Streiks bei Amazon behindern die Auslieferung im Weihnachtsgeschäft

Bekommen Online-Weihnachtsgeschenke-Shopper Probleme mit der Lieferung von Paketen? An mehreren Standorten des Online-Versandhändlers Amazon streiken die Beschäftigten.

In der Nacht zu Montag hat bei dem weltweit größten Online Händler Amazon ein mehrtägiger Streik begonnen. Mitten im Weihnachtsgeschäft haben nach Angaben der Gewerkschaft Verdi die Beschäftigten an zwei Standorten die Arbeiten niedergelegt und streiken für eine tarifliche Regelung Ihrer Arbeit.

Ein Sprecher der Gewerkschaft Verdi teilte mit, dass durchaus die Gefahr bestehe, dass bestellte Weihnachtsgeschenke nicht rechtzeitig ankommen. Die Amazon-Mitarbeiter am Versandhandelszentrum Sachsen in Leipzig sind von der Gewerkschaft aufgefordert worden, bis Heiligabend zu streiken. In Werne in Nordrhein-Westfalen sollen die Mitarbeiter das Versandhandelszentrum zunächst bis Dienstag bestreiken, weitere Maßnahmen seien nicht auszuschließen. Von Seiten der Gewerkschaft heißt es weiter, dass die Streiks bald auch auf weitere Standorte und für eine längere Zeit ausgeweitet werden könnte.

Amazon hat bisher zu den neuen Streiks noch keine Stellungnahme abgegeben.

Warum kommt es immer wieder gerade in der Vorweihnachtszeit zu Streiks bei Amazon? Bereits seit dem Jahre 2013 dauert mittlerweile der Tarifkonflikt zwischen Amazon und der Gewerkschaft an. Verdi fordert tarifliche Regelungen, wie sie im Einzel- und Versandhandel üblich sind, auch für die Mitarbeiter der deutschen Amazon-Versandhandelszentren. Amazon selbst nimmt aber Vereinbarungen der Logistikbranche als Maßstab, da hier weniger bezahlt wird. Die Gewerkschaft bemängelt auch den zunehmend hohen Druck, immer mehr in immer kürzerer Zeit zu schaffen.

Der Versandriese aus den USA betont hingegen immer wieder, dass sich das Unternehmen auch ohne eine tarifliche Einigung als ein verantwortungsvoller Arbeitgeber sieht.

Amazon wurde im Jahre 1994 von Jeff Bezos im US-Bundesstaat Washington als Online-Buchhändler gegründet und ist bis heute eines der wertvollsten und größten Unternehmen der Welt. In Deutschland unterhält das Unternehmen mehrere Versand- und Logistikstandorte und hat seinen deutschen Hauptstandort in München.