Rekordzahl bei Neuinfektionen – Zahl der Toten steigt auf ein Allzeithoch

Die Zahl der Neuinfektionen hat seit Beginn der Pandemie einen neuen Höchststand erreicht.  Noch dramatischer: Innerhalb von 24 Stunden hat sich die Zahl der Todesfälle auf über 100.000 erhöht. 

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Donnerstagmorgen vorläufig 75.961 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das waren 16,2 Prozent oder 10.590 Fälle mehr als am Donnerstagmorgen vor einer Woche und nun schon zum wiederholten Mal mehr als jemals zuvor seit Beginn der Pandemie. Der bisherige Höchstwert lag bei 66.884 neuen Fällen binnen eines Tages und war erst kürzlich erreicht worden, alle paar Tage wird die Höchstmarke weiter nach oben geschoben.

Die Inzidenz stieg laut RKI-Angaben von gestern 404,5 auf heute 419,7 neue Fälle je 100.000 Einwohner innerhalb der letzten sieben Tage. Das ist wie schon in den letzten Tagen wieder ein Allzeithoch. Insgesamt geht das Institut laut der vorläufigen Zahlen derzeit von rund 729.200 aktiven Corona-Fällen mit Nachweis aus, das sind etwa 196.700 mehr als vor einer Woche und mehr als jemals zuvor. 

Außerdem meldete das RKI nun 351 Tote binnen 24 Stunden in Zusammenhang mit dem Virus. Innerhalb der letzten sieben Tage waren es 1.581 Todesfälle, entsprechend durchschnittlich 226 Todesfällen pro Tag (Vortag: 213). Damit erhöhte sich die Zahl der Todesfälle binnen 24 Stunden auf 100.119. Und damit hat Deutschland die vierthöchste Anzahl an Corona-Toten in Westeuropa.

Insgesamt wurden bislang 5,57 Millionen Menschen in Deutschland positiv auf das Coronavirus getestet. Da es sich für den heutigen Tag um vorläufige Zahlen handelt, könnten diese später noch vom RKI korrigiert werden.

Weitere Unterstützung für Allgemeine Impfpflicht

Angesichts dieser Entwicklung zeigt sich nun auch der Arbeitgeberverband offen fuer eine allgemeine Impfpflicht in Deutschland. „Wir setzen auf Dialog und Überzeugung“, sagte er der „Rheinischen Post“ (Donnerstagausgabe). Daher sei eine gesetzliche Impfpflicht immer nur die zweitbeste Lösung.

„Sie darf aber nicht von vornherein ausgeschlossen werden“, so Rainer Dulger, Präsident der Bundesvereinigung der Arbeitgeberverbände (BDA). „Die Wirtschaft kann der Politik diese Entscheidung allerdings nicht abnehmen“, so Dulger. „Wir sind bereit, auch konstruktiv an der Intensivierung des Impfens mitzuwirken. Dazu brauchen wir eine klare Ansage aus der Politik statt ständig wechselnde Regeln.“

Erst gestern hatte Grünen-Chefin Annalena Baerbock eine allgemeine Impfpflicht nicht ausgeschlossen. Zusätzlich zu einer Impfpflicht in bestimmten Bereichen und Berufen werde „mitgeprüft, was es braucht für eine allgemeine Impfpflicht“, sagte sie den ARD-Tagesthemen, nachdem sich SPD, Grüne und FDP auf einem gemeinsamen Koalitionsvertrag geeinigt haben. 

Auch der designierte Kanzler Olaf Scholz hat sich offen für eine Debatte über eine allgemeine Impfpflicht gezeigt. „Ausschließen darf man nichts“, so Scholz. „Mit dem ersten Schritt ist die Debatte über den zweiten eröffnet“, fügt er mit Blick auf die von den Ländern gewollte Teil-Impfpflicht für Personal etwa in Pflegeeinrichtungen hinzu.

Foto: Robert-Koch-Institut, über dts Nachrichtenagentur

Das könnte Sie auch interessieren:

63 Kommentare

  1. Sie sollten mal eine testpflicht für alle einführen. Die geimpften und genesenen rennen durch die Gegend und stecken alle an. Das würde aber bedeuten das der Impfstoff nicht hält was er verspricht. Also werden erst einmal die nicht geimpften genötigt. Nur keinen Fehler zu geben.

      1. Genau ,aber für Ungeimpfte ist das doch kein Problem,für die ist doch so eine Ansteckung harmlos wie eine Grippe.

        1. Was soll der Ton in dem Kommentar? Und Geimpfte denken sie haben den Arierpass oder was? Mindestens genauso bescheuert, oder?

          1. @Verena
            Frau Tamara hat immer so eine Ton. Bei ihr und auch bei Frau Cora gehört jeder der sich die Spritze nicht abholt, obwohl sie immer noch freiwillig ist, das ist aber völlig uninteressant, ganz, ganz weit weg gesperrt. Am besten für immer oder mindestens bis uns der Impfzwang erreicht! Denn in ihren Medien steht, dass der Ungeimpfte und nur er, das Übel der ganzen Pandemie ist. Derjenige der mehrfach geimpft ist, ist in Sicherheit und kann auch niemanden mehr anstecken. Das sagen doch so auch die Politiker. Und nein, Frau Tamara, ein Umgeimpfter hat kaum Angst angesteckt zu werden jedenfalls kenne ich jetzt niemanden, da er stets seine Maske auf hat, sich ständig testen lassen muss und doch jetzt schon kaum noch unter Menschen darf. Genau das ist der Punkt. Frau Tamara denkt auch, dass jeder der keine Impfung hat IMMER einen schweren Verlauf hat, auf der Intensivstation landet und den
            Impflingen die Betten wegnimmt, obwohl diese ja dort eigentlich gar nicht mehr landen dürfen. Denn zu was sind sie denn dann geimpft? Die Leute verstehen nicht, dass die Übertragung der Virenlast unabhängig davon ist ob geimpft oder ungeimpft, sie kann immer weitergegeben werden. Einen schweren Verlauf haben größtenteils Vorerkrankte und ältere Personen. Doch auch wenn das Ärzte, Virologen und Wissenschaftler sagen, wird es nicht geglaubt weil die Politik etwas anderes sagt. Alles anderen sind Lügner und Verschwörungstheoretiker. So ist es leider. Am besten man lässt die Leute glauben was sie wollen.

        2. @Tamara
          Seit wann ist eine Grippe harmlos? Die Influenza fordert jedes Jahr sehr, sehr viele Menschenleben. Sie sollten sich besser informieren! Es gibt seit vielen Jahren eine Impfung gegen die Influenca, aber seltsamerweise KEINE Impfpflicht. Die war auch nie ein Thema. Trotzdem werden Leute, die sich nicht gegen die Influenza impfen lassen, weder überall ausgesperrt noch angefeindet und es liegt auch keinerlei Statistik vor, ob die daran Verstorbenen geimpft oder ungeimpft waren. Was Sie meinen ist ein „grippaler Infekt“! Das ist ein himmelweiter Unterschied. Wenn sie schon solche Behauptungen aufstellen dann sollten die auch richtig sein.

        3. Ich könnt‘ mich schon wieder kringeln und kugeln vor Lachen! Es ist alles so schön, so schön doof!

          1. @Dr.Mann
            Ja, da haben Sie ausnahmsweise mal recht. Wenn man für Einlassungen nicht so traurig wären, könnte man wirklich drüber lachen.

    1. Scheinbar sind Sie nicht mehr auf dem Laufenden denn es gibt bereits 2G Plus . Sie haben wohl doch als Ungeimpfte Angst den Virus abzubekommen,der ja angeblich so harmlos wie eine Grippe ist ?

      1. @Cora
        Wo bitte gibt es 2G+?
        Hier jedenfalls nicht!b Fas ist noch so ein Witz, den sich der Staat und die Politiker erlauben. Man ist nicht mal in der Lage strukturiert zu handeln.

  2. Gestern, 2021.11.23, in der Sendung Lanz ZDF, bestätigte der Virologe Timo Ulrichs, dass der Aufenthalt im Freien, auch auf Weihnachtsmärkten, Corona Technisch unbedenklich seih.

    Es ist auszuschließen das man sich im Außenbereich ohne körperliche Nähe anstecken könne.

    Das weiß man seit den Forschungen im letzten Jahr. Heinsberg…

    Was soll der politische Aktionismus?

    Jeder, Genesen, Geimpft oder Ungeimpfte, weiß doch wenn es eng wird FFP2 Maske aufsetzen.

    1. Vergessen Sie aber bitte nicht, dass auf solchen Märkten unter Umständen ein ziemliches Gedränge sein kann und man sich durchaus auch körperlich nah kommen kann. Es sei denn Sie wohnen in einem kleinen Ort in dem die Einwohnerzahl sehr begrenzt ist. Wenn es Sinn machen soll dann müssen sich Menschenmengen aus dem Weg gehen können und das ist da nicht gegeben.

      1. @Tamara
        Trauen Sie den Menschen wirklich zu, das sie sich auf den Weihnachtsmärkten drängen würden und man keinen Abstand halten würde. Selbst dann nicht, wenn die Anzahl der Buden reduziert wird? So wie man das eigentlich vorhatte. Also da traue ich den Leuten schon einiges mehr an gesunden Menschenverstand zu. Da müssen sie ja eine sehr schlechte Meinung von der Menschheit haben. Außerdem wurde bisher immer ein funktionierendes Hygienekonzept angewendet und das wäre auch dieses Jahr so gewesen, das war alles schon fertig! Schon letztes Jahr wurde immer wieder betont, dass draußen die Gefahr sich anzustecken mehr als gering ist. Aber nicht mal das glauben Sie ja, egal wer das sagt. Es muss eben am besten alles verboten werden, Leute ausgesperrt werden und jemanden die Schuld in die Schuhe geschoben werden. Egal ob das Sinn macht oder nicht.
        Ich verstehe nicht, wie man sich alles so derart einfach machen kann.

  3. …nicht zu vergessen die Studien aus England und USA, die besagen, dass der Unterschied der Virenlast zwischen geimpft und ungeimpft marginal ist…

    Somit dürfte jedem klar sein, dass die aktuellen Zahlen davon kommen, dass für Geimpfte wieder recht viel ohne Test ging und auch Großveranstaltungen stattgefunden haben. Man steuerte nicht früh genug dagegen, weil man ja versprochen hatte, dass Geimpfte ihre Freiheiten zurück erhalten.
    Das nun auf die Ungeimpften zu schieben ist schlichtweg der Versuch sein Gesicht zu bewahren…wie das läuft ist allerdings sehr perfide und ekelig…

    Googelt mal nach Milgram Experiment und Stanford-Prison-Experiment, dann versteht ihr ein bisschen besser, was hier gerade läuft…

    1. @Vera
      Leider interessiert das jemanden wie Cora nicht. Sie kennt nur eine Wahrheit und das ist ihre eigene und die, die in den Medien und von der Politik bereitgestellt werden.

  4. …ohne dass das hämisch klingen soll, in Israel scheint die 5te Welle zu starten, man muss doch mal einsehen, dass die Impfung nicht das Mittel zum Zweck ist, wäre schön gewesen, aber möchtet Ihr Euch wirklich demnächst jedes halbe Jahr die Spritze holen? Mal davon abgesehen, dass es auch Länder gibt wo beides hoch ist und umgekehrt, darf man nicht außer Acht lassen, dass die Zyklen in jedem Land recht unterschiedlich sind…

  5. Wo gibt es 2G+ ? leider eben nicht dort, wo die Inzidenz am höchsten ist. Wenn es 2G+ gäbe, könnte man ja auch alle testen (1G). Doch da würden ja die Nichtgeimpften den Geimpften gleichgestell und Impfen keine „Freiheit“ mehr bringen. Also lassen wir den Geimpften die Freiheit unbemerkt ihre Kinder, Kollegen und Freunde zu infizieren, unabhängig davon ob diese geimpft sind oder nicht. Der Schaden bei den Geimpften ist ja nicht so hoch, aber es treibt die Inzidenz und macht Angst und Panik. Außerdem war ja 1G der Vorschlag der so demokratiefeindlichen AfD und kann schon deshalb nicht zur Anwendung kommen.

  6. Sachsen, Thüringen und Bayern haben die geringste Impfquote aller Bundesländer, die höchsten Inzidenzen und damit auch die höchste Auslastung der Intensivstationen.
    Dass hier, also zwischen Impfquote und Inzidenz, ein Zusammenhang besteht, müsste doch sogar der Dümmste begreifen.
    Das Resultat ist, dass Geschäfte und Einrichtungen aller Art, einschl. Schulen und Kindergärten, wieder schließen müssen.
    Sie gefährden die Jobs, den Einzelhandel, das Hotel- und Gaststättengewerbe und vieles mehr.
    Denn die müssen wieder schließen.
    Viele werden auch wieder Kurzarbeit anmelden müssen, viele werden ihre Arbeit nicht behalten können und damit dem Staat auf der Tasche liegen.
    Kindern fehlt die Betreuungsmöglichkeit und sehr viele werden den Lernstoff nicht mehr aufholen können.
    Aber nicht nur das.
    Ungeimpfte blockieren die Betten auf den Intensivstationen und rauben anderen schwerstkranken Menschen Kapazitäten für deren dringende Behandlung.
    Außerdem sind Corona- Intensiv- Patienten nicht nur extrem arbeitsintensiv für Pflegekräfte, das ist nämlich Schwerstarbeit diese Menschen hin- und her zu wuchten, sie kosten das Gesundheitswesen auch enorm viel Geld.
    Die stationäre Behandlung eines Coronapatienten, der mit einer Ecmo-Maschine beamtet werden muss, kostet im Schnitt 92.000 Euro.
    Und all das nur, weil sich so ein paar Spinner nicht impfen lassen wollen, egal aus welchen irrsinnigen Gründen heraus.
    Es ist gefährlicher eine Fussgängerampel bei grün zu überqueren, als eine Impfung.
    Impfgegner zerstören die Wirtschaft, das Gesundheitswesen und Menschenleben.
    Da ihnen das alles aber völlig egal ist, muss man sie entweder aus der Gesellschaft isolieren oder sie müssen für ihre Dummheit bezahlen, d.h. sie zahlen in Zukunft für ihre Corona- Behandlung.
    Letzteres könnte schwierig werden, da viele Impfgegner aus sowieso angespannten finanziellen Verhältnissen kommen und zahlungsunfähig sind.
    Deshalb bin ich für deren Isolation, denn dann können sie weniger Schaden anrichten.

    1. Antwort auf :
      1*(Und all das nur, weil sich so ein paar Spinner nicht impfen lassen wollen, egal aus welchen irrsinnigen Gründen heraus.
      Es ist gefährlicher eine Fussgängerampel bei grün zu überqueren, als eine Impfung.)
      2*(Deshalb bin ich für deren Isolation)

      Kennst du es auch, wenn dein Sarkasmus so ausgeprägt ist, dass Menschen schon annehmen, dass du dumm bist?
      😅😂,…. Weiter so 👏

      1. @ Porto

        Ihre ES-, SIE- und ERfahrungen – und das kapieren jetzt sowieso nur mal wieder die mit Hirn, Grips, Herz und Verstand – die Sie in einer präzisen Punktlandung analysieren, und der es an nichts mangelt, Porto, kann ich nur bestätigen.

        Das geht mir genauso auf die Testikel und in ietzter Konsequenz sowas von am A … nus vorbei, Sie glauben es nicht!

        Runzelige Birnen sind nicht immer gleich ranzige Birnen und seltenst vize versa.

        Oh Herr im Himmel, Herrin der Hölle, god of color or whatever, mit oder ohne Migrationshintergrund:

        Lass Hirn regnen, ist doch bald wieder soweit mit dem Volkstrauertag anlässlich der göttlichen Niederkunft aus Holy Ghost oder Spirit (?) und Dingenskirchen oder so, ich weiß es ja auch nicht so genau!
        Frag doch mal die Maus!

    2. @Cora
      Wollen Sie es nicht verstehen? Getestet werden NUR Ungeimpfte. Würde man ALLE testen, wären die Zahlen, genau wie in England, ganz andere. Sogar Drosten sagt schon sehr lange, dass es keine Pandemie der Ungeimpften gibt! Immer wieder wird erzählt das nur Ungeimpfte auf der Intensivstation liegen, das stimmt einfach nicht! Ich kann aus eigenen Erfahrungen sagen und aus der aus meinem Bekannten und Familienkreis, dass die meisten Leute auf der Intensivstation Personen 60+ sind die doppelt geimpft sind und die meisten kranken Menschen immer noch an einem Herzinfarkt sterben.
      Dieser Satz: „Ungeimpfte blockieren die Betten auf den Intensivstationen und rauben anderen schwerstkranken Menschen Kapazitäten für deren dringende Behandlung.“ Woher bitte haben Sie denn diese Information? Was für Quellen nutzen Sie denn nur, diese Aussage ist schon längst von Ärzten und Virologen widerlegt. Das ein derartiger Blödsinn, den Sie hier verbreiten.

      „Laut Robert Koch-Institut waren in der ersten Novemberwoche (Datenstand 10.11.2021) rund 23 Prozent der hospitalisierten Erwachsenen unter 60 Jahren (U60) und 45 Prozent der Patienten ab 60 Jahren (Ü60) geimpft. Im sommerlichen August lagen diese Werte noch bei 6 Prozent bei den U60 und 18 Prozent bei den Ü60.

      18 Prozent der verstorbene U60-Patienten waren geimpft. Bei den Ü60 sind es 42 Prozent.

    3. @ Cora

      BRAVO, Cora, das, was sie sagen, hat Hand und Fuß, ist faktenprientiert und auf aktuellem Stand. Das Pandemiegeschehen ist ist so und nicht anders – jetzt, heute!

      Morgen kann es, und es wird erfahrungsgemäß mit ziemlicherSicherheit wieder etwas Neues geben, wie eben erst das erste Auftreten der Südafrikanischen Escape-Variante in Europa, potenter als alle anderen vorher, und die man unter Garantie noch sehr viel ernster nehmen muss, als ihe Vorgänger!

      Ernst nehmen muss man unbedingt das Virus und seine „Überlebens-“ resp. Vermehrungspotenzen und Strategien, leider auch die Bedenkenträger, die uns, der gesamten Gesellschaft, mit Ihrem Verhalten, das Vorankommen in der Pandemiekontrolle ganz und gar und überhaupt nicht erleichtern.

      Sie sind zur Einsicht unfähig, dass ihr Solidarbeitrag dazu unumgänglich ist und bleibt!

      Denjenigen, die das trotz aller Bitten und Appelle unbeirrt, die Irren, nicht tun wollen und weiterhin Russisch Roulette mit sich selbst treiben, sozusagen auf eigene Kappe, könnte man sagen, *Ihr seid so frei, bitteschön, macht doch, was Ihr wollt!*
      Aber da gibt es noch die lächerlich kleine Mehrheit von bereits schon mehr als 2/3 derjenigen, die das machen, immerhin, die da allesamt an blinden Lemmingen, und DIE wollen das nicht länger hinnehmen, dass Sie *Skeptiker* ALLE Anderen weiterhin zumindest ausbremsen dürch Ihr unsolidarisches und asoziales Verhalten!

  7. Belgien, Irland, Dänemark, Island, nur 3 Beispiele für Zahlen aus Mitte November mit höherer Impfquote und auch deutlich höheren Inzidenzen als Deutschland, soviel dazu…

    1. @Berta,
      Gibraltar hat eine Impfquote von fast 100 %, eine Inzidenz von über 1000 und niemand, also Null, liegt auf der Intensivstation.
      Weil es Dank der Impfung ein milder Verlauf ist !
      So viel dazu …

      1. @Cora
        Bitte immer vollständige Quellem mit gesamten Link und wenn schon, dann bitte auch den ganzen Inhalt und nicht nur ein Teil davon.

      2. In Israel wird die 4. Impfung vorbereitet, das ist aber seltsam wo doch mit der Boosterimpfung die 3. Welle angeblich gebrochen und besiegt war! Fake-News, Verschwörungstheorien von Rechten und anderen Lügnern, Nachrichten von sogenannten Impfgegnern, die gar keine Impfgegner sind? Nein. Steht hier in den News64.

        „https://www-berliner–zeitung-de.cdn.ampproject.org/v/s/www.berliner-zeitung.de/politik-gesellschaft/israel-bereitet-vierte-covid-impfung-vor-li.197010.amp?amp_js_v=a6&amp_gsa=1&usqp=mq331AQKKAFQArABIIACAw%3D%3D#aoh=16381009283972&referrer=https%3A%2F%2Fwww.google.com&amp_tf=Von%20%251%24s&ampshare=https%3A%2F%2Fwww.berliner-zeitung.de%2Fpolitik-gesellschaft%2Fisrael-bereitet-vierte-covid-impfung-vor-li.197010“

  8. Gibraltar hat eine Impfquote von fast 100 %, eine Inzidenz von über 1000 und niemand, also Null, liegt auf der Intensivstation.
    Weil es Dank der Impfung ein milder Verlauf ist !

    1. @Cora
      Die meisten gesunden, ungeimpften Menschen haben einen milderen Verlauf. Ich alleine kenne drei! Nach dem selbst bezahlten Bluttest nach Gesundung gab es einen Laborbericht, darin steht, dass diese Leute Antikörper gebildet haben, also jetzt Genesene sind!!!! Ganz OHNE Impfung, ohne Intensivstation, ohne Beatmungsgerät, ohne Krankenhaus! Die Menschen von denen Sie reden, sind Vorerkrankte oder ältere Personen, das sollte doch inzwischen jedem bekannt sein, das steht sogar in den Medien, die Sie konsumieren. Die meisten der älteren vorerkrankten Personen sind dazu auch längst geimpft..Hier wird ständig felsenfest behauptet , es würden nur Ungeimpfte auf die Intensivstation kommen oder würden ständig an schweren Verläufen sterben. Sie sprechen auch von einem Krankenhaus, dort liegen auch nicht nur Corona Patienten es gibt auch noch andere Krankheiten bei der Leute auf der Intensivstation liegen oder eben in einem Krankenhausbett! Was ich daran überhaupt nicht verstehe, wenn die Geimpften doch in gar keiner Gefahr schweben und durch die Impfung geschützt sind, es ja gar keine Impfdurchbrüche gibt, zu was brauchen die Leute dann überhaupt eine Intensivstation? Ich hoffe Sie wissen auch, dass Ihr Impfschutz nach ein paar Monaten hinfällig ist und Sie dann genau wie ein jetzt Ungeimpfter behandelt werden wenn Sie sich nicht alle halben Jahre oder noch öfter boostern lassen. Sind die Ungeimpften denn auch daran schuld, dass man über 20 Krankenhäuser in Deutschland einfach geschlossen hat und tausende Intensivbetten abgebaut wurden? Oder ist das auch nur eine Verschwörungstheorie?
      Schauen Sie sich doch einfach mal die Zahlen in England an, dort wird jeder getestet, egal ob geimpft oder ungeimpft, die Infektions Zahlen sind fast identisch! Wie kommt das? Oder ist ganz England ein verschwörungs Land mit lauter lügnern? Das kann doch ein Erstklässler ausrechnen, wenn nur eine bestimmte Gruppe Menschen überhaupt getestet wird, kann es auch nur das Ergebnis dieser Gruppe geben und auch nur Infekt Infizierte aus dieser Gruppe.gezählt werden. Die andere Gruppe ist praktisch bei null, bis auf wenige, die sich freiwillig testen lassen, weil sie vielleicht Symptome haben.

      2021
      Corona
      RKI und Impfdurchbrüche: Zwischen Dunkelfeld und grober Verzerrung
      „Auch Geimpfte können Corona übertragen und an COVID-19 erkranken. Diese Erkenntnis ist nicht neu. In der offiziellen Kommunikation des Robert-Koch-Instituts wird sie aber verharmlost. Die Zusammenhänge und Folgen werden zum Teil bewusst ausgeblendet, um nicht zu sagen: schöngerechnet. Damit werden billigend erhebliche Gefahren in Kauf genommen.“
      Ganzer Artikel kann bei Regensburg-Digital gelesen werden.

      Neue Daten aus UK: Mehr Neuinfektionen bei Geimpften vs. Ungeimpften im Alter 30 bis 80plus

      „Neue Daten des Britischen UK Health Security Agency UKHSA (früher Public Health England PHE) zeigen: Es sind derzeit keine Vorteile von Geimpften gegenüber Ungeimpften in den Altersgruppen der 30 bis 80plus Jährigen bei Neuinfektionen erkennbar. Im Gegenteil: Ungeimpfte weisen ab den mittleren Altersgruppen die besseren Zahlen auf – Tendenz zunehmend.
      UKHSA liefert bereits für einen längeren Zeitraum diese Daten und bietet wie zuvor das PHE für UK aussagekräftige Daten, wie es kaum ein anderes Land bietet.“

      Quelle: Transparenztest.de

      1. ELA,
        Und wieder so ne Verschwörungsseite.
        „Transparenztest.de/Thomas Jäger“ .
        Nur weil Transparenz draufsteht, ist keine Transparenz drin.
        Die Internetseite transparenztest.de ist leider überhaupt nicht transparent. Man findet einen Namen, Thomas Jäger, und eine Adresse in München und ein Spendenkonto. Die Themen sind leider auch nicht ansatzweise wissenschaftlich aufbereitet, auch zeigt sich bei keinem Artikel der Verfasser.
        Eine Seite für Querdenker und Schwurbler, von Querdenkern und Schwurblern.

        Edit:
        Geimpfte stecken sich weniger an.
        Geimpfte stecken weniger an.
        Geimpfte haben einen leichteren Verlauf.
        Geimpfte Corona- Patienten auf den Intensivstationen sind 60 + und haben erhebliche Vorerkrankungen.

        Ungeimpfte stecken sich sehr schnell an.
        Ungeimpfte stecken sehr viele Menschen an und mutieren oft zum Superspreader.
        Ungeimpfte haben oft einen schweren Verlauf.
        Ungeimpfte Corona- Patienten auf den Intensivstationen sind meist unter 60 Jahren und haben keinerlei Vorerkrankungen.

        Ungeimpfte schaden der Wirtschaft, dem Gesundheitswesen und sie sind dafür verantwortlich, dass so viele Menschen sterben und dass diese Pandemie kein Ende findet.

        Sie informieren sich auf Querdenkerseiten, bei Verschwörungstheoretikern, bei Esoterikern und bei den Rechten.
        Schulter an Schulter stehen sie auf ihren Demos mit den Nazis und merken noch nicht einmal, dass sie von denen instrumentalisiert werden.

        Wer sich fundiert informieren möchte, kann es auf diesen Seiten tun:

        „https://www.nature.com/search?q=corona&journal=“
        „https://www.science.org/collections/coronavirus“
        „https://journals.plos.org/plosone/search?q=corona&filterJournals=PLoSONE“
        „https://www.harvard.edu/coronavirus/“
        „https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/32333222/“
        „https://www.who.int/emergencies/diseases/novel-coronavirus-2019“

        @ELA,

        Im Gegensatz zu Ihnen kenne ich nicht jemanden, der jemanden kennt, der von jemand ‚was gehört hat.
        Ich bin mittendrin.
        Ich bin geimpft, geboostert und zu jedem Dienstantritt getestet.
        Denn auch ich könnte mit Corona infiziert sein und unsere schwerstkranken Patienten anstecken, grade weil ich geimpft und geboostert bin und eher symptomfrei wäre.

        1. @Cora
          Oh mein Gott. Selbst wenn Sie Transparenz.de so beurteilen und sich dort irgendwelche Leute tummeln, ist das in im Zusammenhang völlig uninteressant. Ich habe nur auf einen einzigen Videobeitrag hingewiesen Und das ist und bleibt ein Beitrag von „ARD extra“ Diese Sendung sollte ja wohl bekannt sein, wie der Name schon sagt läuft sie auf dem ARD! Was hat das jetzt bitte damit zu tun, wo dieses Video gezeigt wird???????
          Der Inhalt ist doch wichtig. Nicht die Plattform wo es gezeigt wird. Es ist doch traurig genug, dass es nirgendwo anders zu sehen ist. Das aber wiederum doch, dass es verheimlicht werden und eben nicht verbreitet werden soll!!!! Es handelt sich um eine aufgezeichnete Sendung! Die hätte auch auf Oma-TV oder Fang-die-Katz.de gezeigt werden können, wo ist das Problem?

          Ungeimpfte stecken sich sehr schnell an.

          Kann vorkomme, vor allem stecken sie sich bei Geimpften an, weil diese Gruppe der Aussätzigen sich ja ständig testen lassen muss und im Gegensatz zu den Guten vorsichtiger ist, ist die Ansteckung eher gering. Und wenn das Immunsystem intakt ist, ist der Verlauf meistens leicht. Auch wenn Sie es nicht glauben mögen, das hab ich aus eigener Erfahrung in meinen Umfeld mehrmals erlebt und das sagen sogar diejenigen, die sowas eigentlich wissen müssen, auch wenn das bei Ihnen alles Verschwörungstheoretiker sind. Das wiederum ist ihr Problem, das sagen Sie den Virologen, Ärzten und Wissenschaftlern dann bitte am besten persönlich, was sie von denen halten..

          Geimpfte Corona- Patienten auf den Intensivstationen sind 60 + und haben erhebliche Vorerkrankungen.

          Das ist ganz richtig, ganz genau. Das sind wir uns ja mal einig, das ist genau das was ich schon die ganze Zeit sage.
          Aber moment mal, wurden denn nicht genau diese Menschendeswegen extra schon vor Monaten 2x geimpft? Eben um nicht zu erkranken? Die Impfung sollte sie doch schützen und nicht auf die Intensivstation bringen???? Was machen diese Leute denn dann jetzt auf der Intensivstation???? Sind die denn nicht geimpft worden, um eben KEINEN schweren Verlauf zu erleiden? Und was hat das jetzt mit den ungeimpften Personen zu tun, woran genau haben die jetzt schuld, dass 60+ geimpfte auf der Intensivstation liegen? Da stehe ich irgendwie auf dem Schlauch.
          Wie viele Ungeimpfte,gesunde Menschen werden auf der Intensivstation beatmet?. Gibt es in dem Krankenhaus in dem sie arbeiten nur Corona Patienten? Andere Krankheiten gibt es wohl gar nicht mehr?

          Ungeimpfte stecken sehr viele Menschen an und mutieren oft zum Superspreader.

          Nein, tut mir leid, da widersprechen selbst sämtliche Virologen und unsere super Politiker wissen das inzwischen auch schon. Superspreader sind eher die Geimpften, weil die sich nicht testen lassen müssen, oft nichts von ihrer Infektion wissen, sich überall frei bewegen dürfen und deswegen andere anstecken geimpfte und ungeimpfte, weil das unabhängig vom Impfstatus ist. Eigentlich hat sich das inzwischen schon lange rum gesprochen. Nur bei Ihnen scheint es noch nicht angekommen zu sein. Das muss ein merkwürdiges Krankenhaus sein wo Sie da arbeiten.

          Ungeimpfte haben oft einen schweren Verlauf.

          Nein, einen schweren Verlauf haben meist nur Vorerkrankte und ältere Menschen und die siehe weiter oben, sind doch zum allergrößten Teil schon längst doppelt geimpft und jetzt fleißig am Boostern! War das denn nicht der Sinn der Impfung? Ansonsten ist ein schwerer Verlauf bei gesunden Personen eher selten. Das ist übrigens bei anderen vergleichbaren Krankheiten ähnlich. Jemand mit gesunden Immunsystem über steht das eher als jemand der vorerkrankt ist das ja eigentlich auch ganz logisch.

          Ungeimpfte schaden der Wirtschaft, dem Gesundheitswesen und sie sind dafür verantwortlich, dass so viele Menschen sterben und dass diese Pandemie kein Ende findet.

          Aha. Wo genau haben Sie diese Informationen her und womit können Sie diese Aussagen belegen? Sogar Herr Drosten sagte schon vor einiger Zeit ganz deutlich: Wir haben keine Pandemie der Ungeimpften wir haben eine Pandemie“ Drosten der alte Verschwörungstheoretiker! Es ist nicht die Schuld der Ungeimpften, das wir uns in dieser Lage befinden, es ist die Schuld des Staates, der falschen Entscheidung der Politiker, der Angstmacherei der Panikmache während der 1.Welle.

          Sie informieren sich auf Querdenkerseiten, bei Verschwörungstheoretikern, bei Esoterikern und bei den Rechten

          Das ist Mal wieder eine interessante Aussage, ich bin also ein Nazi, weil ich mich nicht impfen lassen möchte mit einem Impfstoff der nur eine Not Zulassung hat, aber Sie sind KEIN Nazi, obwohl Sie es doch sind, die Leute, die Ihnen nicht passen, die Sie nicht verstehen, am liebsten in Lager sperren wollen und für immer separieren wollen, fehlt dann eigentlich nur noch irgendein auffälliges Zeichen am Jackenaufschlag, damit man die Aussätzigen schon von weiten erkennt. Das können Sie doch unseren Politikern vorschlagen! Kommt bestimmt gut an. Das ist doch eine super Idee, oder?
          Wessen Gedankengut ist denn genau das vor 75 Jahren gewesen, wo hat uns das hin geführt und wessen Gedankengut ist das heute?, Also meins bestimmt nicht? Aus welchem Grund habe ich also Sympathie zu irgendwelchen Rechten? Das ist ja wirklich total einleuchtend Ihre Ausführungen.
          Dazu bin ich auch noch ein Verschwörungstheoretiker, hm, gegen was habe ich mich denn da jetzt verschworen? Weil ich eine andere Meinung habe als Sie, eine Impfung ablehne die immer noch FREIWILLIG ist, auf diese Tatsache gehen Sie seltsamerweise aber nie ein. Oder warum? Ich habe nicht mit einem einzigen Wort erwähnt dass ich ein Impfgegner bin. Warum auch, ich habe genau so viele oder so wenige Impfungen, wie andere Menschen auch. Aber diese Impfstoffe waren alle getestet und hatten alle eine vernünftige Zulassung.
          Wissen Sie was das Wort „freiwillig“ bedeutet? Auf jedenfalls nicht „Zwang‘.
          Zu guter Letzt bin auch noch ein Esoteriker, aus einem Grund, zu dem mir jetzt nichts einfällt. Was genau ist aber jetzt schlecht an einem Esoteriker? Also ich weiß es nicht, ich kenne mich auf diesem Gebiet nicht aus. Sagen Sie es mir. Genauso wenig war ich jemals auf einer Demo. Weder für noch gegen irgendetwas.

          Na Hauptsache Sie informieren sich immer ganz brav auf den richtigen Seiten, die, die für Sie vorgesehen sind, damit Sie nicht etwa auf die falsche Spur kommen und selber anfangen zu denken. Das wäre schlimm. Aber wer bestimmt denn eigentlich welche Seiten falsch und richtig sind? Sie? Sorry das wusste ich bisher nicht. Das hat mir noch gar niemand gesagt, ich bin aber auch zu dumm! Das tut mir leid. Selbstverständlich werde ich mich jetzt nur noch auf den von Ihnen bestimmten Seiten umschauen.
          Die absolut glaubwürdigen Informationen aus der Tagespresse und in den öffentlich-rechtlichen Sendern und vor allen bei unseren ja schon immer ganz besonders vertrauenswürdigen Politikern? Na wenn die nicht immer die volle Wahrheit sagen und nur am Wohle des Volkes interessiert sind, wer denn sonst?

          Das ist ja toll, dann sind Sie doch allerbestens informiert. Herzlichen Glückwunsch zu so viel geballtem Wissen! Und ich kann es nur noch mal betonen Sie können sich jeden Tag, jede Stunde und jede Minute eine Impfung geben lassen. Ich hindere Sie daran bestimmt nicht, ich rate auch niemanden von einer Impfung ab oder rate jemanden dazu. Ich habe mich weder mit jemanden gegen irgendetwas verschworen, noch glaube ich alles was mir irgendeiner weiss machen will. Ich habe nur eine Meinung und das ist, entschuldigen Sie bitte, meine eigene.

          Wenn Sie ausschließlich die Meinung derer haben, denen Sie blind alles glauben und sich keine eigene bilden können, dann ist das doch auch ok. Aber dafür kann ich nichts. Oder doch? Weil ich nicht geimpft bin? Könnte sein.

          Im Übrigen werde ich auch vor jedem Dienstantritt getestet. Meine Test sind bisher immer negativ. Ich wüsste also nicht, mit was ich jemanden anstecken sollte, wenn ich mit Nichts infiziert bin. Doch das werden Sie mir sicher sagen. Die Test sollen ja auch nicht halten was sie versprochen haben, bestimmt sind daran auch die ungeimpften Personen schuld! Wer denn auch sonst. Aber warum werden Sie denn überhaupt getestet, wenn Sie doppelt geimpft und geboosert sind? Da müssten Sie doch eigentlich komplett sicher sein, wenn doch die Ungeimpften die Super spreader sind. Ich gehe davon aus Sie lassen sich nicht testen weil Sie das wollen, sondern weil Sie es müssen. Was genau unterscheidet uns jetzt? Sie sind getestet und bisher negativ ich bin getestet und bisher negativ. Sie können sich trotz Impfung anstecken, ich kann mich als Ungeimpfter anstecken. Ich kann einen milden oder schweren Verlauf haben genauso wie Sie.

    2. @Cora
      Auch mit der fehlenden vollständigen quellenangabe die sie ja bei anderen monieren, habe ich denke gesamten Text gefunden. Mach kein Problem musst du auch nicht stundenlang suchen. Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen. Wer Forderungen stellt, sollte die bitte auch selber einhalten!

  9. @ELA,
    wenn Sie hier einzelnene Sätze einstellen, dann müssen Sie die Quelle dazu angeben.
    Und zwar die komplette Quellenangabe ist hier einfügen, d.h. dass die Adressleiste zu kopieren ist, um diese dann im Forum einzustellen.
    Damit man den Bericht im Ganzen lesen kann, ohne auf irgendeine stundenlange Suche gehen zu müssen.

    1. @Cora
      die Quelle steht dabei, wenn Sie das nicht lesen können oder wollen und deshalb behaupten, dass alles die Unwahrheit ist, kann ich es nicht ändern. Es kann doch nicht so schwer sein etwas bei Google einzugeben? Jetzt reicht es mir aber. Übertreiben Sie es bitte nicht mit Ihrem Mobbing! Anders kann man das ja bald nicht mehr bezeichnen. Wo sind denn bitte die kompletten Quellenangaben zu Ihren Aussagen? Jeder der schreiben und lesen kann und mit dem Internet verbunden ist, findet diese Aussagen auch. Das sind doch keine geheimnisumwitterterten Nachrichten, zu denen nur ein ausgewähltes Klientel Zugang hat. Also wirklich.

  10. @Cora
    Diese Quelle dürfe Ihnen doch gefallen:
    Heutige Presse, Robert Koch Institut (RKI) Morgenpost vom 26.11.21

    Seit Beginn der Pandemie sind in Deutschland mehr als 100.000 Menschen an oder mit dem Virus gestorben. Wer waren diese Leute?
    Demnach sind „86%“der gestorbenen „70 Jahre alt“ oder älter, „nur 33 Tote!!! sind insgesamt unter 20 gewesen. Bei dieser Zahl kann man sich vergleichsweise ziemlich sicher sein, denn diese Fälle prüft das RKI einzeln.
    Wer an chronischer Nierenerkrankung, Demenz, Down-Syndrom, starkem Übergewicht Diabetes, bestimmten Lungenerkrankungen und psychiatrischen Erkrankungen leidet, muss allerdings egal wie alt – mit einem schwereren Verlauf rechnen. Auch Schwangere haben ein deutlich erhöhtes Coronarrisiko Ärzte berichten wiederholt von Fällen in denen Babys noch gerettet werden konnten, die Mütter aber starben.
    Für Menschen „über 60″!!!!! schätzt das RKI den Schutz vor einer gerona bedingten du durch die Impfung auf ca 85%…..“im Vergleich zu anderen Ländern steht Deutschland vergleichsweise noch relativ gut da wie aus Daten der John Hopkins Universität in Baltimore hervorgeht.“
    Zum Vergleich:
    Veröffentlicht von Rainer Radtke, 08.09.2021
    „Mit rund 331.000!!!!!!!!!! Toten waren Herz-Kreislauferkrankungen – vor allem ischämische Herzkrankheiten und Herzinfarkte – für mehr als ein Drittel der knapp 940.000!!!!!!! Todesfälle im letzten Jahr verantwortlich. Zweithäufigste Todesursache waren Neubildungen, also vor allem Krebserkrankungen, gefolgt von Krankheiten des Atmungssystems“

    Genau diese Aussagen decken sich doch haargenau mit den Einlassungen, die alle, die ich zitiert habe, die ganze Zeit machen und was Sie aber ununterbrochen bestreiten. Es ist eine TATSACHE:
    Vor allem ältere und vorerkrankte Menschen können einen schweren Verlauf haben oder sterben. Diese Menschen sind doch aber inzwischen fast alle geimpft und jetzt sogar am Boostern! Wie kann es da immer noch zu schweren Verläufen kommen oder zum Tod? Jüngere Menschen mit einem gesunden Immunsystem haben überwiegend einen leichten Verlauf oder merken sogar gar nichts von der Infektion. Auch unabhängig vom Impfstatus! Gegen die schweren Verläufe bei besagten Gruppen kann kurzfristig!!!! die Impfung helfen, das hat auch NIE irgendjemand begestritten, obwohl auch das keine gesicherte Tatsache ist. Denn wie erklären sie sonst die ganzen Impfdurchbrüche?
    ABER der Schutz, wenn ist denn einer ist, ist nur ein paar Monate vorhanden, es muss also auch in Zukunft immer wieder nachgeimpft werden!!! Deshalb noch einmal die Frage an Sie als kompetente Fachkraft: warum werden keine Alternativen wenigstens diskutiert???? Warum wird in diesem Land ausschließlich auf die Impfung gesetzt, warum sollen jetzt auch fünfjährige mit Biontech geimpft werden? (Quelle ebenfalls die heutige Morgenpost)
    Wenn Sie jetzt auch noch diese Meldungen aus einer Tageszeitung, welche Sie ja in der Form ausschließlich als Medium Ihres Wissens, zusätzlich zu den öffentlich rechtlichen TV Sendern die Sie wahrscheinlich, zu Ihrer Information nutzen, als Lügen und Verschwörungstheorien bezeichnen und behaupten das wären leere Worte, die ich mir gerade eben ausgedacht habe. Wenn Sie weiterhin alles abstreiten und behaupten das ausschließlich Ungeimpfte die Betten auf den Intensivstation wegnehmen und noch mehr solchen Quatsch verbreiten, dann ist Ihnen echt einfach nicht mehr zu helfen.

    1. @ELA,
      in typischer Querdenker-Manier verdrehen sie wirklich alle Fakten und werfen alles durcheinander.
      Oder sind Sie wirklich nicht dazu in der Lage einfache Gesprächsinhalte und Texte zu verstehen?

      1. @Cora
        Aha, also das was in einer Tageszeitung steht die Medien die sie lesen ist auch gelogen? Soll ich ihnen die Zeitung zu schicken? Mach ich gern. Wieso kann ich den einen Text verdrehen den ich Wort für Wort so wiedergegeben habe wie er da steht? Wenn Sie den Inhalt nicht verstehen ja dafür kann ich nichts. Also ich glaube der Querdenker sind er Sie.

      2. @ Cora

        Sehr richtig erkannt, Frau Cora, Ela ist bei intensiver und vorurteilsloser – ich versuche das zumindest – Herangehensweise bei der Betrachtung und „Würdigung“ der Gedanken und Vorwürfe dieser durchaus eloquenten Person unterm Strich eine, die einem das Wort im Mund umdreht, eine Demagogin! Sie jongliert mit der Realität, piss es basst – sorry Zahlendreher oder so ähnlich, weißt schon, in Pippi Lindgren Manier.

        Folks, keep on fighting!

        Und, wichtiger denn je, seid und bleibt wachsam, respect the virus and society.

        Dann überwinden wir irgendwann den Scheiß!
        Schützt Eure und unsere Gesundheit, jetzt und bis in alle Unendlichkeit!

    2. @ELA,
      in typischer Querdenker-Manier verdrehen sie wirklich alle Fakten und werfen alles durcheinander.
      Oder sind Sie wirklich nicht dazu in der Lage einfache Gesprächsinhalte und Texte zu verstehen?
      Übrigens möchte ich Sie wiederholt daran erinnern, eine korrekte Quellenangabe zu machen.

      1. @Cora
        Sie sind auch so ein Querdenker. Das ist derartig lächerlich. Geht’s eigentlich noch? Suchen Sie sich die Inhalte doch selber raus. Es hackt wohl? Stellen Sie selber Quellenangaben bereit. Also das ist ja wohl nicht zu fassen. Beantworten Sie doch endlich mal die Fragen die man Ihnen stellt! Selbstverständlich mit vollständigen Quellenangaben für Ihre Ausführungen. Langsam wird’s wirklich bizarr.

      2. Keine Impfpflicht, keine Tests, keine Ausgrenzungen, keinen Hass. Nichts!
        Bitte erklären Sie wie dass bei dieser hochansteckend in Krankheit sein kann!
        Nochmal: Quellenangaben stehen da. Eine Pflicht wie man etwas hin zu schreiben hat habe ich nirgendwo gefunden! Wenn es Ihnen nicht vollständig genug erscheint, kann ich’s nicht ändern. Ich bin doch nicht verpflichtet Ihre Befehle zu befolgen. Ganz so weit ist es ja noch nicht. Stellen Sie selber Quellenangaben zu Ihrem Aussagen ein! Und vor allen geben Sie doch endlich mal ein paar Antworten, die auch nachvollziehbar sind. Sie wissen doch alles. Das muss doch belegbar sein! Alles andere ist nur Geschwurbel eines Impfzombies!

        Extra für Sie mit hoffentlich für Sie ausreichender Quellenangabe
        Influenca:
        Jedes Jahr sterben weltweit vermutlich zwischen 290.000 und 645.000 Menschen an Atemwegserkrankungen infolge einer Influenza-Infektion, so die neueste Schätzung eines internationalen Forschernetzwerks unter Federführung der US-amerikanischen Gesundheitsbehörde CDC. Das sind deutlich mehr Grippe-bedingte Todesfälle als bislang angenommen.
        (www.pharmazeutische-zeitung.de/2017-12/weltweite-studie-zahl-der-grippetoten-hoeher-als-gedacht/)

        Was ist Influenza?
        Die echte Grippe, auch Influenza genannt, ist eine akute Krankheit der Atemwege. Sie ist eine ernsthafte, mitunter auch lebensbedrohliche Krankheit, die durch Grippeviren ausgelöst wird. Erkältungen oder „grippale Infekte“ dagegen werden von anderen Erregern verursacht. 
        (www.infektionsschutz.de/erregersteckbriefe/grippe-influenza/)

    3. @ Ela

      Ihre Darstellung der Faktenlage ist zwar korrekt, aber doch noch unvollständig, somit nur die halbe Wahrheit.

      Ihre Schlussfolgerungen sind es summa summarum ganz und gar nicht!
      Sie sind falsch, einseitig angedacht und nicht zielführend, erscheinen zwar auf den ersten Blick plausibel, folgerichtig sind sie jedoch nicht, nicht so ganz das Gelbe vom Ei.

      Und Sie verdrehen und verbiegen nach wie vor und machen sich zum Rattenfänger all derer, die noch nicht unrettbar verloren sind!

      Und das Virus straft Ihren Demagogen-Dreck jeden verschissenen neuen Tag Lügen!

      Sehen Sie das wirklich nicht?

      1. @Dr.Mann
        Wirklich, ich habe keine Lust auf Ihre Beleidigungen und ihre Fäkalsprache. Ich habe auch nie gesagt dass sie nicht ihre Theorie vertreten dürfen aber belegbare Beweise liefern Sie gar keine. Kann es sein dass Sie alles verdrehen und verbiegen. Ich weiß auch nicht wie oft ich es für Dummies wiederholen soll: ich bin nicht der Autor dieser Inhalte, wenn daran ihrer Meinung nach etwas verdreht ist dann nicht von mir. Was genau Sie monieren kommt in ihren Beleidigungen auch nicht vor. Wie immer nur sinnlose Wort anhäufungen.

      2. @Dr.Mann
        Eigentlich wollte ich auf Ihre verschrobenen Einlassungen gar nicht mehr reagieren, aber ich möchte doch zu gerne wissen, weil ich ja gerne dazulerne und neugierig bin, was an der Darstellung zur Faktenlage zur Influenza
        „falsch, einseitig angedacht und nicht zielführend ist, zwar auf den ersten Blick plausibel, folgerichtig sind sie jedoch nicht, nicht so ganz das Gelbe vom Ei?“
        Was ist denn dann das gelbe vom Ei? Gibt es die Influenza gar nicht, gibt es da gar keine Toten jedes Jahr, gibt es dafür jetzt eine Impfpflicht von der ich nichts weiß? Das ist alles auch alles Lüge und Verschwörungstheorie?Was genau verdrehe und verbiege ich, bei Texten, die genauso geschrieben stehen. Auch ein Text, der in einer Tageszeitung stand, was ja eigentlich Coras und Ihre Informationsquelle ist, die ich Wort für Wort zitiert habe, ist falsch und auch da verdrehe ich alles. Wie geht das? Wenn aber etwas darin gestanden hätte, was Ihnen in die Karten spielt, wäre das dann nicht verdreht und verbogen und das wäre dann selbstverständlich auch das gelbe vom Ei? Sehr logisch! Ja entschuldigung, da muss man doch aber den Autoren dieser Artikel endlich mal sagen, das das alles verdreht und falsch ist und die vor einen neuen Text mit Ihnen und Frau Cora sprechen sollen, bevor sie wieder irgendetwas schwurbeln was komplett falsch ist. Weil Sie es natürlich viel besser wissen und die Sache richtig stellen können. Ich weiß nicht wie oft ich das noch wiederholen soll: ich denke mir diese Texte nicht aus! Ich mache mich zum Rattenfänger? Zu was machen Sie sich dann? Zum Zombie? Sie stellen einfach Behauptungen auf und belegen und beweisen davon gar nichts. Widerlegen Sie doch diese Informationen zur Influenza, aber bitte nicht das was Sie denken und glauben zu wissen in Ihrer Arroganz, das interessiert mich nicht. Ich möchte ebenfalls belegbare Fakten von jemanden der sich mit diesem Thema auskennt. Macht es eigentlich Spaß ständig die Leute anzufeuern, die irgendetwas gegen die Impfung sagen, auch wenn es noch so dumm, längst widerlegt und einfach nur falsch ist? Ich glaube wirklich, Sie haben einen ganz anderen Beweggrund vllt dienen Ihnen diese „Diskussion“ Ihre Hasstiraden und diese ständige beleidigende Sprache als riesengroßer Witz für Ihre persönliche Belustigung? Vielleicht liegen Sie zu Hause mit Ihrem Doggen auf dem Sofa und halten sich vor Lachen den Bauch. Denn so kann doch kein Arzt ernsthaft denken und reden, auch unabhängig von der Impfungdiskussion. Wenn das so ist, könnte ich es sogar verstehen denn das hat schon einen gewissen Belustigung-Faktor. Man hat ja sonst heutzutage nicht allzu viel zu lachen. Vor allem wenn man keine Spritze im Arm stecken hat! Wem das Virus am Ende mit irgendetwas bestraft, wir werden es sehen. Ich glaube aber nicht, dass Sie das entscheiden und wissen, Gott sei Dank. Scheinbar ist Ihnen auch gar nicht bewusst, dass dieses Virus nie wieder weg sein wird, es wird die Menschheit für immer begleiten. Aber das stimmt bestimmt auch nicht. Sie machen das schon. Da habe ich gar keine Zweifel..

  11. In mehreren Unterhaltungen mit Geimpften habe ich festgestellt, daß sich ein großer Teil nur impfen lies um seine „Freiheit“ wieder zu erhalten und sich nicht Testen lassen will. Alles andere wir ihnen gleichgültig, auch mein Hinweis, daß er nun infektiös sein kann ohne es zu wissen und seine Familie und Freunde infizieren kann. Ist das sozial? Andere haben sich impfen lassen, weil sie Angst vor einer Infektion haben. Ich sagte ihnen, daß sie richtig gehandelt haben denn der psychische Druck der Angst schadet dem Immunsystem und erleichtert die Erkrankung. Manche dieser Leute wurden daraufhin sehr böse und bezeichneten alle Impfverweigerer (nicht Gegner) als unsozial, was sie aber nicht weiter erklären konnten. Ich hatte eher den Eindruck, sie waren neidisch auf jene, die diese Angst nicht haben. Die Quelle der Angst ist stets Unwissen und wer daran nicht arbeiten will bleibt unwissend ängstlich und unerreichbar für jede Vernunft.

    1. @Werner,
      das ist super lustig … die geimpften Menschen sind neidisch auf die heroisch furchtlosen Ungeimpften.
      Die Argumente der Querdenker und Möchtegern-Freigeister sind an Irrsinn nicht zu toppen.

  12. ELA,
    Und wieder so ne Verschwörungsseite.
    Transparenztest.de/Thomas Jäger.
    Nur weil Transparenz draufsteht, ist keine Transparenz drin.
    Die Internetseite transparenztest.de ist leider überhaupt nicht transparent. Man findet einen Namen, Thomas Jäger, und eine Adresse in München und ein Spendenkonto. Die Themen sind leider auch nicht ansatzweise wissenschaftlich aufbereitet, auch zeigt sich bei keinem Artikel der Verfasser.
    Eine Seite für Querdenker und Schwurbler, von Querdenkern und Schwurblern.

    Edit:
    Geimpfte stecken sich weniger an.
    Geimpfte stecken weniger an.
    Geimpfte haben einen leichteren Verlauf.
    Geimpfte Corona- Patienten auf den Intensivstationen sind 60 + und haben erhebliche Vorerkrankungen.

    Ungeimpfte stecken sich sehr schnell an.
    Ungeimpfte stecken sehr viele Menschen an und mutieren oft zum Superspreader.
    Ungeimpfte haben oft einen schweren Verlauf.
    Ungeimpfte Corona- Patienten auf den Intensivstationen sind meist unter 60 Jahren und haben keinerlei Vorerkrankungen.

    Ungeimpfte schaden der Wirtschaft, dem Gesundheitswesen und sie sind dafür verantwortlich, dass so viele Menschen sterben und dass diese Pandemie kein Ende findet.

    Sie informieren sich auf Querdenkerseiten, bei Verschwörungstheoretikern, bei Esoterikern und bei den Rechten.
    Schulter an Schulter stehen sie auf ihren Demos mit den Nazis und merken noch nicht einmal, dass sie von denen instrumentalisiert werden.

    Wer sich fundiert informieren möchte, kann es auf diesen Seiten tun:

    „https://www.nature.com/search?q=corona&journal=“
    „https://www.science.org/collections/coronavirus“
    „https://journals.plos.org/plosone/search?q=corona&filterJournals=PLoSONE“
    „https://www.harvard.edu/coronavirus/“
    „https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/32333222/“
    „https://www.who.int/emergencies/diseases/novel-coronavirus-2019“

    @ELA,
    im Gegensatz zu Ihnen kenne ich nicht jemanden, der jemanden kennt, der von jemand ‚was gehört hat.
    Ich bin mittendrin.
    Ich bin geimpft, geboostert und zu jedem Dienstantritt getestet.
    Denn auch ich könnte mit Corona infiziert sein und unsere schwerstkranken Patienten anstecken, grade weil ich geimpft und geboostert bin und eher symptomfrei wäre.

    Sie verlieren sich hier so sehr in bösartigem, unbelegtem und dummem Geschwall, dass Sie sogar die Personen verwechseln, die sie eigentlich beleidigen möchten, weil Ihnen fundierte Argumente fehlen.
    Ich empfehle Ihnen Ihre Informationsquellen zu wechseln, dann klappts auch mit den Argumenten.

  13. @cora
    Welche Impfgegner meinen Sie? Was hat das mit einem Impfgegner zu tun wenn man sich die Corona Impfung nicht geben lassen will! Ich z.b. kann gar nicht sehen wie viel Impfung ist schon hatte in meinem Leben. So ein Blödsinn.. Sie haben auf nichts eine nachvollziehbare Antwort!
    Bitte erklären Sie doch mal warum es gegen untenstehende Krankheit weder eine Impfpflicht, noch Zwang noch sonst irgendeine Art des Drängens zu einer Impfung gibt. Warum werden da Ungeimpfte nicht ausgesperrt und diffamiert und müssen auch nicht fast täglich einen Test vorlegen? Warum redet überhaupt niemand davon? Sie klinken sich aus ,weil Sie nichts zu sagen und keine Antworten haben. Sie schwurbeln also nur!
    Für Sie extra mit Links der verlogenen Quellen mit den Verschwörungstheorien!

    Jedes Jahr sterben weltweit vermutlich zwischen 290.000 und 645.000 Menschen an Atemwegserkrankungen infolge einer Influenza-Infektion, so die neueste Schätzung eines internationalen Forschernetzwerks unter Federführung der US-amerikanischen Gesundheitsbehörde CDC. Das sind deutlich mehr Grippe-bedingte Todesfälle als bislang angenommen.

    „https://www.pharmazeutische-zeitung.de/2017-12/weltweite-studie-zahl-der-grippetoten-hoeher-als-gedacht/“

    Was ist Influenza?

    Die echte Grippe, auch Influenza genannt, ist eine akute Krankheit der Atemwege. Sie ist eine ernsthafte, mitunter auch lebensbedrohliche Krankheit, die durch Grippeviren ausgelöst wird. Erkältungen oder „grippale Infekte“ dagegen werden von anderen Erregern verursacht. 

    „https://www.infektionsschutz.de/erregersteckbriefe/grippe-influenza/“

    1. @cora
      Wer sich hier in einem Geschwall verliert, sei auch jetzt mal so dahin gestellt. Da könnte ich einige beim Namen nennen, Sie eingeschlossen. Vor allem aber jene, die Sie zu Ihrem Geschwall beglückwünschen. Welche meiner Worte sind bitteschön beleidigend? Komisch es fällt es immer wieder auf, andere werden nicht darauf hingewiesen das sie beleidigend, ausfallend und bösartig sind! Warum eigentlich nicht? Wenn Ihnen jemand nach dem Mund redet ist es wohl okay? Wenn ich ausversehen mal einen falschen Name geschrieben haben, dann bitte ich diese selbstverständlich bösartige Verwechslung tausendmal zu entschuldigen. Natürlich darf so ein dummer Patzer niemals vorkommen. Sie machen doch bestimmt nie einen Fehler, habe auch in Ihrem ganzen Leben noch nie einen Namen verwechselt, das ist mir schon klar. Herzlichen Glückwunsch zur Vollkommenheit! Sowas kommt recht selten vor, Sie scheinen ein Glückspilz zu sein und dazu noch mit Allwissen gesegnet! Es ist einfach nur lachhaft, selbst hier noch drauf zu hauen. Weil Ihnen nichts mehr anderes einfällt müssen Sie nun noch auf die Kleinigkeiten achten und einem jedes noch so winzige „Vergehen“ als Dummheit anzkreiden? Aber Sie sind wohl nicht beleidigend, nein? Das ist mir jetzt auch wirklich zu blöd. Dämlich anmachen lassen muss ich mich nun wirklich nicht. Das hat auch schon lange nichts mehr mit einer Diskussionsrunde über das Für und Wider eines Impfstoff zu tun. Sie lassen ja sowieso nichts anderes zu als das „Für“ ein „Wider“ hat in Ihrem Denken überhaupt keinen Platz. Nicht mal wenn es überall geschrieben stehen würde, in ALLEN Medien, würden Sie von Ihrer Meinung auch nur einen deut abweichen. Genau wie die Politiker, die niemals eine Fehlentscheidung zugeben würden. Da kommt dann höchstens eine Ausrede nach der anderen und der Versuch alles zu verschleiern und natürlich muss ein Sündenbock gefunden werden. Ihnen gehts nur noch darum Hass zu säen gegen Leute, die Sie nicht versteht und auch nicht mal im Ansatz verstehen wollen, egal was sie vortragen, welche Beweggründe sie haben, egal was sie selbst erlebt haben, es geht nur um Sie und Ihre Meinung. Nur noch darum Ihre eigene Impf-Ideologie zu verbreiten. Der Unterschied zwischen Ihnen und mir ist, ich schreibe niemanden vor was er zu tun und zu lassen hat. Jeder kann sich impfen lassen oder soll es sein lassen. Es gibt längst andere Maßnahmen man muss sie in diesem Land nur kommunizieren und zur Anwendung bringen. Ich bin weder ein Impfgegner noch ein Corona Leugner. Das habe ich jetzt schon so oft betont aber es wird einen ohne jede Begründung immer wieder vorgeworfen! Ich habe weder was mit Verschwörungstheoretikern zu tun noch mit sonst irgendwelchen Gruppen. Ich will eine arbeitende Person die zwei Pflegefälle zu Hause zu versorgen hat, nicht mehr und nicht weniger! Wer aber derartig fanatisch sein „Wissen“ an den Mann/Frau bringen will und generell alles, als Falsch, Lüge Verschwörungstheorie und weiß ich was alles noch, ach die Nazis habe ich noch vergessen, bezeichnet, alles ohne wirkliche Beweise zu präsentieren die auch jedem Zweifel standhalten, der ist mir suspekt. Ich möchte auch diese Diskussion hier beenden, weil das wirklich zu nichts führt. Ich wünsche Ihnen sehr dass Sie Recht behalten und die Pandemie bald vorbei ist wenn denn nur endlich 100% der Bevölkerung Zwangs geimpft ist. Woher der ganze Impfstoff kommen soll, ja man weiß es nicht. Da haben Sie doch bestimmt eine Idee. Auch die vielen Tests die man jetzt braucht und die es nicht mehr gibt da werden Sie sicher auch eine Lösung haben. Denn die Leute, dir Tag für Tag in den testzentren gezwungen werden, werden langsam wütend, wenn sie sich testen lassen sollen und es dann nicht möglich ist oder sich ihre Spritze abholen wollen. Weil sie keinen anderen Ausweg mehr sehen und dann nach Hause geschickt werden. Alles blöde Nazis, Verschwörungstheoretiker, Corona Leugner, Impfgegner.

  14. Was macht ihr hier für nen Aufriss? Kenne nur Genesene, der älteste ist 92 mit ner Menge Vorerkrankungen…komisch, wenn ich keine Nachrichten lese, bekomme ich nicht viel von der schlimmen Lage mit, geht es noch jemandem so?

    1. @Bernd
      Genau das sage ich schon die ganze Zeit. Aber da ist man ja bei diesen Leuten ein Querdenker ein Schwurbler ein Lügner ein Verschwörungstheoretiker wird mit Hass überzogen beleidigt und gehört weggesperrt!
      Ich allein kenne drei Leute zwischen 30 und 60 Jahren, die infiziert waren einen leichten bis mittleren Verlauf durchlebt haben und von denen dann zwei nach Genesung einen kostenpflchtigen Bluttest vornehmen lassen haben. In dem Laborbefund steht schwarz auf weiß, das Antikörper gebildet wurden. Heißt „Genesen“ Ganz ohne Krankenhaus ohne Intensivstation ohne Beatmungsgerät ohne irgendeinen geimpften ein Bett wegzunehmen was dieser ja eigentlich doch auch gar nicht brauchen dürfte, da er durch die Impfung ja gar nicht mehr infiziert werden kann, wie er das behauptet. Denn wenn es doch so wäre, das Geimpfte auf der Intensivstation doch die Betten brauchen, scheint doch die Impfung eben nicht zu halten was versprochen wurde? Das widerspricht sich doch alles.
      Doch egal was man auch vorbringt, egal wer es sagt, es stimmt nichts davon!

  15. Ist schon mal jemanden aufgefallen, wenn man den Impflingen konkrete Fragen stellt, dass da nichts kommt was auch irgendwie belegt wird, mit Zahlen mit Fakten, die nicht von der Politik und nicht auf den aus den öffentlich rechtlichen Medien kommen? Das immer nur alles nach gequatscht, ja regelrecht wiedergekäut wird? Wenn die Leute doch die Qualifikation haben. Bescheid wissen und alles zum guten Impfstoff sagen können, die Wirksamkeit und die Verträglichkeit garantieren können, warum antwortet sie dann nicht?
    Ich habe z.B schon mehrmals gefragt:
    -Warum keine Impfpflicht bei Influenca obwohl da so viele Leute jedes Jahr sterben. Es war früher Mal eine Impfpflicht angedacht, aber das wurde wieder verworfen. Warum?
    -Warum nicht 1 G? Warum werden nicht wie anderswo die Geimpften ebenfalls getestet,obwohl inzwischen doch jeder wissen sollte,das auch da eine große Virenlast vorhanden sein und weitergegeben werden kann und auch die infektionszahlen ganz anders wären?
    -warum hört man von den Medien und von der Politik nichts von Alternativen, die in anderen Ländern getestet werden und kurz vor der Zulassung stehen?
    -warum wird hier unbedingt und ausschließlich auf die Impfung gesetzt?
    -Wieso wird immer behauptet,dass Ungeimpfte Betten auf der Intensivstation wegnehmen, obwohl dort überwiegend vor erkrankte und ältere Patienten sind, die zum größten Teil geimpft sind?
    Wenn das falsch und verdreht und eine Lüge ist, wo sind die Zahlen, die das Gegenteil beweisen? Es wurde ja sogar gesagt, das die Zahl der Ungeimpften in den Krankenhäusern bisher überhaupt nicht aussagekräftig erfasst wurde!. Alles Lügen? Es sollte sich eigentlich inzwischen nun auch herumgesprochen haben, das gesunde, jüngere Menschen auch ohne Impfung meist einen leichten Verlauf haben! Bei alle anderen kann das durchaus anders aussehen, aber eben auch nicht NUR bei Ungeimpften und die erkrankten und älteren Personen sind doch nun schon längst geimpft. Aber das stimmt ja auch nicht! Wird alles abgestritten! Warum und wo sind die Begründungen und die belegbaren Fakten, wenn doch alles falsch und verdreht ist?
    -wieso wird immer noch abgestritten, dass draußen an der Luft die Ansteckungsgefahr nur minimal ist?
    – warum werden sogar Wissenschaftler, Virologen und Ärzte als Lügner bezeichnet, wenn sie die Impfung nicht nur schönreden?.
    -warum also kommen denn keine Antworten sondern immer nur ein und dasselbe:
    Jemand der sich nicht impfen lassen will ist ein Querdenker, ein Impfgegner ein Schwurbler, ein Verschwörungstheoretiker
    Dazu noch endlose, immer gleichbleibende dumme und oft unter die Gürtellinie gehende Beleidigungen, der Ruf nach Wegsperren und separieren möglichst vllt noch ein Lager??? Und und und. Stellt man dann Vergleiche an, an welche Zeit der Geschichte einen das erinnert, stimmt das natürlich auch nicht! Obwohl es offensichtlich ist und auch jeder sieht!
    -warum wird man eigentlich so mit Hass überzogen, obwohl die Impfung doch bisher freiwillig ist?
    Wie soll jemand überzeugt werden, wenn man einfach keine vernünftige Antworten sondern nur einseitige Verallgemeinerungen bekommt? Seit wann kann man durch Beschimpfungen oder Schuldzuweisungen andere überzeugen? Also ich weiß nicht. Da kommt bei mir dann docn die Frage auf, wer denn hier der Querdenker und der Schwurbler ist und wer hier schon fanatische Züge zeigt! Ich wusste auch bisher nicht, dass man in diesem Land keine eigene Meinung mehr vertreten darf ohne angegangen und angefeindet und eingesperrt zu werden.
    Es wurde von jemandem gesagt, dass viele sich jetzt impfen lassen weil sie Angst vor Repressalien haben, aus Sorge überall ausgesperrt zu werden, die eigene Familie nicht mehr sehen zu dürfen, das Risiko gezwungenermaßen in Kauf nehmen und sich nicht etwa impfen lassen, weil die Politik so wunderbare Überzeugungsarbeit geleistet hat. Das ist genau das was ich auch erlebe. Egal ob das eine Frau Cora oder ein Tierarzt ohne Manieren glaubt oder nicht. Es werden statt Antworten noch mehr Beschimpfungen, Beleidigungen und nichtssagende Aussagen kommen oder gar nichts..Etwas anderes hat man ja sowieso nicht zu erwarten! Was regen sich diese Leute eigentlich so auf? Hat jemand gesagt dass sie das lesen und glauben sollen? Die können sich doch gern auch jede Woche eine Spritze abholen, bevor der gute Stoff weggeworfen werden muss. Wer hat denn hier was dagegen? Im Gegensatz zu denen bin ich der Meinung, es kann mit seinem Körper jeder tun und lassen was er möchte. Meine Güte. Was für ein Drama und wieviel Haß und Bosheit in manchen Leuten gährt, die jetzt mit voller Macht raus will. Das ist erschreckend.

    1. Fragen bleiben leider unbeantwortet, gesunder Menschenverstand wurde einfach abgeschaltet…würden wir 24/7 Flugzeugabstürze sehen, würde keiner mehr fliegen…so durchschaubar wenn man nur das Gehirn an und die Panik ausschalten würde, die Mehrheit überlebt und die Überlastung des Gesundheitssystems ist eine ganz andere Frage. „Die Meisten sind für Impfpflicht“, reine Meinungsmache, bei einer echten Volksbefragung erwarte ich da ein ganz anderes Thema…wenn ich schon allein die mitzähle, die sich den 3ten Schuss in meinem Bekanntenkreis nicht mehr holen wollen…

  16. Karl Lauterbach fordert Kontrollen in privaten Wohnungen! Denn Unverletzbarkeit der Wohnung wäre nicht mehr gegeben, wegen der Notlage! Es gibt kein Argument mehr für ausbleibende Kontrollen!
    Na, das ist doch bestimmt wieder bloss so eine Verschwörungstheorie, das sagen doch die ganzen Lügner und vor allem die Rechten! Das wird niiiiiiieeeeeemals möglich sein. Ausgeschlossen!!! Genau wie eine Impfpflicht ja vor kurzem auch noch eine Verschwörungstheorie und undenkbar war! Immer hereinspaziert. Kein Problem. Kommen die dann im Ganzkörperkondom nach Hause und bringen für den Fall der Fälle gleich Schädlingsbekämpfer mit? Oder kommen die mit einem Impfkomitee, fesseln einen an den Stuhl und dann rein mit der Spritze in den Aufsässigen. Herrlich,oder?

  17. @Tamara
    Der jemand, der jemanden kennt, oder von jemanden was gehört hat, gehört entweder zu meiner eigenen Familie oder zu meinem näheren Umfeld, mit dem ich fast tgl Kontakt habe! Jedenfalls solange ich es noch darf und nicht weggesperrt werde. Das hatte ich auch hier eigentlich auch schon erwähnt. Aber sogar das wissen Sie natürlich viel besser, das können ja keine realen Personen sein. Gern kann ich Ihnen die Krankenhausberichte zukommen lassen, über das schwere Nierenversagen meiner nahen Angehörigen, die gerade mal so mit dem Leben davon gekommen ist und jetzt dreimal die Woche für den Rest ihres Lebens an die Dialyse muss oder den Hörsturz mit bleibender Taubheit auf einem Ohr, bei meinem Mann Alles kurz nach der jeweils zweiten Impfung! Sicher das ist nur ein unglücklicher Zufall bei beiden Personen, das hat selbstverständlich mit der Impfung überhaupt nichts zu. Ausserdem ein bisschen Schwund ist ja schließlich immer. Darauf kommt’s doch nicht an, das sind alles nur meine höchstpersönlichen Verschwörungstheorien und schwurbeligen Lügen. Das haben mir kürzlich Rechte bei meiner letzten Demo eingeredet! Sie werden entschuldigen, aber auch ich bin mittendrin und zwar schon lange! Beide Personen sind inzwischen Pflegefälle! Was meinen Sie, wer sich neben der Arbeit um diese beiden Pflegefälle kümmert? Was wollen Sie mir denn eigentlich erzählen? Ich muss auch nicht von Ihnen missioniert werden und ich suche mir die Medien über die ich mich informiere selber aus, denke auch gerne lieber selber. Begreifen Sie es endlich, ich habe meine eigene Meinung die können Sie mir auch nicht wegreden! Wer um Himmels willen verbietet Ihnen denn sich impfen zu lassen? Es gibt aber bisher KEINE offizielle Impfpflicht, wenn doch, dann sagen Sie mir bitte seit wann das so ist! Ich habe es dann nicht mitbekommen. Warum um alles in der Welt sollte ich mich mit etwas impfen lassen von dem ich nicht überzeugt bin? Ich bin gesund, ich werde 3x die Woche getestet, ich bin nicht infiziert, habe auch keinerlei Symptome einer Infektion. Ich gehe momentan weder an Orte wo viele Menschen sind, für mich gibt es doch solche Orte auch gar nicht mehr!
    Sonst habe ich, wie jeder andere auch eine Maske auf und halte Abstand. Bei der Arbeit habe ich wenig Kontakt zu Menschen und wenn, gibt es eine Scheibe als Schutz. Es tut mir leid, aber ich sehe eben ganz andere Sachen. Das können Sie glauben oder nicht, es ist mir egal. Aber langsam reicht es. Dieser Hass, diese Schuldzuweisungen, das man an dem Ausmaß einer Pandemie schuld sein soll, weil man sich nicht impfen lässt, das ist an sich schon lächerlich und peinlich für einen Staat der so etwas behauptet, weil er keine anderen Argumente für sein Versagen hat oder Fehlentscheidungen nicht zugeben will. Was hier vonstatten geht ist abartig. Und da sind Sie auch mittendrin! Ich habe weder jemals eine Pandemie abgestritten, noch den Sinn von Impfungen infrage gestellt, noch überrede ich jemand sich keine Impfung geben zu lassen. Wie kommen Sie denn dazu, anderen vorzuschreiben was sie zu tun haben und was gut für sie ist? Da sind sie scheinbar der Zeit voraus, es ist noch nicht ganz soweit, die Diktatur ist noch nicht so richtig im Gange. Noch steht nicht überall an den Geschäften dass „Ungeimpfte unerwünscht sind und keinen Zutritt haben“ wenn es dann soweit ist, dann können Sie endlich aufatmen. Dann sind die Geimpften unter sich, müssen sich eben nur ständig gegenseitig abfragen, wann die letzte Boosterimpfung war, um den Status das Schutzes einschätzen zu können und dann behalten Sie hoffentlich recht, dass es da gegenseitig keine Ansteckungen, keine Infektionen und keine schweren Verläufe gibt denn die Ungeimpften können dann nicht mehr Schuld sein. Nur noch ein kleines bisschen Geduld. Es wird alles gut.

  18. https://www.diepresse.com/6067330/testpflicht-fur-geimpfte-und-genesene-wiens-plane-nach-dem-lockdown

    Komisch, wenn doch ausschließlich die Ungeimpften ganz allein schuld sind! Warum denn nun doch 2G+? . Doch hier in Deutschland wird das nicht gehen, weil das ja ein Vorschlag der AFD war, das geht dann natürlich nicht. Lieber weiter Verbote und Einschränkungen, die völlig sinnlos sind. Lieber weiter viele ungetestete Geimpfte herumlaufen lassen, kann doch schließlich nichts passieren die Impfung ist doch ganz sicher. Kretzschmars baldige Hausbesuche natürlich nicht zu vergessen! Lieber die Gesellschaft spalten und immer weiter Hass schüren! In Österreich hat man vllt endlich was verstanden. Es wäre zu hoffen. Warum werden eigentlich die Geimpften mit Impfungdurchbrüchen in den Krankenhäusern als Ungeimpfte gezählt? Kann es sein, dass da irgendeine Absicht dahinter steckt, um die richtigen Zahlen zu haben, um weiterhin bestimmten Leuten die Schuld am Versagen in die Schuhe zu schieben? Nein, natürlich nicht, wer kann denn so etwas denken? So etwas gibt’s doch gar nicht. Das wäre ja dann eine glatte Lüge. Das kann einfach nicht sein.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.