Mutter verzweifelt: Deutsche Kinder von Impfgegnern entführt

Eine Meinungsverschiedenheit über Impfungen endete im schlimmsten Albtraum einer Mutter. Anne Maja Reiniger hat ihre 10-jährige Tochter Clara seit 6 Monaten nicht mehr gesehen. Ihre Tochter war eines von zwei Mädchen, die entführt und nach Paraguay gebracht wurden. Der Grund: Ihr Vater und seine neue Ehefrau wollen nicht, dass die Mädchen gegen Corona geimpft werden.

Die beiden Mädchen, Clara (10) und Lara (11) sollten eigentlich eine Kurzreise nach London machen, als sie plötzlich verschwanden. Offizielle Ermittlungen ergaben später, dass sie von Claras Vater und Laras Mutter, beide radikale Impfgegner, nach Paraguay gebracht wurden.

Nach Angaben der paraguayischen Migrationsbehörde sind im vergangenen Jahr 3440 Deutsche nach Paraguay ausgewandert. Viele von ihnen sind Impfgegner und Querdenker, die sich dort einer der zahlreichen deutschsprachigen Gemeinden angeschlossen haben.

Es wird angenommen, dass der Ex-Mann von Anne Maja Reiniger und seine neue Frau zusammen mit den beiden Mädchen von einer dieser Gemeinden beherbergt werden. Claras Mutter hat in den sozialen Medien und in der deutschen Zeitung „Bild“ verzweifelt um Informationen gebeten. Sie sagt: „Die Ungewissheit ist einfach unerträglich.“

Die Jagd nach den vermissten Mädchen geht weiter, und in ganz Paraguay tauchen „Fahndungsplakate“ der Impfgegner und der entführten Mädchen auf, um Informationen über ihren Verbleib zu sammeln. Bisher wurde jedoch seit dem 19. Januar keine Spur von den Mädchen entdeckt, und die Suche durch die paraguayischen Behörden wurde intensiviert.

Als Reaktion auf die öffentliche Fahndung schickten die flüchtigen Impfgegner eine Videobotschaft an die Behörden. Die paraguayische Staatsanwältin Carina Sánchez sagte am Dienstagabend gegenüber der paraguayischen Nachrichtenseite ABC Color: „Wir haben Videoaufnahmen erhalten, auf denen die zwei Kinder zu sehen sind. Den Hintergrund können wir aber nicht nutzen, um ihren Aufenthaltsort zu bestimmen.“

In dem Video bitten das geflüchtete Ehepaar und die Kinder die Behörden, die Suche einzustellen: „Ich will, dass die Welt weiß, dass ich freiwillig mitgekommen bin und nicht entführt worden bin“, sagte die Zehnjährige. Gegen das Ehepaar liegt derzeit ein über die internationale Polizeibehörde Interpol verteilter Haftbefehl vor.

In einem offenen Brief fordert der Anwalt der in Deutschland verbliebenen Eltern die Impfgegner auf, „das Richtige zu tun. Wenden Sie sich an uns oder die Behörden.“ Er fügt hinzu: „Unseren Mandanten geht es nicht um Strafe.“ Die Eltern der Mädchen wollen einfach ihre Kinder wiedersehen.

Foto: Screenshot der paraguayischen Nachrichtenseite ABC Color

7 Kommentare

  1. Kinder Impfung ist ein Verbrechen. Es geht hier nicht um Schutz es geht um die Kohle für diese Pharma Heinis.
    Eltern die ihre Kinder mit diesen Genmanipulierten Experiment mit Notfallzulassung impfen lassen machen sich mitschuldig bei Impfschäden und Tot durch diese Impfung.
    Damit sie die Bevölkerung mehr kontrollieren können wird diese Pandemie oder besser gesagt Plandemie niemals enden.
    Nur die Bevölkerung selbst kann diesen Psychoterror Beenden.
    Ihr solltet auch dieser WHO kein Wort glauben die ist auch schon von den Pharmas oder Bill Gates gekauft.
    Die Krank und Panik Minister dienen dem jeweiligen
    Regime.
    Leider ist unser Verfassungsgerichtshof nicht mehr Unpolitisch. Der LOCKDOWN für Ungeimpfte ist und war ein Verbrechen gegen unbescholtene Bürger. Hier wurden Menschen gegen die VERFASSUNG ihrer FREIHEIT BERAUBT. Verbrecher Vergewaltiger Kinderschänder werden mit Samthandschuhen angegriffen und gehen oft mit Strafen auf Bewährung aus den Gericht.
    Ich fühle mich von diesen Regime Diskriminiert und MEINER BEWEGUNGSFREIHEIT BERAUBT.
    DEN OBERSTEN HÜTER DER VERFASSUNG Hr. Van der Bellen sollten wir unsere Stimme bei der Bundespräsidenten WAHL NICHT MEHR GEBEN,DAS WÄRE EINE ZUSTIMMUNG DER BISHERIGEN SITUATION. FÜR UNTÄTIGKEITEN SOLLTE MAN AUCH NICHT BELOHNT WERDEN. SCHLECHTESTE PRÄSIDENT ( Grüner) DEN WIR JE HATTEN.

    1. Mein Tipp
      Das Land wechseln, vielleicht wäre Russland eine gute Adresse oder China.
      Danach würden Sie glücklich sein über Ihre Freiheit in Deutschland.

      1. Marfal sagt:
        06/06/2022 um 8:44 Uhr
        Mein Tipp
        Das Land wechseln, vielleicht wäre Russland eine gute Adresse oder China.
        Danach würden Sie glücklich sein über Ihre Freiheit in Deutschland.

        Mein Tipp: In die Ukraine gehen und kämpfen und dabei nicht vergessen, sich alle drei Monate impfen zu lassen, dazu auch die Affenpocken im Auge behalten, auf den Impfstoff warten, der bald da ist und natürlich Putin schaden, indem man sich nicht mehr richtig wäscht, den Gürtel enger schnallt, das Auto am besten stehen lässt, sich auf einen Winter mit abgedrehter Heizung vorbereitet und an Lebensmitteln spart. Natürlich gilt das alles nur für die Bevölkerung, nicht für die, die das alles fordern! Niemand hat bisher beantwortet, warum jeder, der eine Meinung hat, die nicht an die Masse angepasst ist, auswandern soll. Warum? Deutschland ist schön. Hier aber geht’s um Politik, Macht, Geld, Korruption und Fehlentscheidungen und nicht um das Land an sich. Doch scheinbar wird nicht mal das verstanden. Oder ist es doch schon wieder soweit das man wegen einer eigenen Meinung sein Land verlassen muss? Und sonst? Wo ist Ihr Beitrag zu @Schneider, Franz Artikel, wo sind Ihre Gegenargumente das die Impfungen unseren Kindern nicht jetzt oder als Langzeitfolgen schaden? Wo doch fast tagtäglich neue Nebenwirkungen aufgedeckt werden? Würden Sie das allen Eltern schriftlich garantieren und dafür haften, das es auch später zu keinen Impfschäden z.B Unfruchtbarkeit, kommt? Übrigens wurde noch vor einem Jahr abgestritten, dass es überhaupt so etwas wie Impfschäden gibt! Das und vieles andere mehr, waren Verschwörungstheorien von den Querdenkern, Schwurblern die allesamt Nazis sind! Jetzt gibt es ein Register welches Impf-Geschädigte registriert und die werden immer mehr, da wollen Sie also behaupten, das man nicht zweifeln sollte, was unsere Kinder oder Enkel betrifft? Wir wurden also auch nicht unserer Freiheit beraubt, mussten Eltern und Großeltern nicht einsam zurücklassen und es wurde auch nicht schon von mehreren Seiten gesagt das die Maßnahmen völlig sinnlos waren? Wir uns das alles hätten sparen können? Das andere Länder ohne Lockdown und ohne Maßnahmen nicht schlechter dastehen als wir, sogar Länder mit höherer Impfquote als Dummland schlechter gestellt sind, auch das wurde alles nicht schon gesagt? Es ist auch nicht so, dass die Bevölkerung jetzt schon wieder in Angst und Panik gehalten und mit einer Herbst Welle gedroht wird, vor neuem Lockdown und neue Maßnahmen, die ja Lauterbach vorausschauend weiß, auf jeden Fall, ganz bestimmt, mit großer Sicherheit noch viel schlimmer als jetzt kommen wird? Es stimmt nicht, das Verbrecher und Vergewaltiger hier oft mit Samthandschuhen angefasst werden und mit lächerlichen Strafen davon kommen? Dann sind Sie entweder blind und taub oder leben in einem anderen Land oder auf einen anderen Planet

        Das 9€ Ticket, die dadurch überfüllten Züge mit den ganzen Menschenmassen zielt doch auf nichts anderes ab, als dann nach den Sommerferien herum zu tönen, das es wieder hohe Infektionsraten gibt und sofort alles wieder dicht gemacht werden muss. Lockdown, Impfpflicht, Quarantäne, Test! Selbstverständlich werden dann wieder die Ungeimpften schuld sein oder Putin natürlich. Noch im Januar 22 wurde der Abstand von 150 cm mit einem Stab gemessen, sogar im Freien, Menschen Masken aufgezwungen, hinter Plexiglas verbannt, die Anzahl der Leute die sich treffen durfen, eingeschränkt. Jetzt, nur ein paar Monate später, quetschen sicn Menschen dicht an dicht in Züge und Sie merken immer noch nicht, das war irgendetwas nicht stimmen kann? Dann hat die Gehirnwäsche wohl bisher perfekt funktioniert, das eigene Denken wurde vollständig abgeschaltet. Über den Sommer wird das Volk noch bei Laune gehalten, dazu mit Krieg und Affenpocken wunderbar abgelenkt. Das scheint ja auch bei den meisten zu klappen, wie man sieht. Kann es sein das einige gern drangsaliert, eingesperrt und bevormundet werden und gar nicht mehr selbstbestimmt leben wollen?

      2. Das ist immer das einzige Argument, was die Politlemminge anbringen. Ernsthaft sich mit differenzierten Ansichten auseinandersetzen fordert Grips. Den haben die regiemtreuen ZDF-Gucker in der Regel aber nicht.
        Der Lobbyismus siegt bei Ihnen immer wieder.
        Armes Deutschland, aber die grünen Kommunisten drehen das Land ja stetig auf links.

  2. Wie nur 3440 sind aus Deutschland raus. Von mir aus können alle Deppen der Querdenkerszene das Land verlassen. Damit würden wir sicherlich auch viele Transfairleistungen sparen, wodurch die Entlastung der arbeitenden Bevölkerung größen ausfallen könnte.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert