David Petraeus

Deutliche Warnung an Wladimir Putin

Im Krieg der Russen gegen die Ukraine mischten sich jetzt die USA mit einer deutlichen Drohung ein: “Wir werden euch vernichten!”, sagte der ehemalige CIA-Chef und Army-Veteran David Petraeus und reagierte damit auf die wiederholten öffentlichen Andeutungen Wladimir Putins, Atomwaffen einzusetzen. 

Zwar sei keine offizielle Strategie der USA besprochen worden, wie im Falle einer Nuklear-Attacke durch Russland zu reagieren sei. Aber Petraeus fand dennoch klare Worte: Rein hypothetisch würde man gemeinsam mit der NATO alle Truppen, jegliches Equipment und alle Seeflotten Putins zerstören.

Immerhin würden Atombomben im Kriegsgebiet auch NATO-Staaten durch Strahlung gefährden, alleine deswegen müsse man sich einmischen. “Solche Attacken können nicht unbeantwortet bleiben”, sagte Petraeus.

Die Spannungen im Krieg um die Ukraine steigen weiterhin an, nachdem Teile der annektierten Gebiete von den Ukrainern zurückerobert worden sind und Putin droht, sein Gesicht endgültig zu verlieren. Beobachter nennen den Machthaber “mittlerweile verzweifelt”.

Laut David Petraeus kann sich die Lage für Putin durchaus weiter verschlechtern. Das Liebäugeln mit dem Einsatz von Atomwaffen müsse man in jedem Fall ernst nehmen. Die zwei verbleibenden Optionen seien jetzt: Durchsetzen oder aufgeben. Und falls die Ukrainer sich ihre Gebiete weiterhin zurückholen, könnte das für Putin das Fass zum Überlaufen bringen.

Sollte er tatsächlich Atomwaffen einsetzen, sagen Experten folgendes Szenario voraus: Es gäbe keinen unmittelbaren militärischen Effekt an der Front – der Zweck wäre lediglich, die ukrainische Führung einzuschüchtern und zum Aufgeben zu bewegen. Russland würde nach dem Bruch des nuklearen Tabus global isoliert werden – es wäre sogar wahrscheinlich, dass Staaten wie China sich von Russland abwenden.

3 Kommentare

  1. Mal abwarten wie Putin reagiert, so ukrainische Truppen annektierte Teile der Ukraine zurückerobern.
    Frage ist eben, wer den längeren Atem hat, wer am längsten durchhalten kann. Putin oder der Westen. Wem gehen die Waffen zuerst aus. Einen atomaren Anschlag wird Putin wohl nicht wagen, weil er dann ein ernstes Problem hätte, wenn Teile von Nato Staaten atomar verseucht würden.
    Ich denke, Putin weiss um das Risiko so er unüberlegte, militärische Angriffe in die Tat umsetzen würde.
    Mit jedem Tag an dem Krieg in der Ukraine herrscht, häufen sich die Probleme bei Putin. Er hat niemals damit gerechnet, dass die Ukraine für ihn ein so harter Knochen wird, diesen durchzubeissen, von Tag zu Tag schwindet.
    Der Westen muss massiv Waffen liefern, denn ein Aussetzen wäre fatal . Hier hat der Westen die Chance, ohne selber Soldaten in den Krieg schicken zu müssen, einem Aggressor die Grenzen aufzuzeigen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert