Jackpot mit 1,3 Milliarden geknackt – Gewinner wird noch gesucht

Es gibt bald einen neuen Milliardär auf der Welt – wenn er seinen Gewinn abholt. Ein Glückspilz zog das richtige Los für rund 1,3 Milliarden bei einem Lotteriegewinn in den USA. Die Gewinnsumme wird in US-Dollar ausgezahlt und entspricht damit 1,27 Milliarden Euro.

In den USA knackte ein Lotteriespieler den Jackpot mit 1,337 Milliarden US-Dollar. Das richtige Los mit den fetten Gewinn wurde am vergangenen Freitag beim amerikanischen Glücksspiel „Mega-Millions“ gezogen. Unglücklicherweise hat der Gewinner sich noch nicht gemeldet. Die „Mega-Millions“-Lotterie hat nun alle Spieler in Illinois aufgefordert, ihre Losnummern zu prüfen. Das Glückslos wurde in einem Kiosk verkauft. Der Käufer ist unbekannt. Er hat nun 12 Monate Zeit, sich zu melden. Dann verfällt der Gewinn und fließt zurück in den Jackpot.

Das Los kostete übrigens nur 2 Dollar und auch der Kioskbetreiber erhält nun eine stattliche Prämie von 500.000 US-Dollar. Das Spiel zeichnet sich allerdings nicht nur durch hohe Gewinnsummen, sondern auch durch eine extrem kleine Gewinnchance von 1 zu 303 Millionen aus. Zum Vergleich: Beim deutschen Lotto 6aus49 stehen die Chancen 1 zu 140 Millionen und wer sich bei Gewitter draußen aufhält, wird mit einer Wahrscheinlichkeit von 1 zu 1 Millionen vom Blitz getroffen.

Obwohl dieser Gewinn schon unglaublich hoch erscheint, ist es kein neuer Rekordgewinn. 2016 zahlte die US-amerikanische Powerball-Lotterie eine Gewinnsumme von mehr als 1,6 Milliarden aus. Diese wurde damals aber auf drei Gewinner verteilt.

Wenn der Spieler seinen Gewinn noch abholt, gibt es aber immerhin einen weiteren Milliardär auf der Welt und davon gibt es gar nicht mal so viele. Forbes schätzt, dass im vergangenen Jahr 2755 Menschen auf der Welt ein Vermögen besitzen, dass eine Milliarde übersteigt. Alle zusammen verfügen über schätzungsweise 9,5 Billionen US-Dollar.

In Europa sind die Jackpots für gewöhnlich etwas kleiner. Im Eurojackpot liegen aktuell 17 Millionen Euro. Beim Lotto 6aus49 warten aktuell 21 Millionen auf einen oder mehrere glückliche Gewinner. Wie die „WirtschaftsWoche“ 2016 aufdeckte, befinden sich die glücklichsten Gewinner jedoch in den Chefetagen der großen Lotteriegesellschaften. Ihr Jahreseinkommen wird auf mehrere 100.000 Euro geschätzt. An so einen Posten komme man aber nicht durch fleißiges Lottospielen und auch nicht durch ein normales Bewerbungsverfahren, sondern einzig durch die richtigen Beziehungen, schrieb damals das Wirtschaftsmagazin.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.