Regierung hat auch schwere Fehler gemacht.
    Ich sage nur : Wir schaffen das, Bundeswehr und Gesundheitssystem kaputt und krank gespart. Da braucht der Merz nicht so laut das Maul auf reisen.
    Frage: Was haben wir bekommen von der Welt für die Katastrophe im Ahrtal?

  • Warum sind so faul die Menschen und gehen nicht auf die Straße und protestieren. Deutschland ist faul geworden.Andere Länder lassen sich das nicht bieten und protestieren aber hier sind die Leute faul.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Share
By
Kai Degner