Kategorien: News News-App

Russland setzt Deutschland auf Liste der “feindlichen” Länder

Der Kreml führt eine Feindesliste, die nun umfangreich erweitert wurde. Nun wurde Deutschland ganz offiziell hinzugefügt. Als Konsequenz bekommt Deutschland „russische Sanktionen“. Diese machen sich wirtschaftlich bemerkbar.

Moskau veröffentlichte seine List „feindlicher“ Länder. Darauf befindet sich nun auch Deutschland. Die Berichte stammen aus der Schweiz und wurden von der russischen Nachrichtenagentur „Tass“ bestätigt.

Demnach wurden jene Länder der Liste hinzugefügt, die sich Russland gegenüber „unfreundlich“ verhalten. Damit sind die Sanktionen gegen Russland gemeint oder auch Waffenliegerungen an die Ukraine. Neu hinzugekommen seien nun unter anderem Deutschland, die Ukraine, die Schweiz, Japan, Großbritannien, Südkorea, Australien und Kanada.

Eine Wirkung hat die Liste zunächst nur auf wirtschaftlicher Ebene. In Ländern der „Feindesliste“ werden russische Verpflichtungen künftig nur noch in Rubel bezahlt. Ersten Meldungen zufolge würden die Staaten dadurch gezwungen, ein Verrechnungskonto bei einer russischen Bank einzurichten.

Besagte Liste war im vergangenen Jahr auf Geheiß von Präsident Wladimir Putin erstellt worden und betraf zunächst nur die USA und Tschechien. Die Botschaften beider Länder durften daraufhin keine russischen Staatsbürger beschäftigten, was die diplomatischen Arbeiten erschwerte.

Dritte Verhandlungsrunde zwischen Russland und Ukraine
Am Montag Nachmittag wurden zum dritten Mal Friedensverhandlungen zwischen Russland und der Ukraine anberaumt. Das diplomatische Treffen findet in Belarus statt. Gemäß russischer Ankündigung hat Russland zwei zentrale Forderungen hintenangestellt.

In den vor den Gesprächen übermittelten Forderungen Russlands wurde vier Voraussetzungen für ein Ende der militärischen Aktivitäten genannt: Demnach sei Russland bereit, die Kriegshandlungen in der Ukraine „unmittelbar“ zu beenden, wenn die Regierung in Kiew folgenden Punkten zustimme:

  • Waffenstillstand
  • Neutralitätsbekundung in der Verfassung, also die Garantie, dass kein NATO-Beitritt stattfindet
  • Anerkennung der Krim als russisches Staatsgebiet
  • Anerkennung der Volksrepubliken Donezk und Luhansk als unabhängige Staaten

Damit fehlen zwei zentrale Elemente, die für die Ukraine bislang als No-Go-Kriterien galten. Bisher hatte Russland nämlich eine „Entnazifizierung“ und komplette „Demilitarisierung“ der Ukraine gefordert. Insbesondere der Verzicht auf Militär galt für Kiew als vollkommen inakzeptable Forderung.

Unterdessen erhöht sich der internationale Druck auf Russland. Aktuellen Berichten zufolge planen die USA einen Importstopp von russischem Öl. In Europa wurde dieser Teil der Sanktionen bislang ausgeklammert. Bundeskanzler Scholz bekannte sich erst vor wenigen Stunden zu diesem Schritt. „Die Versorgung Europas mit Energie für die Wärmeerzeugung, für die Mobilität, die Stromversorgung und für die Industrie kann im Moment nicht anders gesichert werden“, begründete der deutsche Staatschef seinen Standpunkt.

Kommentare anzeigen

  • Naja, wenn Herr Putin das meint, muss er das tun. Die Welt wird er nicht beherrschen können. Das sieht man schon am Dilemma in der Ukraine. Ob er nun Deutschland als Feind sieht oder nicht, davon wird die Sache auch nicht besser!! Es sind nicht mehr viele übrig, mit denen sich ein PUTIN umgibt/abgibt. Einsam wird es um ihn!!

    • Deutschland, sollte Putin nicht so ernst nehmen.
      Die haben zur Zeit eine Regierung wie in Österreich eine Chaos Truppe die nichts absolut nichts in die Reihe bringt.
      Die Berichte die hier gesendet werden sind wertlos weil Fake News.
      Diese Sender haben uns 2 Jahre mit dieser
      Corona Plandemie belogen denen glaub ich kein Wort mehr

  • Man kann das ja fast als Ritterschlag sehen, ich möchte Deutschland eigentlich nicht auf der Seite von Nordkorea, China und ein paar russisch verwalteten Gebieten sehen

  • Und die versteckten Joker kommen noch. Mit so einem würde ich keine Kirschen essen.

  • 35% Des Deutschen Erdöl kommen aus Russland... und Unmengen Gas, Kohle und andere Rohstoffe. Wenn Putin jetzt die Schnauze voll hat, weil Annalena Baerbock und Olaf Scholz mit Waffenlieferung Gesetze und Regeln der Neutralität brechen, zahlen wir den Preis dafür... mal drüber nachgedacht? Er hat davor gewarnt und klare Worte gesprochen!

    • Ja klar, der ehrenwerte, kluge, vorausschauende Prachtkerl Wladimir Wladimirowitsch. Schöne Grüße an alle russische Trolle 😉

      • Auf dumme Kommentare sollte man eigentlich nicht antworten. Ich tue es aber trotzdem.

        "Schöne Grüße an alle russische Trolle"

        Und wo sitzen Sie, in Langley? Jeder, der eine andere Meinung hat als Sie, ist nach Ihrer Meinung also ein russischer Troll? Wer keine Argumente hat, muss andere mit Dreck bewerfen.

        • Na, ich finde die Entwicklung trägt endlich Mal dem Gutmenschen Gebrabbel in dieser Republik Rechnung, jetzt soll es den Gutmenschen auf einmal kalt werden und der Geländepanzer vor der Haustür wird ein großer Kostenfaktor, sowas aber auch....wir sind halt bald 8 Milliarden Schmarotzer auf dem Planeten, da gibt's nur zwei Möglichkeiten: a)Adjeu Konsum bis zum Abwinken
          b) deutliche Reduktion der Population
          Da sind wir doch zumindest bei b auf dem richtigen Weg, COVID wird's alleine nicht schaffen ...und dem Deutschen seinen Sommerurlaub mit Flug zu streichen....nein, das geht gar nicht...

    • GENAU DAS IST DER PUNKT !!!
      Leute die von Überfall schwafeln sollten sich den Verlauf der Politik der vergangenen Jahre in Erinnerung rufen( sofern sie diese überhaupt haben bei der üblichen Smartfonspielerei) . Aber - wen interessiert schon der Blick in die geschriebenen Worte ? Unsere Jugend ist dumm oder es sind Fachidioten ohne einen Schimmer von Werten die ein Volk ausmachen. Unsere Alten kümmern sich nur wenig um politische Szenen und Betrugsabläufe in der Gesellschaft. Leute - DENKEN IST DIE ERSTE BÜRGERPFLICHT. Dazu zählt die Wahl der Medien und lesen zwischen den Zeilen...

  • Der Konflikt mit der Ukraine geht schon acht Jahre. Putin kündigt an, was er tun wird. Er nicht lügt nicht. Anders die führenden Politiker unseres Landes, die Lügner und Betrüger und sogar meineidig sind, denn sie wurden auf das GG vereidigt, das sie skrupellos brechen. Schon vergessen? Die uns regierende dekadente Gurkentruppe und auch Landespolitiker bis hin zur notorischen Lügnerin A. Merkel haben uns noch kurz vor der Bundestagswahl mit Nachdruck versprochen, dass es in Deutschland keine Impfpflicht geben wird. Gleich nach der Wahl war alles anders! Mich ekelt vor diesen verbrecherischen Schreibtischmördern, die maßgeblich für so viel Blut und Tränen von deutschen Bürgern verantwortlich sind, die ihnen vertraut haben. Wie viele derjenigen Personen, die zu der genmanipulierten mRNA-Impfung genötigt wurden, sind schon dadurch umgekommen oder gesundheitlich schwer geschädigt worden. Und die Impfspätschäden kommen doch erst noch. Trotz statistischer Betrügereien ist schon lange nachweisbar, dass über 90 % der Grippe-Covid-19-Toten Geimpfte sind, aber eben keine Nichtgeimpfte. Die Leute sterben an der mRNA-Impfung, aber kaum an Grippe ob nun mit oder ohne Covid-19. Die Kriegstreiber sind eindeutig die USA samt ihren Vasallen. Putin hatte lediglich gefordert, dass die Ukraine nicht zur NATO gehören darf, damit von dort dort aus kurzfristig keine US-Atomraketen Russland und besonders Moskau bedrohen können. Aber das wurde ihm von den USA und der NATO verweigert. Putin ist ein geradliniger Mann. Er gefällt mir. Möge er Erfolg haben!
    Nur meine Meinung, aber ich könnte ja recht haben. (Jetzt musste ich an DR. C. denken.)

    • Viel Spaß beim Umsiedeln nach Moskau. Man sollte seine Freunde in der Not vor Ort unterstützen. Vielleicht kann ein Peter Moser ja seinen aufrichtigen Freund wichtige Tipps geben.

      • Hallo, in die 50er Jahre, Herr Lausecker.

        Dieser dümmste Spruch aller Zeiten hat schon einen mächtigen Bart. Ihr Transatlantiker solltet euch mal einen neuen Spruch einfallen lassen. Die Platte hängt nämlich schon durch.

  • Ja klar, der ehrenwerte, kluge, vorausschauende Prachtkerl Wladimir Wladimirowitsch. Schöne Grüße an alle russische Trolle 😉

  • Meine Meinung nach, sollte Deutschland und Russland mehr zusammen arbeiten ,jeder dem andere die Sicherheit zustimmen...und soo wäre ,damit die Ukraine, keine Gefahr, für keine Länder von Ost oder West...
    So wäre auch für Europa, eine Normalität für kehrende, friedliche Prozess, wo alle europäische Staaten, auch zusammen als Ziel, wirken könnten.
    Jede versuch, die Frieden aufs Spiel zu setzen wegen Fremde und Obskure Gründe, sollte unbedingt runtergefahren werden.

  • Heute wimmelt es aber nur so vor Transatlantikern in den Kommentarsektionen. Vielleicht hat der britische Geheimdienst jetzt auch eine Einheit für die Unterwanderung von Kommentarsektionen?

    "https://www.t-online.de/digital/sicherheit/id_70244328/britischer-geheimdienst-gchq-manipuliert-youtube-und-facebook.html"

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Share
By
Sara Breitner