Rückrufe: Lösungsmittel in Getränkeflaschen und Glassplitter in Snacks

Heute wurde ein dringender Rückruf für Rewe und Penny ausgeschrieben. Seit Anfang der Woche wird außerdem vor Lösungsmittel in Getränkeflaschen der Markengetränke Schwollen Gmbh gewarnt.

Aus aktuellem Anlass melden wir vier Rückrufe: Betroffen sind zwei Mineralwasser-Sorten, die vorwiegend in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Hessen und Baden-Württemberg vertrieben werden sowie verschiedene Packungen Snacktomaten, die überregional bei Rewe und Penny verkauft wurden. Auch für Hanföl der Marke „Westermair“ besteht eine Produktwarnung.

Lösungsmittel in Mineralwasser


Der rheinland-pfälzische Getränke-Produzent „Markengetränke Schwollen“ rief Wasserflaschen der Marke „Berg Quelle Medium“ zurück, weil das Wasser mit Lösungsmittel verunreinigt sein könnte. „Der Verzehr des Produktes kann zu Kopfschmerzen, Übelkeit und Erbrechen führen“, heißt es auf produkterückrufe.eu. Der Hersteller weist auf Geruchs- und Geschmacksabweichungen hin.

Die detaillierte Produktbezeichnung zum Rückruf lautet:
Mineralwasser „Berg Quelle Medium“ in der 0,75 Liter Mehrwegflasche mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 09.03.2023

Die Flaschen aus der genannten Charge können in den individuellen Verkaufsstellen zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird auch ohne Vorlage des Kassenbons erstattet.

Glassplitter in Mineralwasser

Die Eifel-Quelle GmbH informierte letzte Woche über den Rückruf des Mineralwassers „EIFEL Quelle Classic“, weil sich Glasfragmente/Glasgries in den Flaschen befinden könnten. Kunden wird die Rückgabe in den jeweiligen Verkaufsstellen empfohlen.

Die detaillierte Produktbezeichnung zum Rückruf lautet:
Mineralwasser „EIFEL Quelle Classic“ in der 0,75 Liter Glasflasche mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 09.02.24 (13:00) bis 09.02.24 (16:40)

Rewe und Penny: Kleine, spitze Glassplitter in Snacktomaten

Ein weiterer Rückruf richtet sich speziell an Rewe- und Penny-Kunden: In verschiedenen Packungen Snacktomaten können sich kleine, spitze und transparente Glassplitter befinden. Aufgrund der dadurch bestehenden Verletzungsgefahr wird dringend vom Verzehr der Snacktomaten abgeraten.

Die detaillierten Produktbezeichnungen zum Rückruf lauten:
Für Rewe:
Produkt: REWE Beste Wahl Snacktomaten mit Meersalz, 150g
Produkt: REWE Beste Wahl Snacktomaten mit Kräutern, 150g

Für Penny:
Produkt: ORTO MIO Snacktomaten mit Meersalz, 150 g

Ein Mindesthaltbarkeitsdatum wurde vom Hersteller „K. Iraklidis & Söhne AG“ nicht genannt. Kunden können die Produkte im jeweiligen Rewe- und Penny-Markt zurückgeben und bekommen den Kaufpreis auch ohne Vorlage des Kassenbons erstattet.

Für die entstehenden Unannehmlichkeiten entschuldigt sich die Firma K. Iraklidis & Söhne AG bei den Verbrauchern ausdrücklich.

Psychoaktiv wirkende Substanzen in Hanföl

Bei einer Stichprobe wurden in Hanföl der Marke Westermair psychoaktiv wirkende Substanzen festgestellt. Der Artikel, der in Bayern verkauft wurde, wird daher zurückgerufen.

Die genaue Produktbezeichnung lautet:
„Westermair’s kaltgepresstes Hanföl“, naturrein in der 200 ml Flasche mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 01.06.2021.

Vom Verzehr wird abgeraten.