Erstes Bundesland gibt bekannt: Lockdown für Ungeimpfte kommt

Es wird ungemütlich für bislang noch Ungeimpfte. Uwe Lahl, Amtschef im Sozialministerium Baden-Württemberg kündigte nun an: „Wenn 200 bis 250 Intensivbetten belegt sind, erwägen wir, erste Kontaktbeschränkungen für ungeimpfte Erwachsene zu erlassen.“ Bei diesen Maßnahmen handele es sich dann um jene aus früheren Lockdowns, etwa, „dass sich nur zwei Familien treffen dürfen!“

Und auch Baden-Württembergs CDU-Chef Thomas Strobl erklärte im Gespräch mit der BamS, dass man bei hohen Inzidenzen unter eindeutig Ungeimpften nicht einfach so tatenlos zusehen dürfe, sondern direkt wieder handeln müsse. „Wenn es auf die Intensivstationen durchschlägt, muss man handeln. Es wäre falsch, dann alle in Mithaftung zu nehmen, auch die Geimpften – deshalb wird es für Ungeimpfte andere Regeln geben als für Geimpfte.“


In dem Bundesland werden aktuell übrigens rund 100 Covid-Patienten intensivmedizinisch behandelt. Der festgelegte Grenzwert könnte schon in einer Woche erreicht sein, wenn man den Politikern Glauben schenkt.

Unterstützung für diesen Plan bekommt die Politik Baden-Württembergs übrigens aus Bayern. Gesundheitsminister Klaus Holetschek hält es ebenfalls für richtig, schon jetzt über künftige Maßnahmen wie Kontaktbeschränkungen nachzudenken, „um das Gesundheitssystem zu schützen“.

Doch es gibt auch Skeptiker, die diesen Ansatz für unverhältnismäßig halten: Medizinrechtlerin Dr. Britta Konradt zum Beispiel. „Anders als eine privatrechtliche 2-G-Regel wie in Hamburg halte ich eine staatliche verordnete 2-G-Regel für Restaurants oder Fitnessstudios für unverhältnismäßig. Und auch die FDP kritisiert diesen Ansatz scharf. „Es gibt mit Sicherheit mildere Mittel als die jetzt angedrohte Maßnahme der pauschalen Kontaktbeschränkung für Ungeimpfte, wie zum Beispiel Tests“, sagt Wolfgang Kubicki. Wende der Staat die milderen Mittel nicht an, handele er laut Kubicki schlichtweg verfassungswidrig.

Das könnte Sie auch interessieren:

12 Kommentare

  1. Geimpfte wie Ungeimpfte könen sich an Corona Infizieren.

    Infizierte müssen sowohl uter den Geimpften wie ungeimpften durch Tests ermittelt werden. Alle müssen die Hygieneregeln einhalten.

    Wer andere infiziern kann, hat zu reagiern.

    Jede Coronainfizierung muss verhindert werden, vergleiche AIDS, da man nicht weiß wie sich diese auch langfristig, Long Cofid, oder bei widerholter Infizierung durch Corona auswirken.

    Corona Varianten die eben auch den Inpfmehanismus übewinden können, müssen verhindert werden. Diese Virusvarianten entstehen besiónders bei Geimpften da das Virus weiterexisieren will.

    Der genannte Sachverhlt ist Verfassungswidrig.

    Man kann nicht global menschengruppe für eine möglich schwehre erkrankung verantwortlich machen.
    Krankenhausbelegung: Geimpfte erkranken und sterben ebenfalls schwehr an Covid 19.

    Die geamte Linie die gerade eigeschlagen wird, wird nicht haltbar sein.

    Wir sind erst am Anfang des Corona geschhens.

    Die Menschen und Politik hat immer noch nicht verstanden.

    Es gibt auf lange Sicht kein Vorcorona mehr.

  2. Dann sollte man auch öffentlich bekannt geben, wie der Impfstatus der Intensivpatienten ist. Aber das wird nicht gemacht, weil sich dann evtl. einiges bestätigen würde.

    1. Geimpfte auf der Intensivstation: RKI veröffentlicht erstmals Zahlen
      Update vom 21. August, 9.58 Uhr: Das Robert-Koch-Institut (RKI) veröffentlicht erstmals Daten zur Anzahl von Covid-Patienten auf der Intensivstation und deren Impfstatus. Demnach gab es in den vergangen vier Wochen (KW 29 bis 32) 17 wahrscheinliche Impfdurchbrüche von 309 Covid-Patienten.

      94 Prozent der Intensivpatienten sind ungeimpft, twittert Intensivmediziner Christian Karagiannidis. Der Leiter des DIVI-Intensivregisters schreibt weiter: „Impfung bedeutet nicht nur Schutz vor schwerem Verlauf, sondern auch Wertschätzung für das stark belastete Personal!“

    2. Und da ist sie mal wieder die sogenannte nicht Impf Pflicht. Du musst nicht, aber dann darfst du nicht. Muss als immer gerade lachen wenn ich höre die nicht geimpften sind die größten Überträger, aber das man jetzt schon 18 Monate kein Corona hatte weil man sich dagegen geschützt hat . Aber Politiker die gleich am Anfang mit dem Coronavirus angesteckt waren und sich scheinbar nicht dagegen geschützt haben, das sind jetzt die wo die ungeimpften und die die sich geschützt haben bestrafen wollen. Ich lache mich über manche Regelungen so langsam tot

  3. Ich weiß nicht genau, was ein „Impfdurchbruch“ sein soll.
    Doch wenn ein Erfolg mancher Impfungen nicht wie erwünscht ausfällt,
    so liegt das wahrscheinlich an der Tatsache, dass wir keine 0/8/15 Schablonen sind.
    Sondern Individuen, Menschen.
    Etwas unpraktisch für Politiker, Ämter/Behörden – aber so ist es nun mal.
    Es gibt z.B. Menschen, die hohe Dosierungen benötigen um narkotisiert werden zu können.
    Und Anderen hält man das nur mal eben unter die Nase – und sie sind kaum wieder wach zu kriegen. – Ähnlich mit Medikamenten aller Art.
    Besonders „harte“ Menschen/Völker vom Lande glauben das u.U. nicht „das ist ja Säuglingsdosierung“.
    Mag sein. Nur sollten Säuglinge auch gar nichts – außer Muttermilch – kriegen.
    Wenn manche sich nicht impfen lassen wollen – abwarten – dann haben sie unbewußt
    wahrscheinlich eben doch ihre Gründe.
    Die Einen mögen sich jeden Tag betrinken, Drogen nehmen –
    Drogen als Schmerzmittel einsetzen … wollen …
    und Andere nehmen lieber nichts von alledem.
    Glücklicherweise kennen sich ja die meisten Menschen so einigermaßen.
    Sie leben ja schon ihr ganzes Leben mit sich.

  4. Wie viele geimpfte Menschen, die infiziert sind laufen FREI um her ohne Maske und AHA Regelung und stecken andere Menschen an?
    Eines wird deutlich und klar: Der Judenstern für Menschen ohne Impfung kommt!
    Grün und Braun sind einfach zwei Farben, die dasselbe Menschenbild haben:
    GRÜN steht für: Ungeborene Kinder töten und Menschen ohne Impfung wegsperren!
    Braun steht für: Euthanasie und Wegsperren und Vernichten der Juden!
    Noch Fragen Kienzle?

    1. Dr. KeinedemokratieBRD, Sie scheinen nicht nur das falsche Bild, sondern auch ein vollkommen gestörtes Bild von allem zu haben. Welche Frage soll ein renommierter Uhrenhersteller darauf noch haben? 🤨

  5. Das widerspricht klar dem GG und Gleichbehandlungsgrundsatz. Politiker die das Recht brechen, die Demokratie beschädigen, sind auszuwechseln. Die derzeitige Regierung hat fertig, das zeigt sich immer mehr. Alles, was die Generationen seit Adenauer erschaffen haben, ist in Gefahr. Mit der kommenden Wahl haben wir noch eine Möglichkeit, das zu beeinflussen. Zurück zu Einigkeit und Recht und Freiheit!

  6. Warum läßt man es erst darauf ankommen, bis die Krankenhäuser und Intensivstationen wieder voll sind?
    Für mich unverständlich.
    Unsere Politiker haben einfach „nichts in der Hose“ einerseits und fürchten zu sehr unsere „Juristendeppen“!!

    1. Leben eigentlich noch Menschen in Indien? Die Delta-Variante kommt doch von dort.
      Da die dort keine so hohe Impfquote und dazu noch schlechte hygienische Bedingungen haben, sollte die Bevölkerung doch, durch dieses extrem gefährliche Virus, recht ausgedünnt sein, oder ist das Virus doch nicht so der killer?

  7. Was sind das eigentlich für merkwürdige Bäume, die der Mann auf dem obigen Symbolfoto durch das Fenster betrachtet? 🌳
    Sie sind so schön grün. 💚

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.