Harte Beschränkungen kommen auf Ungeimpfte zu

Es scheint so, dass es ab Herbst für Menschen in Deutschland, die sich nicht impfen lassen wollen, ungemütlich wird. Wie der CSU-Chef Söder sagte, könnten dann Ungeimpfte nicht in Stadien oder Hotels gelassen werden. Entsprechende Überlegungen gibt es auch in anderen Ländern.

Derzeit wird der Druck, mehr Rechte den geimpften Personen in Deutschland einzuräumen als denjenigen, die sich nicht impfen lassen wollen, in immer mehr Bundesländern verstärkt. So sagte unter anderem der Ministerpräsident von Bayern, Markus Söder, im ZDF-„Sommerinterview“: „Das ist keine Ausgrenzung der Nicht-Geimpften, sondern eine Wiederherstellung der verfassungsmäßigen Rechte der vollständig Geimpften“. Und das müsse gegenüber allen anderen Dingen Vorrang haben.

Zudem kam es durch den Chef der Christsozialen zu der Andeutung, dass bald nur vollständig geimpften Menschen der Zutritt in ein Stadion oder eine Übernachtung im Hotel ermöglicht werden könnte. Dies werde aus seiner Sicht der einzig richtige Weg sein. Solchen Unterscheidungen müsse der Rahmen durch die Politik gesetzt werden, ist auch der Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, Daniel Günther überzeugt.

Vorteile von Geimpften gegenüber den Umgeimpften hält auch Annalena Baerbock, Grünen-Kanzlerkandidatin für legitim. Gegenüber dem Berliner „Tagesspiegel“ sagte sie: „Es kann ja nicht sein, dass die Freiheitsrechte aller eingeschränkt werden, weil sich ein Teil nicht impfen lassen will“.

Ausnahmen und Tests sind aber möglich

Zudem zitiert die „Welt“ eine Sprecherin aus dem Gesundheitsministerium in Baden-Württemberg mit den Worten, dass es ab dem Herbst durchaus Einschränkungen für nicht-geimpfte Erwachsene in Deutschland geben wird. Doch solle in Form von negativen Testergebnissen, die auf eigene Kosten durchgeführt werden müssen, dann auch Zugänge zu Restaurants, Kulturprogrammen oder auch Sportveranstaltungen möglich sein.

Aus dem niedersächsischen Gesundheitsministerium hat die „Welt“ erfahren, dass der Zugang zu Veranstaltungen nur noch für geimpfte Menschen als nachvollziehbar angesehen wird. Doch Ausnahmen für Menschen mit medizinischen Problemen müssen gewährleistet sein. Das Gesundheitsresort in Rheinland-Pfalz sagte, es werde „voraussichtlich im Herbst einen deutlichen Unterschied machen, ob man eine Impfung erhalten hat oder nicht“.

Der Spitzenkandidat der Linken, Dietmar Bartsch, hat sich hingegen gegen eine Impfpflicht ausgesprochen. Im ARD-„Sommerinterview“ sagte er, dass alle Möglichkeiten geprüft werden müssten, damit mehr Leute sich impfen lassen. Zusätzliche Kontrollen bei der Rückreise aus einem Urlaubsland hält er hingegen für gegeben.

Das könnte Sie auch interessieren:

22 Kommentare

  1. Die 2 Klassengesellschaft droht, z. B. Masern und Mumps sind ebenso ansteckend und können im Verlauf schwere Wirkung haben, hier fragt aber niemand nach dem Impfnachweis!
    Diese Entwicklung zeigt, wohin unser Staat sich zur Zeit entwickelt, gut von China gelernt, bravo.
    Auch Geimpfte können das Virus weitergeben, hier wird auch nicht getestet!
    https://www.tagesschau.de/ausland/amerika/cdc-corona-geimpfte-101.html

    Warum geht man bei Ungeimpften von einem Generalverdacht (infiziert) aus und verlangt die Aufhebung derer Freiheits und Grundrechte?!
    Aber auf dem CSD tobt man lustig ohne AHA Regeln, da wird sicher nicht gespreaded, oder wie?. Schöne neue Scheinheiligkeit unserer Politiker (Söder) und zweierlei Maß!

    1. Warum haben Geimpfte solche Angst vor Ungeimpften? Die Geimpften sind doch „geschützt“ …. Alles Schwachsinn …was müssen die Menschen noch ertragen.
      Sehr viele Pfleger arbeiten ohne Impfung und infizieren sich nicht (infizierten sich nicht) und wenn auch dort die Diskriminierung anfängt sehe ich den Untergang in Sache Pflege

  2. Hochgradig diskriminierend ist so etwas! Ein Söder dreht sich mal wieder alles so zurecht, wie er es braucht, die anderen reden alles nach. Wenn es „Ausnahmen“ für Kranke geben soll, warum soll von denen weniger Gefahr ausgehen als von einem gesunden Ungeimpften? Was ist, wenn sich so jemand bei einem Geimpften oder Genesenen, der ja seltsamerweise auch völlig harmlos sein soll, ansteckt? So jemand darf dann in Hotels und Kinos? Gibt es noch irgendeinen Menschenrechtler, der diese asozialen Ausblühungen der Politik hinterfragt? Wo ist die echte Wissenschaft, die auf Vorbeugung und Therapie setzt? Warum treibt man hier die Forschung nicht voran und präsentiert bereits vorhandene viel versprechende Ergebnisse, die es durchaus gibt? Ach, ich vergaß! Die darf ja das gemeine Volk nicht kennen und die Pharmaindustrie muss ja weiterhin Geld scheffeln. Solche Wissenschaftler werden bedroht und mundtot gemacht. Die Propagandamaschinerie läuft ja bereits ganz hervorragend. Willkommen im Vierten Reich!

  3. Natürlich muß es so kommen. Die „grenzenlose Freiheit“ hat sich noch nie bewährt.
    In einer solchen Lage ist eigentlich jeder verpflichtet, seinen Teil zur Lösung beizutragen.
    Die „Freiheit und der sogenannte Rechtsstaat“ hat uns auch die zunehmende Kriminalität gebracht, messerstechende Asylanten, Clans,…..
    Für mich sollten auch alle, die an Corona erkranken die Kosten einer medizinischen Behandlung selber tragen.

    1. Welche grenzenlose Freiheit denn? Alle Staaten innerhalb der EU haben Gesetze, welche die Freizügigkeiten für EU-Bürger und Nicht-EU-Bürger sowie Asylsuchende genau regeln. Die große Herausforderung liegt in der Verifizierung der Einhaltung.
      Aus welcher Statistik entnehmen Sie die von Ihnen behauptete Zunahme der Kriminalität?
      Und sollten Ihrer Meinung nach auch diejenigen für eine Erkrankung an Corona bezahlen, die sich zuvor gegen Covid hatten Impfen lassen?

    2. Was für ein Unsinn, tragen auch Menschen die saufen oder fressen ihre Behandlungskosten selbst, oder Menschen die Auto fahren und verunglücken oder Raucher, alles selbst verschuldet wenn die Fettgefressenen dann z.b. neue Kniegelenke brauchen

  4. @Heinz Eberhardt
    Wir kann man nur so verbohrt sein? Essen Sie fettiges? Haben Sie Normalgewicht? Nein?
    Dann tragen Sie bitte die Kosten für alle Behandlungen, die im Zusammenhang damit stehen selbst.

    Es ist nicht einzusehen, dass gesunde Menschen Einschränkungen bekommen. Denen stehen die Verfassungsmäßigen Rechte zu. Wieso denn auch nicht? Impfen gibt einem Rechte? So ein Blödsinn.

    1. Werter Dr. Hans,
      über was oder wie schließen Sie darauf, ob jemand „Fettiges“ isst oder ob jemand normalgewichtig ist oder eben nicht?

      1. Kein Dr.
        Richtig lesen hilft. Da sind Fragezeichen. Ich frage ihn ja, ober fettiges isst oder normalgewichtig ist.
        Das gilt auch für andere Dinge, die man tut, welche nicht gesund sind. Wie das nun mal so ist mit dem ersten Stein.

      2. Nun, es ist ja kein Geheimnis dass die meisten hochentwickelten Industrienationen an galoppierten
        BMI leiden und seit der Pandemie trifft es vermehrt auch die Nutella-Generation.
        Zwei Drittel der Männer (67 %) und die Hälfte der Frauen (53 %) in Deutschland sind übergewichtig. Ein Viertel der Erwachsenen (23 % der Männer und 24 % der Frauen) ist stark übergewichtig (adipös).
        Man braucht sich nur mal etwas genauer umsehen.
        Also ist es schon nicht von weit hergeholt, darauf zu schließen, dass jemand in der Runde übergewichtig ist.
        Unlängst wartete ich in einem Abflugterminal auf meinen Flug (Destination Deutschland) und was da an Fluggästen einherwatschelte war schon amüsant, wenn es nicht so traurig gewesen wäre.
        Noch etwas: Ich fliege viel und gerne und lasse mir dies weder vermießen noch verbieten (wie auch vieles andere nicht).

  5. Es gibt auch einen Teil der Bevölkerung die sich nicht impfen lassen können weil sie Medikamente einnehmen gegen eine schwere Erkrankung wie z.b nach einer Organtransplantation ,Krebs oder bei Rheuma wo Immunsuprensiva zum Einsatz kommen.
    Kein Arzt und kein Wissenschaftler wissen wie das einzelne Immunsystem reagiert wenn man dann eine Impfung erhält .
    Am Ende kann man denn immer sagen wenn schwere Nebenwirkungen auftreten …naja das wäre der Person auch so passiert oder der hätte sich ja gar nicht impfen lassen dürfen
    Aber was die Regierung hier veranstaltet ist einfach absurd !!!

  6. Iss mir alles scheissegal.Aus gesundheitlichen gründen nicht kann, darf ich mich nicht impfen lassen.egal was kommt auch wenn nur geimpfte arbeiten dürfen,geimpftes risiko geh ich nicht ein.
    Zudem sind viel menschen total naiv.Wer bringt den z.b.delta virus nach hause?Genau die geimpften die nicht tschgeggen dasi den virus normal nicht tragen nur diese sind die wo das weitergeben.Testet mal geimpfte dann würde man merken das die trotz kei symptome positiv sind.nur ein teil,trotzdem.Denkt mal drüber nach wie das reale leben läuft.

  7. Wo leben wir denn hier mittlerweile ? Wir haben auch noch andere schlimme Krankheiten ….. und was ist mit dem seit Jahren fehlenden Pflegepersonal und und und… nichts wurde gemacht und Genesene gibt es auch und die zählen zur Zeit auch nicht mehr …🤔 und wie seltsam aufeinmal hat der Staat Geld in Mengen …

  8. Es gibt Verbrecher,man nennt sie Politiker, die mit aller Gewalt der neue Adel sein wollen!
    Für die gilt auch kein Gesetz! Sie sind selbst Gesetz! Sie bestimmen, wie ihre Sklaven, genannt Bevölkerung, zu denken und zu leben haben.
    In Deutschland ist das jederzeit möglich.

  9. Schade, dass ich nur eine kleine Rente habe. sonst würde ich mir einen Anwalt suchen und all die politischen Vollpfosten wegen Erpressung anzeigen. Meine Mutter hatte nach der zweiten Impfung einen Myokardinfarkt und einen Hirnschlag. Komisch, das soll allerdings an ihrem Alter und nicht an der Impfung liegen. Ein Schelm, der Böses dabei denkt. Ich könnte in diesem Land nur noch Kotzen! Ich hoffe, dass die ganzen hochbezahlten Arschl… in der Politik und der gut verdienenden Wirtschaft demnächst alle die Quittung für ihr rücksichtsloses Vorgehen erhalten oder besser noch, elendig an ihrer hochgelobten Impfung kaputt gehen!!!

  10. heya… markus heuberger !
    Bitte erzähl mal, wo Du Denken gelernt hast.
    Ach so, und besonders…wo hast Du Schreiben gelernt?

  11. ist mir unbegreiflich, da nun jeder die Impfmöglichkeit hatte ist es nun an der Zeit diesen Coronawahn abzuschaffen. Die Geimpften sind geschützt und die Ungeimpften tragen ihr Risiko nun selbst, wo ist bitte das Problem?

      1. Mittlerweilen häufen sich die Fälle, wo Geimpfte plötzlich positiv gesteste werden.
        Vor einigen Tagen wurden 20 Matrosen auf dem Schulschiff der ital. Marine, die doppelt (!) geimpft waren, nun Positiv. https://www.repubblica.it/cronaca/2021/07/25/news/coronavirus_marina_militare-311682030/
        Oder, wo in Israel die Kurve der positiv getesteten gleichläuft bei den Geimpften und Ungeimpften.
        Aber die Kurven der Hospitalisierung ist bei den Geimpften weitaus größer, als bei den Ungeimpften. Na, sowas. Wurde Israel doch hierzulande von den Politikern und Medien immer hochgelobt…..
        http://datadashboard.health.gov.il/COVID-19/general (man muß Suchen und Übersetzer konsultieren).
        Aber um sich ein Bild zu machen, müsste man eben schon ausländische Medien konsultieren, außer nur die einheimischen…… Tipp: ein gutes VPN hilft bei Recherchen 🙂

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.