Verheerendes Szenario: Nächste Pandemie wird noch schlimmer

Die Welt war völlig unvorbereitet, als 2020 die Corona-Pandemie zuschlug. In dem Augenblick zeigte sich, dass es an allem fehlte: Neben Masken und Desinfektionsmitteln vor allem aber an einem Plan.

Für künftige Situationen soll sich das aber ändern, die Gesundheitsminister der G7-Länder bereiten sich intern auf weitere mögliche Szenarien vor. In Berlin treffen sich heute die Minister mit Karl Lauterbach. Dabei wird eine mögliche Pocken-Pandemie im kommenden Jahr durchgespielt. Medien liegen die entsprechenden Pläne vor, in denen insbesondere der Fokus auf „Überwachung, Reaktion und Bereitschaft“ gelegt wird.

Dabei wird das Szenario betrachtet, dass ein Leopard einen Menschen anfällt und durch einen Biss ein gefährliches Pocken-Virus überträgt. Im weiteren Verlauf breitet sich die Infektion mit hoher Geschwindigkeit auf der gesamten Welt aus. Videos zeigen den Ministern die mögliche Entwicklung der Pandemie. Nach diesen folgen dann Diskussionsrunden zu den jeweiligen Filmen.

Und so soll es sich abspielen: Das Virus hat sich innerhalb von acht Wochen in 21 Ländern nachweisen lassen, auch in den G7-Staaten wie Japan, USA und Deutschland. Die Krankenhäuser laufen durch die vielen Infektionen voll, die Sterberate ist überproportional hoch. Diese neue Krankheit wird von der WHO als „Leopard-Pocken“ innerhalb des Szenarios bezeichnet und verkündet daher eine „Gesundheitliche Notlage internationaler Tragweite“.

Besonders Jugendliche sind in dem WHO-Szenario besonders betroffen und sterben häufig an den Folgen der „Leopard-Pocken“. Da es sich inzwischen weltweit ausgebreitet hat, sollen nun die Minister der G7 über eine „koordinierte Antwort“ beraten und dabei dann „Entscheidungen treffen – trotz Unsicherheit“. Denn es gibt bereits nach zwölf Wochen eine erste Hoffnung, die Situation in den Griff zu bekommen. Ein Impfstoff ist entwickelt worden, doch sind die Langzeitschäden immens und es sterben noch immer viele Menschen an dem Virus.

Hinzu kommen die unterschiedlichen Vorbereitungen in den einzelnen Ländern, die eine weltweit Reaktion auf das Virus erheblich beeinträchtigt. Dies ist der letzte Diskussionspunkt der Minister. Es soll ermittelt werden, wie sich die G7 und andere Länder auf diese Situationen vorbereiten können.

Die Corona-Pandemie hat klar aufgezeigt, wie schnell neue Krankheiten weltweit zu einem Problem werden können. Rund um den Globus schauen Gesundheitsexperten besorgt auf neue Pandemien. So ist es bereits in Großbritannien zu einem Ausbruch der „Affen-Pocken“ gekommen, sieben Fälle sind bisher registriert worden. Das hat das RKI in Deutschland dazu veranlasst, Ärzte zu einer erhöhten Wachsamkeit aufzurufen.

Allerdings gibt es Entwarnung, dann dieses Virus überträgt sich nicht so leicht wie im Fall-Szenario und hat daher nur ein geringes Risiko für die Welt. Doch kann sich dies jederzeit wieder ändern.

21 Kommentare

  1. Das ist alles nur noch lächerlich. Haben die Herrschaften ich etwas anderes wie Pandemie und impfen im Kopf. Wie konnten wir nur die letzten Jahrzehnte “ohne” überleben.

    1. Veronika ,es gab schon immer Impfungen ….Thatanus, Pocken, Kinderlähmung, Diphterie, Gürtelrose ,Masern ….soll ich noch mehr aufzählen ?

  2. Was haben immer alle gegen eine Pandemie? Überbevölkerung, Ressourcenausbeutung und Umweltprobleme und Vieles mehr wäre einfach gelöst, wenn man der Natur mal freien Lauf lassen würde. Sieht man im Tierreich doch, scheint manchmal grausam, aber es funktioniert Bestens…nur der Mensch muss sich ständig als Gott aufspielen und schon läuft das natürliche Gefüge aus dem Ruder. Das Rumgeflicke und die verzweifelten Korrekturversuche machen es nicht selten noch schlimmer…wir denken wir sind schlau und sind dabei so unendlich dumm…

  3. “… wenn ein Leopard einen Menschen beißt…” Und wenn der Mensch nun von einem Werwolf, oder Vampir, oder noch schlimmer, von einem Zombi gebissen wird – kaum auszudenken wie verheerend das würde. Zum Glück haben wir ja “the walking dead” gesehen und wissen was zu tun ist. Mein Gott, wie lächerlich kann es noch werden? Aber ich vermute mal da gibt es kaum Grenzen. Ich zumindest kann nicht mehr vor lauter lachen….

  4. Na logisch. Die Impfstoffe hat doch BIG PHARMA schon in petto, denn die wissen ja schon vor jedem no name-Virus, dass da einer kommt. Die Werbetrommeln laufen doch gerade für Masern, Gürtelrose, Zecken usw….., dann sehen wir ja bald im TV mit tollen Promis die Impfkampagne für “Affenpocken”……………, ab Herbst wartet schon (ist auch schon bestellt von Lauti) von BionTech die Kreuzimpfung für beide Corona-Varianten – also Delta & Co + Omikron………….., ist ja schon bekannt, dass dann dieser Virus kommt……….. Herrje, da wird einem ja ganz schwindelig. Irgendwann sind wir nur noch am Impfen und haben koi Zeit mehr zum Schaffe gehen. Und die Impfpflicht ab 60 wird dann auch tüchtig helfen, dass nun endlich mal das demografische Aufräumen in Gange kommt, denn spätestens bis zum Renteneintrittsalter ist diese “ach so gefährdete” Gruppe dann auch “entsorgt”. Die Rentenkasse werden vor Überschüssen platzen und alle sind zufrieden. Die WHO wird das schon recht bald alles direkt steuern können. Leute, genießt noch jeden Tag, bis den Sensemann kommt.

  5. Mal ne blöde Frage, warum wählen denn alle die Parteien, die sowas auf den Plan bringen? Und sagt mal eine die Wahrheit ist sie gleich rechtsradikal, was für eine verrückte Welt…

  6. Wie das mit diesen Ausbrüchen geht und diese “Planspiele” ablaufen und deren Ergebnisse für die Pandemiebekämpfung, können Sie alles in dem Buch von Dr. med. Robert F. Kennedy Jr. “Das wahre Gesicht des Dr. Fauci” nachlesen. Es ist 2021 bei Skyhorse Publishing. Inc. in englisch erschienen und 2022 in deutsch im Kopp Verlag unter der ISBN 978-3-86445-865-1. Dr. Kennedy ist der Neffe des gleichnamigen Präsidenten der USA, der 1963 ermordet wurde. Der Mörder wurde gefaßt, seine Hintermänner und der Grund des Präsidentenmordes blieben im Dunkel. Noch Fragen?

  7. Der ganze Dreck entsteht durch die Impfungen,wurde auch Zeit das es bald losgeht und man es nicht mehr leugnen kann,sehe schon die Gesichter,ja das konnte niemand ahnen usw,,,,,

    1. Der Dreck entsteht durch die Reisefreiheit, durch das wegnehmen des Lebensbereichs der Tiere , Sextourismus usw .auf keinen Fall durch eine Impfung

      1. Tamara sagt:
        20/05/2022 um 3:25 Uhr
        Der Dreck entsteht durch die Reisefreiheit, durch das wegnehmen des Lebensbereichs der Tiere , Sextourismus usw .auf keinen Fall durch eine Impfung

        Na da hilft dann wohl nur alle einsperren und Grenzen am besten mit Waffengewalt und Schießbefehl sichern und diesmal richtig und am besten für immer. Keine Reisen mehr. Keinen Tourismus, keine Freizeitvergnügungen. Nichts. Nur noch zur Arbeit und nach Hause, alles im Ganzkôrperschutzanzug selbstverständlich! Zu Hause am besten in desinfektionsmittel baden. Dazu baut sich jeder seinen Kram, den er zum Überleben braucht, selber an. Nein, auf keinen Fall ist die Ihnen so heilige Impfung an irgendwas schuld, die tut doch nur Gutes. Es gibt auch keine schlimmen Nebenwirkungen, die zwar längst erwiesen und belegt sind, auch keine Toten, keine vormals gesunden Menschen, die plötzlich zu Schaden kommen. Wir wurden auch nie belogen und niemand verdient sich eine goldene Nase. Der Staat und die Politiker sind selbstverständlich nur auf unser Wohlergehen und unsere Gesundheit bedacht.
        Jetzt muss unbedingt erstmal ein neuer Impfstoff her, Herr Lauterbach weiß sicher was zu tun ist. Er geht ja immer fleißig einkaufen. Am besten ein “Impfstoff” der gegen alles wirksam ist, egal was da noch kommt. Es sollte aber spätestens nach der 3 .4.5 oder 2000ten Impfung wirken. Es gab schon immer Krankheiten und Pandemien. Wie konnten wir denn nur vor Corona und dem “Impfstoff” und dazu noch ohne Maske und Einschränkungen überhaupt so lange überleben? Selbst Sie als großer Impffanatiker müssten doch irgendwann mal merken das jetzt
        hier wieder Panik verbreitet wird und wir schon mal auf die Zukunft vorbereitet werden, die für uns vorgesehen ist. Denn jetzt schon weiß man natürlich wie schlimm der Herbst wird. Vor allem hier in Deutschland! Jeder auch Nicht- Wissenschaftler, Arzt oder Virologe weiß aber, das im Herbst schon immer mit z.B. Grippewellen zu rechnen ist. Jetzt soll am liebsten alles weggespritzt werden, was entdeckt wird und nicht bei drei auf dem Baum ist, egal ob eine echte Bedrohung oder nicht. Vom Fötus bis zum Greis. Das ist sicher auch besonders hilfreich fürs körpereigene Immunsystem. Aber bei vielen ist das ja sowieso schon zerstört, da ist es eigentlich egal wieviele süße kleine Pickse mit und gegen was auch immer noch verabreicht werden.

        Zitat:
        “Nur wo der gesunde Menschenverstand seinen Sinn verloren hat, kann ihm totalitäre Propaganda ungestraft ins Gesicht schlagen.”.

        Hannah Ahrendt
        1906 – 1970

  8. Dumm , dümmer , am dümmsten ! Die Vertreter der BRD Regierung stehen wahrscheinlich unter Drogen .Die sind eine Gefahr für die Menschheit .

  9. Lauterbach hatte wohl wieder einen seiner feuchten Träume?
    Das hat doch alles System: die Bevölkerung soll sich an “Maßnahmen” gewöhnen und sowas alles für “normal” halten!

    1. Tamara sagt:
      20/05/2022 um 3:25 Uhr
      Der Dreck entsteht durch die Reisefreiheit, durch das wegnehmen des Lebensbereichs der Tiere , Sextourismus usw .auf keinen Fall durch eine Impfung

      Na da hilft dann wohl nur alle einsperren und Grenzen am besten mit Waffengewalt und Schießbefehl sichern und diesmal richtig und am besten für immer. Keine Reisen mehr. Keinen Tourismus, keine Freizeitvergnügungen. Nichts. Nur noch zur Arbeit und nach Hause, alles im Ganzkôrperschutzanzug selbstverständlich! Zu Hause am besten in desinfektionsmittel baden. Dazu baut sich jeder seinen Kram, den er zum Überleben braucht, selber an. Nein, auf keinen Fall ist die Ihnen so heilige Impfung an irgendwas schuld, die tut doch nur Gutes. Es gibt auch keine schlimmen Nebenwirkungen, die zwar längst erwiesen und belegt sind, auch keine Toten, keine vormals gesunden Menschen, die plötzlich zu Schaden kommen. Wir wurden auch nie belogen und niemand verdient sich eine goldene Nase. Der Staat und die Politiker sind selbstverständlich nur auf unser Wohlergehen und unsere Gesundheit bedacht.
      Jetzt muss unbedingt erstmal ein neuer Impfstoff her, Herr Lauterbach weiß sicher was zu tun ist. Er geht ja immer fleißig einkaufen. Am besten ein “Impfstoff” der gegen alles wirksam ist, egal was da noch kommt. Es sollte aber spätestens nach der 3 .4.5 oder 2000ten Impfung wirken. Es gab schon immer Krankheiten und Pandemien. Wie konnten wir denn nur vor Corona und dem “Impfstoff” und dazu noch ohne Maske und Einschränkungen überhaupt so lange überleben? Selbst Sie als großer Impffanatiker müssten doch irgendwann mal merken das jetzt
      hier wieder Panik verbreitet wird und wir schon mal auf die Zukunft vorbereitet werden, die für uns vorgesehen ist. Denn jetzt schon weiß man natürlich wie schlimm der Herbst wird. Vor allem hier in Deutschland! Jeder auch Nicht- Wissenschaftler, Arzt oder Virologe weiß aber, das im Herbst schon immer mit z.B. Grippewellen zu rechnen ist. Jetzt soll am liebsten alles weggespritzt werden, was entdeckt wird und nicht bei drei auf dem Baum ist, egal ob eine echte Bedrohung oder nicht. Vom Fötus bis zum Greis. Das ist sicher auch besonders hilfreich fürs körpereigene Immunsystem. Aber bei vielen ist das ja sowieso schon zerstört, da ist es eigentlich egal wieviele süße kleine Pickse mit und gegen was auch immer noch verabreicht werden.

      Zitat:
      “Nur wo der gesunde Menschenverstand seinen Sinn verloren hat, kann ihm totalitäre Propaganda ungestraft ins Gesicht schlagen.”.

      Hannah Ahrendt
      1906 – 1970

  10. Ja genau so sehe ich das diese Weissagung nicht eintreffen werden.
    Ich denke wenn Deutschland in der Ukraine kriese so weiter macht, dann wird es zu keiner Plandemie mehr kommen.
    Nur dumme glauben diesen Shit noch.
    Von denen gibt es leider noch zu viele sonst wäre diese Regierung nicht an der Macht.

  11. Sehr geehrte Frau Breitner,
    kann es sein, dass Ihre Storys nicht gelesen werden, wenn die Überschrift der Wahrheit entspricht oder warum benutzen sie solche “Hilfsmittel” indem sie falsche Horrorangaben in Ihrer Überschrift verwenden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.