Minister: Long-Covid wird weit verbreitetste chronische Krankheit

„Long-Covid“, bei dem Symptome von COVID-19, wie etwa Schwäche, Schmerzen du Müdigkeit, noch Monate nach der Erstinfektion auftreten, könnte weltweit zu einer der chronischsten Krankheiten werden.

Auf einer finnischen Pressekonferenz berief man sich diesbezüglich auf mehr als 4000 internationale Studien, aus denen hervorging, dass einer von zwei Erwachsenen und etwa 2 % der Kinder an anhaltenden Symptomen im Zusammenhang mit COVID-19 leiden könnten, nach dem sie sich infizierten.

„Es besteht die Gefahr, dass in Finnland die größte oder eine der größten neuen Gruppen chronischer Krankheiten entsteht und dass nicht nur zu viele Erwachsene, sondern schlimmstenfalls auch Kinder langfristig an COVID-19 leiden werden”, erklärt die finnische Ministerin für Familienangelegenheiten und soziale Dienste, Krista Kiuru und beruft sich damit stellvertretend für die ganze Welt auf ihr eigenes Land.


Als chronisch wird eine Krankheit immer dann eingestuft, wenn sie die öffentliche Gesundheit und die Volkswirtschaft durch eine verringerte Arbeitsfähigkeit und Belastungen des Gesundheitswesens erheblich beeinträchtigt.

Long-Covid sei zudem wahrscheinlicher, wenn die Erstinfektion einen Krankenhausaufenthalt erforderlich gemacht hat. Die Erkrankung könnte aber auch nach einer leichten oder asymptomatischen Infektion auftreten. Geschützt ist daher niemand.
„Das Virus dringt nachweislich über die Nase in das Gehirn ein, und seine Auswirkungen lassen sich auch in der Magnetresonanztomographie erkennen”, erklärte Risto Roine, Professor für Neurologie und Vorsitzender des Expertengremiums, auf derselben Pressekonferenz.

„Bei etwa 20% treten langfristige kognitive Beeinträchtigungen auf”, fügte Roine hinzu und warnte, dass die Häufigkeit neurologischer Erkrankungen wie Alzheimer oder Parkinson nach einer COVID-19-Infektion stark ansteigen könnte.
Diese Aussicht wirft noch einmal mehr Relevanz auf die Impfungen gegen die heimtückische Erkrankung, ausgelöst durch das Coronavirus.

10 Kommentare

  1. Was für ein Blödsinn schon wieder! Wo sind diese angeblich 4000 Studien denn? Dass die häufigsten Krankheiten in den nächsten Jahren hausgemachte Autoimmunkrankheiten und rasant ansteigende Todesfälle durch die C-Spritze sein werden, belegen weitaus mehr Daten – und die sind mittlerweile offensichtlich! Aber im Mainstream werden solche Fakten nicht auftauchen! Das würde ja der großen Agenda zuwiderlaufen. Dass der Great Reset eine globale Zerstörung der Menschheit ist, sollte jetzt endlich mal angekommen sein! Da sind die nordischen Länder nicht ausgenommen – kein Land auf der Welt ist das, denn es ist ein GLOBALER Reset! Und wenn ihr Redakteure eure Infos von Reuters bezieht, dann ist ja klar, woher der Wind weht! So siehts nämlich aus: Heute besitzen 6 Firmen alle Medien. Früher waren es 88. Alle 6 erhalten ihre Nachrichten von Reuters und Associated Press. Reuters gehört zu AP und Rothschild besitzt Reuters. Der CEO von Reuters sitzt – na wo? – im Aufsichtsrat von Pfizer! Sowas aber auch!!!
    Außerdem: Der Boss der sog. “Faktenchecker” (die immer wieder die echten Fakten als Fake News und “Verschwörungstheorien bezeichnen) sitzt ebenfalls bei Pfizer im Aufsichtsrat und ist Mitglied in Klaus Schwabs WEF. Und für alle, die es immer noch nicht mitbekommen haben: Schwab ist der, der sagt: “Ihr werdet nichts mehr haben und ihr werdet glücklich sein.” Na, klingelts jetzt endlich? Nichts mehr zu haben, ist nicht mein Ziel! Mit einem Chip elektronisches “Geld” zugeteilt oder dadurch “Eintritt” in Restaurants, Cafés, Sportstätten, Kinos etc. zu bekommen, ebenso wenig! Reisen zu dürfen – wenn überhaupt – von den Eliten vorgeschrieben zu bekommen auch nicht! Ich würde gern selbst über mein Leben bestimmten – in jeglicher Hinsicht! AUFWACHEN, LEUTE!

    1. Ja das hätten Sie gern weil es in ihr Konzept passt. Fragen Sie doch mal Menschen welche an LongCovid leiden wie es denen geht ? Da gab es schon Diskussionen zwischen Erkrankten und diese Schwurbler, die wollen es garnicht sehen genauso wie Sie .Nur weil nicht jede Studie gleich öffentlich informiert und es an Sie vorbei gegangen ist heißt es nicht,dass es sie nicht gibt. Schauen Sie doch den Tatsachen mal ins Gesicht ,setzen Sie ihre Scheuklappen mal ab . Das ist nicht nur Theorie wie Sie es glauben wollen.

  2. BD:
    Wem wollen Sie eigentlich diesen Schwachsinn verkaufen? Auf solchen Mist können
    wirklich nur geistig Beschränkte abfahren.

    1. uhuru sagt:
      09/01/2022 um 17:02 Uhr
      BD:
      Wem wollen Sie eigentlich diesen Schwachsinn verkaufen? Auf solchen Mist können
      wirklich nur geistig Beschränkte abfahren.

      Widerlegen Sie diese Aussagen doch einfach, statt immer nur beleidigend zu werden. Wenn alles Schwachsinn ist dürfte das doch ein Leichtes für Sie sein diese Lügen aufzudecken. Nutzen Sie doch die Chance die Wahrheit zu verkünden und andere der Lüge zu überführen.

    2. Das finde ich auch ,aber wer seine Scheuklappen nicht absetzt und lieber sich in „Telegram“ tummelt kann natürlich nichts wissen und erzählt hier diesen Blödsinn. Ich kenne mindestens 2 Leute persönlich welche LongCovid haben nur gab es die Impfung damals noch nicht.

      1. Tamara sagt:
        10/01/2022 um 10:53 Uhr

        Ich habe es schon an die nette Cora geschrieben, doch da Sie natürlich nichts anderes zu tun haben, als in dieselbe Kerbe zu schlagen, informiere ich Sie auch darüber, das Telegram in Deutschland nicht verboten ist. Auch wenn man weiß das dort sowohl rechtsradikale und andere kriminelle Gruppierungen unterwegs sind, auch Verschwörungstheoretiker und sonstiges. Das mag sein. Ich betonte mehrmals das ich mich damit nicht befasse mit diesem Gruppierungen nicht das geringste zu tun habe und bei Telegram nicht mal ein Konto habe. Doch selbst wenn das so wäre ist es wie gesagt nicht verboten und geht Sie auch nichts an, denn auch dort.wird es doch wohl Menschen geben, die das als Messenger nutzen. Aber das interessiert Leute wie Sie nicht. Wenn es was zum draufhauen gibt, dann immer drauf! Doch wenn Sie ebenfalls so verallgemeinern wie andere, dann sollten auch Sie dringend WhatsApp löschen, wenn Sie es nutzen, denn es kann durchaus sein, das Sie sonst selber in eine Ecke gestellt werden in der Sie nicht sein wollen.
        Davon mal abgesehen ist es bedauerlich das Sie Menschen mit longcovid kennen, doch ich kenne Menschen die Probleme nach der Impfung, sogar nach der boosterimpfung hatten, auch schwerwiegende, aber auch Menschen die gar keine Probleme hatten, sowohl welche die ungeimpft infiziert waren und das leicht überstanden haben ohne Krankenhaus ohne Intensivstation. Aber ich kenne keinen ungeimpften der auf der Intensivstation gelandet ist. Das ist sicher nur ein Zufall. Doch kann es nicht sein, das inzwischen jeder irgend jemanden kennt, der dieses oder jenes erlebt hat? Guter oder schlechter Art. Was sagt das denn schon aus? Was wollen Sie denn damit beweisen? Gar nichts!
        Hier noch etwas Wahrheit über WhatsApp, bevor Sie alles andere verteufeln. Das kann endlos fortgesetzt werden. Genau wie bei Telegram.

        DÜSSELDORF 29 Polizisten aus NRW sollen Mitglieder in WhatsApp-Gruppen gewesen sein, in denen laut Innenminister Herbert Reul (CDU) „widerwärtigste“ und neonazististische Hetze betrieben wurde. Reul glaubt, dass noch mehr Fälle bekannt werden.

        “https://www.aachener-zeitung.de/nrw-region/rechtsextreme-whatsapp-gruppen-bei-polizei_aid-53385721”

        WhatsApp wird weltweit von über einer Milliarde Menschen genutzt. In letzter Zeit jedoch mehren sich die Fälle, in denen über WhatsApp-Gruppen rechtsextreme, kinderpornografische oder gewaltverherrlichende Inhalte versendet werden.

        “https://www.wbs-law.de/medienrecht/verbotene-inhalte-bei-whatsapp-das-gilt-rechtlich-46941/”

        Es geht um tausende Euro

        WhatsApp: Polizei warnt vor Trick – Immer mehr Fälle in ganz Deutschland

        “https://www.merkur.de/verbraucher/whatsapp-betrug-polizei-warnt-masche-es-geht-um-tausende-euro-faelle-91016787.amp.html”

        Whatsapp-Abzocke: Achtung! Bei diesen Nachrichten sollten Sie aufpassen

        “https://www.hna.de/verbraucher/whatsapp-polizei-enkeltrick-betrug-abzocke-messenger-nachrichten-geld-senioren-tipps-91133949.amp.html”

  3. Frida:
    “Widerlegen Sie diese Aussagen doch einfach, statt immer nur beleidigend zu werden. ”
    Wo bitte schön, werde ich “immer” nur beleidigend? An IHREN Schlammschlachten hab
    ich mich bis heute nicht beteiligt und werde es auch in Zukunft nicht tun (warum wohl nicht??)
    Den Kommentar “alles Blödsinn” zu einem Artikel, der sich auf eine Krankheit
    bezieht, von der schon sehr viele Menschen betroffen sind, kann ich nicht als
    “Schwachsinn und Mist” betiteln? Warum nicht? Dieser “BD” kann ja der Mutter des
    kleinen Mädchens, welches an Long-Covid massiv leidet, mal mit seinem “alles Blödsinn”
    kommen – wäre dann gerne dabei!!
    Dann kommen in diesem Kommentar von BD nur noch Behauptungen, die mit dem Artikel
    nichts, aber auch rein gar nichts zu tun haben, zum Beispiel:

    ” Dass der Great Reset eine globale Zerstörung der Menschheit ist, sollte jetzt endlich mal angekommen sein!” Reine Verschwörungstheorie.

    Im Juni 2020 beschäftigte sich das Weltwirtschaftsforum mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie und stellte eine neue Initiative vor: “The Great Reset” – “Der Große Umbruch” – die sich mit der Frage befasst, wie die Weltwirtschaft nach der Covid-19-Pandemie nachhaltiger und gerechter gestaltet werden könne.
    “Es geht darum, die Welt weniger gespalten, weniger verschmutzend, weniger zerstörerisch, integrativer, gerechter und fairer zu machen, als wir sie in der Zeit vor der Pandemie hinter uns gelassen haben.
    Die Corona-Pandemie und die dadurch entstandenen wirtschaftlichen Auswirkungen zögen nicht nur negative Auswirkungen mit sich, sondern könnten auch als Chance betrachtet werden. Die Pandemie ist laut Schwab eine Gelegenheit, um Wirtschaft neu zu denken.
    Und das machen die Verschwörungstheoretiker daraus, z.B. Peter Orzechowski in seinem
    Buch “Durch Corona in die neue Weltordnung”:
    “Politik und Medien wollen uns glauben machen, die Bedrohung sei ein Virus. Sie nennen es Covid-19. Aber dieses Virus dient einer global operierenden Elite nur als Vorwand, unser Zusammenleben komplett neu zu ordnen.” Die Elite würde daran arbeiten, die Grundbausteine der Gesellschaft zu zerstören: die Familie, das Vertrauen in Recht und Gesetz und vor allem die Freiheit.
    Wenn Sie mehr dazu wissen möchten, müssten Sie sich schon selbst bemühen, die entsprechenden
    Bücher lesen oder sich anderweitig informieren.

    1. uhuru sagt:
      10/01/2022 um 13:52 Uhr
      Die Schlammschlachten habe ich weder begonnen noch provoziert. Da sollten Sie doch mal etwas näher hinschauen. Daran jetzt mir die alleinige Schuld in die Schuhe zu schieben zeigt auch einiges. Oder lassen Sie sich alles bieten? Aber das spielt hier auch keine Rolle. Wenn Sie jemanden “geistig beschränkt” nennen, ist das für Sie also nicht beleidigend gemeint? Dann ist ja alles gut. Dann entschuldige ich mich natürlich.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.