Tod auf der Geburtstagsparty

Eigentlich wollte die kleine Chrisyah Stephen mit Ihren Freunden einen schönen Kindergeburtstag in South Bend im US-Bundesstaat Indiana feiern. Am Ende war das siebenjährige Mädchen tot. Sie wurde vor der Haustür von mehreren Schüssen getroffen und starb kurz darauf.

Geplant war ein fröhlicher Kindergeburtstag. Diesen wollte die sieben Jahre alte Chrisyah Stephens zusammen mit ihren Freundinnen aus South Bend im US-Bundesstaat Indiana feiern. Doch diese Party endete in einem unfassbaren Blutbad, bei dem das siebenjährige Mädchen am Ende tot ist.

Siebenjähriges Mädchen wird in South Bend, Indiana, bei Kindergeburtstag erschossen

Bei „ABC 57“ berichteten mehrere US-amerikanische Medien, dass es am vergangenen Samstag zu einer Schussabgabe in der East Donald Street in South Bend gekommen war. Die Polizei wurde umgehend alarmiert. Als diese in der angegebenen Wohngegend eintraf, haben sie die kleine Chrisyah Stephen schwer verletzt vorgefunden. Sie war zuvor von Schüssen getroffen worden und bedurfte dringender ärztlicher Hilfe. Jedoch konnten die Ärzte nichts mehr für das kleine Mädchen tun. Obwohl es umgehend in das nächstgelegene Krankenhaus eingeliefert worden war, erlag das Kind kurze Zeit später seinen schweren Verletzungen.

Siebenjährige wird von Schüssen getroffen und stirbt im Krankenhaus

Die Ermittlungen der Polizei rund um den Tod von Chrisyah Stephen stehen derzeit noch komplett am Anfang. Nach ersten Erkenntnissen seien die Schüsse auf das Mädchen, die ihr das Leben gekostet haben, aus einen Auto heraus abgegeben worden. Dieses sei genau in diesem Moment an dem Haus vorbeigefahren, in dem das Mädchen zusammen mit seinen Freunden den Kindergeburtstag feierte. Insgesamt hätten sich während die Schüsse fielen mehrere Menschen vor und in dem Haus aufgehalten. Doch war am Ende die Siebenjährige die einzige gewesen, welche von den Schüssen getroffen worden war.

Die Polizei ermittelt nach Todesschüssen auf Chrisyah Stephens

CHILD KILLED: 7-year-old Chrisyah Stephens was shot to death in the 800 block of East Donald, South Bend, IN on August…

Posted by LEGAL HELP FIRM on Sunday, August 30, 2020

Nach bisherigen Erkenntnissen ist noch unklar, wie viele Schüsse tatsächlich auf das kleine Mädchen abgegeben wurden und wie viele sie getroffen haben. Die genaue Todesursache solle nun in einer für den heutigen Montag abgesetzten Autopsie ermittelt werden. Die Mordkommission der Polizei in South Bend hat unterdessen die Ermittlungen rund um den Fall aufgenommen, bislang konnten aber noch keine Täter ermittelt werden.

Das könnte Sie auch interessieren: