Italien-Schock: Vierspurige Autobahnbrücke eingestürzt

In der italienischen Hafenstadt Genua ist eine vierspurige Autobahnbrücke eingestürzt. Zahlreiche Autos sollen in die Tiefe gestürzt sein: Dutzende Tote.

Die Brücke sei um etwa zwölf Uhr eingestürzt, teilte die Feuerwehr auf Twitter mit. Etliche Einsatzkräfte seien zu einem Großeinsatz ausgerückt. Laut Nachrichtenagentur Ansa stürzte die Brücke in mehr als 40 Meter Höhe auf einem Stück von um die 100 Meter ein. Italienische Medien berichten unter Berufung auf Rettungskräfte von mehreren Toten. Weiterlesen